drosi.de | Daraken's Rollenspiel Infopage
SITEMAPNEWSDER GEDANKEIMPRESSUMINFORMATIONKONTAKTLINKSHOME
A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z - #
Romane - Magazine - Universelles

 
 
 
Titel:
Erschienen:
Seiten:
ISBN:

Im Besitz:
 

Der Kampf des Jedi
Heyne Verlag, 2001
620
3-453-17777-0

NEIN

Nicht für alle herrscht zwölf Jahre nach der Schlacht von Yavin relativer Friede in der Galaxis. Als der machtbegabte Sonderstaffelpilot Corran Horn nach einer Mission zurück nach Coruscant kommt, stellt er fest, daß seine Frau Mirax Terrik-Horn verschwunden ist. Er wendet sich an seinen Freund Wedge Antilles und schon bald stellt sich heraus, daß Mirax für den Geheimdienst der Neuen Republik Nachforschungen über den Aufenthaltsort von Leonia Tavira und ihrer Piratenbande, genannt die Invids, angestellt hat. Tavira und ihre Invids machen der Neuen Republik bereits seit längerem zu schaffen und auch Corran und die Sonderstaffel arbeiten daran, sie zu schnappen. General Airen Cracken, der Chef
des Geheimdienstes, weigert sich jedoch standhaft, Corran Informationen über Mirax Auftrag mitzuteilen. Schließlich bringt Wedge Corran zu Luke Skywalker, der gerade auf Coruscant ist und dabei ist, seine Jedi-Akademie auf Yavin 4 zu gründen. Corran entschließt sich letztendlich dazu, auch ein Schüler von Luke zu werden, um seine Fähigkeiten in der Macht zu verbessern und so in der Lage zu sein, Mirax zu finden.

Auf Yavin ist Corran schließlich in die dortigen Ereignisse verstrickt und maßgeblich an der Vernichtung Exar Kuns beteiligt (siehe Jedi-Akademie-Trilogie Flucht ins Ungewisse, Der Geist des dunklen Lords und Die Meister der Macht). Als Corran die Akademie verläßt macht er sich auf den Weg, um seinen Großvater
Rostek Horn auf Corellia zu besuchen. Rostek ist nur sein Adoptivgroßvater, der Corran's Vater, Hal Horn, adoptiert hat, als sein Freund, der Jedi Nejaa Halcyon, gestorben war. Als der Imperator und Darth Vader anfingen, die Jedi zu jagen und zu vernichten, versteckte Rostek alle Beweise, die auf die wahre Identität von Hal Horn und seinem Sohn Corran hätten hindeuten können. Erst vor wenigen Jahre hatte Horn von seinem wahren Erbe erfahren. Von Rostek erhofft er sich jetzt weitere Hinweise über die Lehren der Jedi. Doch bei seinem Besuch auf Corellia geht Corran auf, daß es ihm mit Hilfe der Macht nicht gelingen wird, Mirax zu finden. Vielmehr beschließt er, die Invids zu infiltrieren und so den Aufenthaltsort seiner Frau herauszufinden.

Der Zufall ist auf seiner Seite. Als er Corellia mit einem Linienschiff verlassen will, wird das Schiff von den Invids überfallen. Corran kapert eine Fähre und kann bald darauf einen Standort der Piraten auf Courkrus ermitteln. Es gelingt ihm, sich das Vertrauen der Piraten zu erschleichen und schon bald steigt er in deren Hierarchie immer weiter auf. Auf einer seiner Missionen für die Invids stößt Corran auf eine Gruppe Caamasi, die mit einem anderen Piraten in Streit geraten sind. Um das Leben der Caamasi zu retten behauptet Corran, einen der sanftmütigen Wesen als seinen Sklaven nehmen zu wollen. Elegos A'Kla folgt ihm daraufhin freiwillig in das Nest der Piraten. Elegos findet sehr schnell heraus, wer Corran wirklich ist und sie werden zu guten Freunden. Schon bald wird Corran klar, daß Leonia Tavira offensichtlich Hilfe von machtbegabten Wesen haben muß. Das würde erklären, warum keine Falle, die ihr die Neue Republik bisher gestellt hatte, zugeschnappt hat. Um Tavira's Unterstützung durch die Piraten zu schwächen baut sich Corran heimlich ein Lichtschwert und macht nachts die Straßen des Piratenstützpunktes als geheimnisvoller Jedi unsicher. Schon bald verbreiten sich Gerüchte über den 'Rächer' und immer mehr Piraten ergreifen die Flucht. Doch bei einem weiteren nächtlichen Streifzug des 'Rächers' sieht sich Corran plötzlich den fünf machtbegabten Helfern von Tavira, alle bewaffnet mit Lichtschwertern, gegenüber. Aber Corran bekommt unerwartete Hilfe in Form von Luke. Gemeinsam können sie die Angreifer zurück schlagen und einen gefangen nehmen und verhören. Sie erfahren, daß sich die Gruppe die Jensaarai nennt und die Jedi haßt. Sie erfahren den Aufenthaltsort von Mirax und brechen fast unverzüglich auf.

Trotz schwerer Bewachung gelingt es ihnen, Mirax zu befreien, doch schon bald sehen sie sich weiterer Jensaarai zum Kampf gegenüber. Es kommt zu einem erbitterten Kampf, doch mit Hilfe von Elegos, der wie alle Caamasi über ein kollektives Erinnerungsvermögen aller Caamasi verfügt, kann das Mißverständnis der Jensaarai aufgeklärt werden. Es stellt sich heraus, daß die Jensaarai seit vielen Jahren belogen wurden und aus falschen Gründen die Jedi hassen. Die Führerin der Jensaarai erklärt sich bereit, Lukes Jedi-Akademie zu besuchen und von ihm zu lernen.

 
 
SEITENANFANG HOMESITEMAPMITHILFESUCHEVERKAUFE
Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2007 by Uwe 'Dogio' Mundt. Daraken's Rollenspiel Infopage is © by T. Herzberg.
Letzte Änderung / Last modify: 2007-04-17