Shadowrun: Target - Awakened Lands

Name: Target: Awakened Lands

Art: Shadowrun-Quellenband
130 DIN A4-Seiten, farbiges Softcover

ISBN: 3-89064-651-4

Preis: $18 / 23 €

Kontakt:
WizKids / FANPRO: Fantasy Productions GmbH
Ludenberger Str. 14
Postfach 1416
40674 Erkrath
Homepage: www.FanPro.com
www.wizkidsgames.com
EMail: Arnfried@-SPAMSCHUTZ-FanPro.com

Schreibstil & Qualität

 :-)  :-)  :-)  :-)

Illustration & Aufmachung

 :-)  :-)  :-)

Spielspaß & Nutzen

 :-)  :-)  :-)  :-)

Preis / Gegenwert

 :-)  :-)  :-)
 Infos zum Bewertungsschema Kauflust ?

Australien, oder oft auch "Down Under", ist der Kontinent der in diesem Quellenband vorwiegend thematisiert wird (neben einigen Abstechern zu wichtigen magischen Zonen weltweit). Target: Awakened Lands ist chronologisch nach dem "Jahr des Kometen"-Quellenband angesiedelt und beschreibt demnach auch die jüngsten Zustände während bzw. nach dem Vorbeiflug des Halleyschen Kometen.

Daher beginnt der Band auch mit einer Einweisung in die verschiedenen Formen magischer Absonderheiten, wie Magielinien, magische Stürme, magiearme und -reiche Gebiete usw.
Im Prinzip ähnliches Material, wie man es auch im "Jahr des Kometen"-Band findet, nur halt wesentlich konzentrierter - und das wird dem Landstrich auch gerecht, denn hier herschen wahrlich chaotische Magiezustände.

Dann geht es eigentlich auch schon ans Eingemachte, spricht der text behandelt typisch australische Eigenheiten, wie lokale Probleme (Wasserknappheit, Waffengesetzte, ...), Drogen- und Technik-Verfügbarkeiten usw. usf. Eben das typische was man von einem Regionen-Quellenband erwartet. Ich kann an dieser Stelle nur hoffen, daß sich vielleicht der ein oder andere Australier an dem Band beteiligen - oder zumindest Gegenlesen durfte. Mir selbst fällt es an dieser Stelle schwer, bis auf die groben Klischees, den Band auf Authenzität zu prüfen - aber mir schwebt noch das Fiasko im hinterkopf, daß die Amerikaner einst mit dem "Germany"-Quellenband verbrochen haben sollen...

Nun gut. Die Beschreibungen Australiens reichen natürlich noch wesentlich weiter, so findet man z.B. auch Kapitel über die lokal vertretenen Mega-Companies bzw. Tochterfirmen - und deren Ziele und Konflikte miteiander oder mit der Regierung. Auch eine Betrachtung der Mafia-Organisationen, der Insekten- und Toxic-Fraktionen wurde nicht vergessen.

Selbst die Leser unter Euch, die Australien nur von der Landkarte her kennen, wissen daß sich das "zivilisierte Leben" hauptsächlich an der Küste abspielt. Und da es sich mit den Großstätten Australiens quasi ähnlich verhält wie überall woanders auf dem Erdball, sind vor allem die Informationen über das Outback (die Kernlande, bzw. Kernwüste) umso interessanter. Hier leben - neben so mancher Outlaw-Gruppe und allerlei fiesem Critter-Zeugs - vor allem die Aborigini-Ureinwohner.
Und hier liegt wohl die eigentliche Stärke des Bandes, eben diese Ureinwohner, ihre Denkweise, ihre Religion und ihre (durch den Kometen) frisch gestärkte Macht, bestmöglich rüber zu bringen. Und das ist meinem Empfinden nach ganz gut gelungen, denn beim Lesen des Bandes bemerkt man, daß nicht die Küsten, sondern das tote Innenland den größeren (und sicherlich tödlicheren) Charme versprüht. Es macht Spaß, hinter den Vorhang zu schauen und mehr über die Magie, Totems und Geister der Aboriginis zu erfahren.

Der Rest des Bandes beschäftigt sich mit anderen magisch erwachten Orten quer über den Erdball, als da wären: Anasazi Ruins (NAN), Angkor (SO-Asien), Bermuda Dreieck, Callanish (Brittische Inseln), Crater Lake (Tir Tairngire), Mt. Kilimanjaro (Afrika), Nasca (Peru), T'ai Shan (China), Teothihuacan (Aztlan) und noch mehrere kleinere Phänomene.

Technisches
Die Text-Qualität des Bandes ist ordentlich. Bei den Grafiken kann ich das leider nicht immer behaupten - so manchen Mist sollte man echt besser blank lassen. Aber der Großteil der Bilder kann sich dennoch sehen lassen - das Layout sowieso.
Beim Lesen erschien mir der Band ziemlich durchmischt, was aber an der Trennung zwischen Basis-Informationen, Regeltechnischem und Spielleiterinformationen bzw. Abenteuerideen liegt.

  • Kaufen?
  • Infos zu Shadowrun?
  • Downloads zu Shadowrun?
  • Fazit:
    Australien ist weit wech. Von daher eignet sich der Band entweder für Australien-Fans oder Edel-Runner, die auch Aufträge zum Ende der Welt zugetragen bekommen. Natürlich kann es nicht schaden, sich den Band (als SL!) durchzulesen, denn der Lesespaß ist ungetrübt. Aber für mich ist Target: Awakened Lands kein absolutes "must have!", daß ich einem Newbie als Einstiegs-Quellenband empfehlen würde - insgesamt eher etwas für fortgeschrittene Spielgruppen.
    Die Beschreibungen der anderen Orte sind natürlich ebenfalls interessant - rechtfertigen aber meiner Ansicht nach nicht allein den Kaufpreis.

    Dogio the Witch

    Der Digest (MD/DRoSI/Archont)

    © Copyright by Dogio