Der Held als Sprachengenie und Universalübersetzer ?!?

Da es auf Midgard bekanntlich viele verschiedene Länder mit noch mehr verschiedenen Sprachen gibt und Helden in ihrem Leben meist sehr viel herumkommen, ist es wohl unvermeidlich, daß sie mehrere bis viele Sprachen kennen bzw. beherrschen. Wenn es allerdings zu viele werden, die ein Charakter sprechen (und verstehen, womöglich auch noch schreiben) kann, wird das Ganze dann doch etwas unrealistisch (meiner Meinung nach).

Daher kam in unserer Spielerrunde irgendwann die Meinung auf, daß es nicht sein kann (wie nach Midgardregeln zulässig) unbegrenzt viele Sprachen zu lernen. Wir haben also eine Regelung eingeführt, die das nicht unbedingt verhindert, aber doch einschränkt: durch höhere Kosten (gleichbedeutend mit höherem Lernaufwand), je mehr Sprachen ein Charakter schon kann. Das funktioniert nun folgendermaßen:

Die Sprachen, die ein Charakter kann bzw. lernen will, werden in Gruppen eingeteilt. Die Basisgruppe (#0) beinhaltet die Muttersprache des Charakters (Stufe 4 bzw. neu Stufe 5 (bei In > 60; siehe unten)), die Sprache eines angrenzenden Landes (In > 30 Stufe 4, möglicherweise bei In > 60 auch Stufe 5, ansonsten Stufe 3) und die Handelssprache Comentang (Stufe 3). Diese Sprachen beherrscht der Charakter (normalerweise) am Anfang seines Abenteurerlebens schon und müssen nicht gesteigert werden. Falls doch, siehe Regelwerk.

Die Sprachgruppe #1 besteht nun aus einer bestimmten Anzahl (abhängig von der Intelligenz) von Sprachen, die im Laufe der Zeit gelernt werden. Und zwar sind das genau "In/30" (4/5-Rundung) an der Zahl. Also maximal drei, im schlimmsten Fall keine (da die Person leider zu dumm ist ). Dieser Worst-Case (tritt nur ein bei In < 15) bedeutet dann allerdings, daß der Held außer den Sprachen der Gruppe #0 keine weiteren erlernen kann. Die Sprachen der Gruppe #1 können zu den im Tabellenteil des Regelwerks angegebenen Kosten erlernt werden.

So, ab jetzt wird's interessant, anders als normal und vor allem teuer: Alle weiteren Sprachengruppen (#2, #3, #4, usw.) bestehen aus jeweils EINER Sprache, die eigentlich ganz normal gelernt werden kann, mit der Ausnahme, daß die Kosten mal 2, 3, 4, usw. zu nehmen sind. Somit begrenzt sich die Anzahl der Sprachen, die ein Charakter sprechen (und verstehen) kann, recht schnell, was ja auch nur logisch ist. Oder wie viele Sprachen beherrscht ihr denn selber so? Und bitte ohne Wörterbuch, Vokabelhefte und sonstige Hilfsmittel. (Hat Euer Held doch auch nicht, und ein bißerl was anderes muß er sich auch noch merken, oder!?)

Lernen durch Praxis im jeweiligen Land (Kontakt mit Einheimischen, siehe Midgard DFR, Buch der Abenteurer, Seite 42) ist natürlich weiterhin entsprechend Regelwerk möglich und wird nur leicht abgewandelt: Stufe 1 wie beschrieben automatisch (das heißt kein Lehrer, kein extra Zeitaufwand) zum einfachen Preis (unabhängig von den obigen Ausführungen). Das Lernen kann NUR in dem entsprechenden Land erfolgen. Sobald ein Lehrer hinzugezogen wird oder eine höhere Stufe erlernt wird, erfolgt die Steigerung zu den im letzten Absatz genannten Bedingungen, wobei für die Stufe 1 unter Umständen die erhöhten Kosten nachzuzahlen sind. Man kann die Stufe 2 auch automatisch (Vorteile siehe oben; Verfahren und Bedingungen siehe Regelwerk) lernen, aber es sind in jedem Fall die eventuell erhöhten Kosten (für Stufe 1 nachzahlen!) zu entrichten.

Perfektion bei der Sprachbeherrschung: neue Sprachstufe 5
Diese neue Sprachstufe stellt Kenntnis und Beherrschen der Hoch- und Kultursprache bzw. deren Wortschatz dar und bedeutet ganz allgemein eine perfekte Beherrschung der Sprache. Wenn jemand eine Sprache auf Stufe 4 beherrscht, so besitzt er einen umfangreichen Wortschatz und versteht jede Unterhaltung (solange keiner mit Fachbegriffen um sich wirft). Dennoch wird beim Sprechen ein wesentlich geringerer Wortschatz verwendet, als bei Stufe 5. Ist es nicht seine Muttersprache, so besitzt der Sprecher zudem einen mehr oder weniger stark ausgeprägten Akzent. Zum Auswürfeln eines Mißverständnisses wird allerdings auch für Stufe 5 die Zahl 4 verwendet.

Ob ein Charakter diese vielleicht schon zu Beginn beherrscht, kann nach folgender Tabelle (abhängig von Intelligenz und Stand) ausgewürfelt werden:

In 01 - 60: 0 %, und auch NICHT ERLERNBAR!
In 61 - 100: Muttersprache: Zweitsprache:
Unfreie, Volk: 0 %, 0 %
Mittelschicht: 50 % 15 %
Adel: 95 % 30 %
Im Verlauf des Abenteurerlebens ist es möglich diese Sprachstufe in der Muttersprache oder einer sonstigen Sprache (unter der Voraussetzung In: 61 min) für 1000 FP zu erlernen. Dabei sind natürlich auch hier obige Regeln der erhöhten Lernkosten anzuwenden, für den Fall, daß die entsprechende Sprache nicht der Basisgruppe oder der Gruppe #1 angehört. Diese Lernkosten (1000 FP) entsprechen nach Regeln ungefähr einem dreimonatigen Aufenthalt in dem Land (bzw. ebenso langen Unterricht) mit täglicher Beschäftigung mit der Sprache und ich glaube, das muß schon sein, um diese (fast) perfekt zu erlernen.

Ich hoffe, meine Ausführungen waren sprachlich verständlich (bei dem Sprachenwirrwarr gar nicht so einfach) ... An dieser Stelle Dank an Thomas "The_Oak" Wagner, der maßgeblich an der Entwicklung dieser Regelerweiterung beteiligt war, und auch den Rest unserer Spielergruppe.

Thomas "Phoenix" Langer

Der Digest (MD/DRoSI/Archont)

© Copyright by Dogio