Sphinx Nr.6

md9967a.gif

Name: Sphinx Nr.6

Art: Fanzine für Szene, Phantastik, Informationen,
News & Xtras, 76 A6-Seiten, 4 x jährlich

Preis: 1.-DM + 1.50 DM P&V (Abo: 5x für 10.-DM)
oft auch als Beilage zu anderen Fanzines

Kontakt:
Andreas Funke, Universitätsstraße 80,
40225 Düsseldorf, 0211/344999
EMail: funke@-SPAMSCHUTZ-online.de

Schreibstil & Qualität

 :-)  :-)  :-)

Illustration & Aufmachung

 :-)  :-)  :-)

Spielspaß & Nutzen

 :-)  :-)  :-)

Preis / Gegenwert

 :-)  :-)  :-)  :-)  :-) « i »
 Infos zum Bewertungsschema Kauflust ?Kaufen?

Klein, fett und doch kalorienarm präsentiert sich die neue Sphinx Nr. 6 (Sep. '99). Dieses Fanzine erscheint etwa alle zwei bis drei Monate und berichtet recht umfassend über den deutschen Fandom-Blätterwald, Rollenspielprodukte (Rezensionen) und die Szene allgemein. Im Gegensatz zu anderen Magazinen bewegt sich das Autorenvolk der Sphinx dabei an der Basis und betreibt seine Recherchen nicht allein vom Büro aus.

Der Großteil der Seiten (25) beschäftigt sich diesmal mit Magazin & Fanzine-Rezensionen, die jedoch teilweise (leider) schon Schimmel angesetzt haben. Fraglich ob ein solch historischer Rückblick (wie z.B. auf die WG 42) sich noch lohnt. Die Spiele- und Romanrezensionen sind durchweg aktuell und recht aussagekräftig. Die Trumpfkarte der Sphinx ist der Szene- und Adressenteil: Neben Insiderinfos, gibt es Vereinsvorstellungen, Conventionsberichte und Termine noch kommender Veranstaltungen. Wer szenetechnisch was auf sich hält, steht im ausführlichen Adressenteil.

Technisch kann man beliebig viel meckern. Wenn man jedoch trotz A6-Format und Kopienqualität (die diesmal recht gut war!) den fast werbefreien 'Informations-Espresso' aufnimmt, wird man die Investition kaum bereuen.
Wer Glück hat, bekommt die Sphinx für 'ne Mark - für das horrende Porto der Post kann die Sphinx-Redaktion ja nichts ... Fragt doch mal die Macher 'Eueres' Zines, ob sie nicht demnächst die Sphinx beilegen können ?

Dogio the Witch

Der Digest (MD/DRoSI/Archont)

© Copyright by Dogio