Der Schwarzalb

Auf meinen Wanderungen durch Midgard, kam ich, Pymar, auch mit einer Rasse in Kontakt, die allgemein als finster und böse gilt. Nach einigen Mißverständnissen erkannte ich allerdings, daß dies in dieser Einfachheit nicht stimmt und Schwarzalben eine hohe Kultur in Midgard darstellen. Ich sehe mich daher gezwungen mit einigen Vorurteilen gegenüber Schwarzalben aufzuräumen und ihr Wesen der Welt bekannt zu machen.

Der Schwarzalb
Schwarzalben galten lange Zeit völlig zu Recht (bzw. gelten zum Teil noch immer) als Inkarnation des Bösen. Diesen Ruf haben sie besonders den Elfen und Feen zu verdanken. Die Konflikte mit den Elfen beruhen nicht zuletzt auf den völlig verschiedenen Lebensauffassungen der Schwarzalben und Elfen. Das schlechte Verhältnis zu den Feen beruht auf der Tatsache, daß Feenjäger ein traditioneller Schwarzalbenberuf war, bzw. immer noch ist. Nach langen (solange wie Zwerge zurückdenken können), äußerst verlustreichen Kämpfen mit Elfen und Feen, wurde unter dem derzeit amtierenden König von Swarzalbhem Eugel, ein Waffenstillstand beschlossen. Nichtsdestotrotz begegnen Elfen Schwarzalben (wie auch umgekehrt) mindestens äußerst mißtrauisch, wenn nicht sogar, wie Feen immer noch, feindlich. In einigen eng begrenzten Gebieten Midgards scheint sich das Verhältnis allerdings inzwischen zu entspannen, so daß man sich, immer mit einer Hand an der Waffe, toleriert und möglichst wenig beachtet. Dieser Waffenstillstand beinhaltete auch ein Verbot der Feenjagd und es wurde das Gesetz erlassen, daß derjenige, der der Feenjagd überführt wird, Swarzalbhem für immer verlassen muß und unter Androhung der Versteinerung nicht mehr betreten darf.

© by Stephanie Radons (mehr Bilder)
Da Swarzalbhem als Zentrum der Kultur der Schwarzalben gilt und jeder Schwarzalb, der auf sich hält, hier seine Wurzeln hat, verbittert diese drakonische Strafe die Überführten, die einen sehr lukrativen Traditionsberuf ausüben, derart, daß sie ihr Leben oft den dunklen Mächten weihen und als Assassin, Ordenskrieger und Priester der Chaosgötter die Welt unsicher machen. Ebenso findet man unter den Ausgestoßenen auch viele Dämonenbeschwörer, schwarze Hexer und Finstermagier, die auch die letzte Reputation der Schwarzalben zerstören. Selbst die bislang relativ neutralen Rassen Midgards verfolgen mittlerweile häufig die Devise: "Nur ein toter Schwarzalb ist ein guter Schwarzalb!" Um das Überleben seiner Rasse zu sichern, begann Eugel damit, einerseits über diplomatische Kanäle einen Krieg mit allen Rassen Midgards zu verhindern, andererseits eine Assasinentruppe aufzustellen, die auffällig gewordene Ausgestoßene aufspürt und liquidiert.
Schwarzalben haben mit den ihnen stammesgeschichtlich sehr nahestehenden Elfen viele Gemeinsamkeiten, leben im Unterschied zu diesen in unterirdischen Städten wie Swarzalbhem oder in sehr dunklen Wäldern, wodurch sich auch ihre äußerst ausgeprägte Nachtsicht (ähnlich wie "Sehen in Dunkelheit") erklären läßt. Durch volles Sonnenlicht werden sie aber leicht geblendet (d.h. sie erhalten WM-2 auf alle Fähigkeiten, für die man die optische Wahrnehmung braucht, wenn diese in der vollen Mittagssonne ausgeübt werden (müssen) bzw. WM-4 mittags in den tropischen Gebieten Midgards). Schwarzalben sind ausgezeichnete Bergleute (fast so gut wie Zwerge) und haben den höchsten Stand der Metallverarbeitung aller Rassen Midgards. Sie sind Erfinder und hervorragende Verarbeiter des Schwarzalbeneisens (SÄ). Gegenstände aus diesem Material gelten als unzerbrechlich und selbst dünnste Seile reißen erst unter größter Belastung, z.B. hält ein Seil mit 1 mm Durchmesser problemlos Gewichte über 1t. Aus dünnsten Fäden gewebte Stoffe können zu Rüstungen verarbeitet werden, die wie eine Vollrüstung schützen, aber nicht mehr behindern als eine Lederrüstung. Aufgrund der aufwendigen Herstellung derartiger Maßrüstungen wird ein auch für Schwarzalben langer Zeitraum (4W6 Jahre!) benötigt. Entsprechend kostbar und selten sind solche Stücke. Sie gelten als Familienerbstücke und Zeichen der Macht des Besitzers. Ein Schwarzalb würde sich nie freiwillig von ihm trennen und alles Mögliche tun, um es zurück zu erhalten. Häufig begeben sich auch Erben, Verwandte und Freunde auf die Suche nach dem verlorenen Stück. Ebenso begehrt wie eifersüchtig bewacht werden Waffen, die aus Schwarzalbeneisen gefertigt wurden. Man sagt diesen Stücken nach, daß ihre Schneide niemals stumpf wird (WM+2 auf Schaden, eine magische Verbesserung dieses Wertes durch einfache Zauber gelingt nicht und verschlechtert die Waffe nur, da SÄ kein Alchimistenmetall ist und die Waffe neu geschmiedet werden müßte). Schwarzalben sind im Gegensatz zu Elfen wahre Genießer und alles andere als Vegetarier. Sie haben eine Vorliebe für alle Freuden und schönen Dinge auf der Welt, besonders aber für Edelsteine. Außerdem sammeln Schwarzalben begierig alle magischen Artefakte, derer sie habhaft werden können. Deshalb lernen schon die kleinsten Schwarzalben Erkennen von Zauberei (durch Konzentration, 1 min., 1 AP).
Schwarzalben sind etwas kleiner als Elfen, dafür aber kräftiger als diese. Sie sind auch viel emotionaler als Elfen. Wenn sie von einem Ziel überzeugt sind, setzen sie alles daran, um es auch zu erreichen. Sie wirken auf andere oft arrogant, denn sie sind von ihrer Vollkommenheit derart überzeugt, daß sie auch den Kampf mit einer Übermacht ohne Zögern aufnehmen. Ihre Überheblichkeit zeigt sich besonders in ihrer atheistischen Überzeugung, in welcher Götter, denen sie sich prinzipiell ebenbürtig fühlen, nur als mächtige Wesen Midgards betrachtet werden. In den Fähigkeiten Schleichen, Tarnen, Wahrnehmung sind sie Elfen ebenbürtig. Zwischen Schwarzalben und Wölfe besteht eine Erbfeindschaft. Deshalb wird jeder Schwarzalb jeden Wolf (oder was er dafür hält) sofort umbringen und auch mit keinem Hund Freundschaft schließen.

Die rollenspieltechnische Beschreibung des Schwarzalbs

H-St: 90, M-Ge: 81, M-Ko: 61, M-In: 61, M-Zt: 61, M-Au: 81, Sb: W% / 2, LPBasis: +1, AP & Gestalt : wie Mensch, M-RB: +2, Größe: (135+2W20+St/10) cm

Klassen: As, Ba, Gl, Hä, Kr, Or (Chaos), Sö, Sp, Wa - Be, Hx, Ma, PC, Th
Alter: wie Elf
Herkunft: Unterirdische Städte (z.B. Swarzalbhem) und dunkle Wälder des nördlichen Teils Midgards.

Ein Rat, den Eugel, König der Schwarzalben, einem Vertrauten gab:

Bedenke, wenn Du Dich in die helle Welt begibst, daß Du nicht auf den Dir vertrauten, schattigen Pfaden wandelst, sonst könntest Du zu ihrer Erleuchtung beitragen.

md_smil.gif

Pymar

Der Digest (MD/DRoSI/Archont)

© Copyright by Dogio