drosi.de | Lexikon | ReichStar

ReichStar

Name: ReichStar

Genre: Fantasy

Sprache: Englisch

Hintergrund:
Der Hintergrund von ReichStar läßt sich am besten mit zwei geschichtlichen Fakten aus dem Vorwort beschreiben: 1943 - German V4 atomic missiles devastated London and New York¸ ending the War of Unification 2134 - The Revolution begins... Also¸ was wäre geschehen wenn H.itler den zweiten W.eltkrieg gewonnen hätte¸ weil die N.azis die A.tombombe früher entwickelt hatten und nun schon fast zwei Jahrhunderte über den Planeten herrschen. Die Welt ("the Erde") ist recht düster¸ Umweltverschmutzung und Überbevölkerung sind dominant. Das japanische R.eich (etwas freier) und die N.azis teilen sich die Welt. Der Weltraum wird erforscht und Fremdrassen unterjocht (keine weitere dominante¸ weltraumfähige Rasse bekannt). Die Städte erinnern and Bladerunner¸ ja es gibt sogar etwas ähnliches wie Replikanten.

Veröffentlichung im Jahr: 1991

Verlag: Fremdsprachige Ausgabe: Creative Encounters

Autor: K. Richardson¸ S. Bell

Beschreibung:
[Deutsch] Was die Spieler in dieser Welt machen ist ihnen frei gestellt¸ sie können offen rebellieren oder einfach versuchen das beste aus der Situation zu machen. Auch kann die Kampagne entweder im Weltall oder auf der Erde statt finden¸ hier ist keine eindeutige Vorliebe der Autoren zu erkennen. Material: englisches Regelwerk - am ehesten in der Restekiste eines Rollenspielladens zu finden Verlag: Creative Encounters (1990/91) inzwischen verblichen Beschreibung: ReichStar basiert auf einem Fertigkeitensystem¸ es gibt also keine Klassen und Stufen. Hierbei ist allerdings zu bemerken¸ daß die Attribute eine recht hohe Auswirkung auf die Erfolgswürfe haben¸ da sich diese im Bereich 3-30 erstrecken¸ während Fertigkeiten nur maximal die Stufe 5 haben. Um einen Erfolg festzustellen wird einfach mit 2W20 dagegen gewürfelt. Die Charaktererschaffung läuft folgendermaßen ab: Man verteilt 180 Punkte auf die Attribute "Strength"¸ "Constitution"¸ "Dexterity"¸ "Intelligence"¸ "Willpower"¸ "Awareness"¸ "Appearance"¸ "Voice" und "Charm". Dann gibt es ein paar Beispiel-Charaktertypen wie "Detective"¸ "Asassin"¸ "Freedom Fighter und "Soldier" mit empfohlenen Fertigkeiten usw. Dann kann man sich von (Intelligence x 2) Punkten einige Fertigkeiten kaufen. Dann gibt es noch ein paar Vor- und Nachteile und recht schwache psychische Kräfte. Das Kampfsystem ist recht tödlich¸ dafür braucht man aber für die Schadensermittlung wieder alle möglichen Würfelarten. Fazit: Mittelmäßig. Aber recht leicht durch GURPS zu ersetzen ;) Aufmachung: Kurz: Bescheiden. Ein normales zweispaltiges Layout mit eher schlechten Zeichnungen (dafür recht viel). Persönliche Bewertung: Tja¸ was soll ich sagen? Der Hintergrund ist sicherlich interessant¸ aber ich würde mich nur mit wirklich erfahrenen und erwachsenen Spielern dran machen. Die Beschreibung der Welt ist durchaus gut¸ die Leute haben sich Gedanken gemacht oder wenigstens von den richtigen Quellen geklaut. Allerdings hätten sie doch jemanden konsultieren sollen¸ der deutsch spricht.

Material
(Dogios Einsteiger-Tips sind blau markiert)

    (Kein weiteres Material bekannt)





- 123 - A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z -
Alle - Action | Anime | Conspiracy | Crossgenre | Cyberpunk | Endzeit | Fantasy | Historisch | Horror | Humor | Mecha | Monster | SciFi | Spionage | Superhelden | Universell | Zeitreisen

Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2009 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2009-02-23