Shadowrun: New Seattle

Name: New Seattle

Art: Shadowrun-Quellenband
138 DIN A4-Seiten, farbiges Softcover

ISBN: 3-89064-755-3

Preis: 18 Euro

Kontakt:
FANPRO: Fantasy Productions GmbH
Ludenberger Str. 14
Postfach 1416
40674 Erkrath
Homepage: www.FanPro.com
EMail: Arnfried@-SPAMSCHUTZ-FanPro.com

Schreibstil & Qualität

 :-)  :-)  :-)  :-)  :-)

Illustration & Aufmachung

 :-)  :-)  :-)  :-)  :-)

Spielspaß & Nutzen

 :-)  :-)  :-)  :-)

Preis / Gegenwert

 :-)  :-)  :-)
 Infos zum Bewertungsschema Kauflust ?

New Seattle wird von den Autoren als konzentriertes Spiegelbild der gesammten Welt von Shadowrun vorgestellt. Und das kann man wörtlich nehmen, denn New Seattle platzt durch seine inneren Probleme - Konzernkriege, die kriminelle Unterwelt und politischen Spannungen - regelmäßig aus allen Nähten der gesellschaftlichen Normalität.

Für den Erdkunde-Verweigerer sei kurz angemerkt, daß sich Seattle auf dem nordamerkanischen Kontinent befindet - lokalisiert in einer Bucht an der Westküste. Aus der einstigen Holzfällersiedlung entstand durch den Goldrausch eine feste Ansiedlung mit dem Schwerpunkt auf Schiffsbau und später allerlei High-Tech.
Erst das Erwachen verwandelte Seattle in einen Hexenkessel, das seit jeher von rassistischen Tendenzen geschüttelt wurde - stets waren es die "störenden" Indianer, dann kamen die "Mutanten" dazu. Umerziehungslager und ganze Massenabschlachtungen gehören zur Geschichte.
Heutzutage ist New Seattle - als ein letzter "Flecken" UCAS - auf allen Seiten von mehr oder weniger befreundetem Umland umgeben. Im Süden liegt Tir Tairngire - das nach außen abgeschottete Elfenland - und an allen anderen Fronten "lauert" das Salish-Shidhe Council - ein indianisch-elfischer Hexenkessel. Aber auch in Seattle selbst gibt es eine feste Front - im gesammten Untergrund haben sich Orks und Trolle breit gemacht, die einst von den Rassisten in die Flucht getrieben wurden.

Seattle war für Shadowrun schon immer einer der wichtigsten Kampagnen-Orte, was sich auch am Aufstieg und Fall der Universellen Bruderschaft, der Nacht des Zorns, die Wahl Dunkelzahns, diverser Bandenkriege und Konzern-Machtspiele immer wieder zeigt. Nicht zuletzt wurde auch hier die berüchtigte Renraku-Arkologie hingesetzt...
Kurzum: wer gerne die offiziellen Materialien und Abenteuer aus der Shadowrun-Linie verwendet, kommt um die Anschaffung des New Seattle-Bandes kaum herum.

Der Band ist - wie üblich - als eine Datensammlung im Shadowland-BBS aufgemacht, was ausreichend "unsichere" Informationen und regelmäßig eingebauten Shadowtalk, sprich Insider-Kommentaren, unterbrochen wird. Die Unsicherheit der Texte soll dem Spielleiter ermöglichen, seine eignen Abweichung einzubringen, ohne vom allzu korrekten (und überinformierten) Spieler als unkorrekt hingestellt werden zu können. Der unbedarfte Leser darf sich aber in jedem Fall über eine sehr gut aufbereitete Einführung in den Metroplex freuen, die teils pfurztrockene Informationen, recht unterhaltsam und spielgerecht aufbereitet.

Der Band beschreibt der Reihe nach die an New Seattle angrenzenden Terretorien, bringt statistische Informationen, beschreibt Infrastruktur, Wohn-, Versorgungs- und Verdienstmöglichkeiten (aller Facetten). Natürlich wird die geschichtliche Entwicklung beschrieben, die ansässigen Konzerne (und deren Querelen), das organisierte Verbrechen, die Banden - deren Bereiche und Motivationen usw.
Natürlich findet man detaillierte Infos über verschiedene Stadtgebiete, wichtige Lokalitäten, die Regierung, Sicherheitskräfte und und und...

Der Band wird von Abenteuerideen, einem Ortsverzeichnis und einem ordentlichen Index abgeschlossen.

Aufmachung
Das Design ist für Shadowrun-Verhältnisse gut gelungen und man findet die Werke typischer Illustratoren. Das Rechtschreiblektorat ist schon recht gut, scheitert aber an einigen Satzbaufehlern, die der Lektor wohl überlesen hat - oder es sind typische "last minute"-Fehler. Aber im Szene-Durchschnitt durchaus ordentlich.

  • Kaufen?
  • Infos zu Shadowrun?
  • Downloads zu Shadowrun?
  • Fazit:
    Ich würde den Band mit dem Prädikat "wertvoll" bezeichnen, sofern man vorhat seine Spielrunde in Amerika anzusiedeln. Irgendwann wird man dann im Rahmen der opffiziellen zwangsläufig mit New Seattle konfrontiert - und hier leistet der Band als Informationsmedium sehr gut Arbeit.
    Natürlich sollte auch jeder Shadowrun-Fan zugreifen, der über die aktuellen Vorgänge bei Shadowrun informiert bleiben will. Gerade in Seattle laufen sehr viele Fäden zusammen - und so trägt der Band wesentlich zum Verständnis globaler Zusammenhänge bei.
    Wer den ersten Seattle-Band bereits besitzt, wird im neuen Band zusätzliche allgemeine Informationen finden und natürlich die wichtigsten Ereignisse zwischen 2050 und 2060.

    Dogio the Witch

    Der Digest (MD/DRoSI/Archont)

    © Copyright by Dogio