drosi.de | Lexikon | Ikaros

Ikaros

Name: Ikaros

Genre: Universell

Sprache: Deutsch

Veröffentlichung im Jahr: 2007

Verlag: Deutsche Ausgabe: http://web541.server66.greatnet.de/andre/ikaros/

Autor: Andre Ay

Beschreibung:
[Deutsch] Als Weiterentwicklung von Jochen Eids Daidalos ist IKAROS auf voellig freie fliessende Phantasie und fluessige Erzaehlung angelegt.
Helden haben keine numerischen Werte fuer Lebensenergie¸ Mana¸ Faehigkeiten und keine Grudneigenschaften¸ Stufen oder Charakterklassen. Sie werden ueber ihre Hintergrundinfos oder nach Schema F aufgebaut. Verbesserungen der Helden sind optional¸ aber nicht notwendig. Es gibt eine Unterscheidung zwischen normalen Helden und weltrettenden Heroen. Es werden zahlreiche moegliche Heldeneigenschaften vorgestellt¸ darunter viele Moeglichkeiten bzgl. der Sterblichkeit und des Schicksals der Seele.
Es gibt keine Beschraenkungen bzgl. der Welt¸ der Charaktere oder der Technik.
Das Magiesystem umfasst uebernatuerliche Eigenschaften jeglicher Art¸ befuerwortet ein Erkenntnismodell und raet von dem Energiemodell¸ das Magier zu Manabatterien macht¸ ab. Es stellt viele verschiedene Moeglichkeiten¸ wie Magier in ihrer Macht beschraenkt sein koennen¸ vor.
Die Spieler wuerfeln nicht¸ der Meister kann aber auf ein detailliert beschriebenes Prozent-Wuerfel-System zurueckgreifen¸ so dass die in Daidalos totale Meisterwillkuer von der Erfolgsentscheidung zur Entscheidung ueber die Erfolgswahrscheinlichkeit verlagert wird¸ so dass die Helden durch Erfolge oder Misserfolge den Handlungsverlauf beeinflussen. Es gibt Spezifizierungen fuer Magie¸ physischen Kampf und Informationsgewinnung.
Es gibt ein optionales Kartensystem.

Material
(Dogios Einsteiger-Tips sind blau markiert)
    (Kostenlos!)
  • IKAROS





    IKAROS ( Deutsch Download PDF 2007 Infotext vorhanden )

Web Links
Ikaros-Diskussion im DRoSI-Forum [Deutsch]
Homepage: Im DRoSI-Forum könnt ihr all Euere Fragen einem fachkundigen Publikum stellen. Egal ob ihr mehr zu einem Produkt wissen wollt¸ einen Ratschlag zum Spielen sucht... oder geben wollt. Auch Hinweise und Anregungen zum DRoSI sind hier herzlich willkommen!

IKAROS [Deutsch]
Download: Als Weiterentwicklung von Jochen Eids Daidalos ist IKAROS auf voellig freie fliessende Phantasie und fluessige Erzaehlung angelegt.
Helden haben keine numerischen Werte fuer Lebensenergie¸ Mana¸ Faehigkeiten und keine Grudneigenschaften¸ Stufen oder Charakterklassen. Sie werden ueber ihre Hintergrundinfos oder nach Schema F aufgebaut. Verbesserungen der Helden sind optional¸ aber nicht notwendig. Es gibt eine Unterscheidung zwischen normalen Helden und weltrettenden Heroen. Es werden zahlreiche moegliche Heldeneigenschaften vorgestellt¸ darunter viele Moeglichkeiten bzgl. der Sterblichkeit und des Schicksals der Seele.
Es gibt keine Beschraenkungen bzgl. der Welt¸ der Charaktere oder der Technik.
Das Magiesystem umfasst uebernatuerliche Eigenschaften jeglicher Art¸ befuerwortet ein Erkenntnismodell und raet von dem Energiemodell¸ das Magier zu Manabatterien macht¸ ab. Es stellt viele verschiedene Moeglichkeiten¸ wie Magier in ihrer Macht beschraenkt sein koennen¸ vor.
Die Spieler wuerfeln nicht¸ der Meister kann aber auf ein detailliert beschriebenes Prozent-Wuerfel-System zurueckgreifen¸ so dass die in Daidalos totale Meisterwillkuer von der Erfolgsentscheidung zur Entscheidung ueber die Erfolgswahrscheinlichkeit verlagert wird¸ so dass die Helden durch Erfolge oder Misserfolge den Handlungsverlauf beeinflussen. Es gibt Spezifizierungen fuer Magie¸ physischen Kampf und Informationsgewinnung.
Es gibt ein optionales Kartensystem.

- 123 - A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z -
Alle - Action | Anime | Conspiracy | Crossgenre | Cyberpunk | Endzeit | Fantasy | Historisch | Horror | Humor | Mecha | Monster | SciFi | Spionage | Superhelden | Universell | Zeitreisen

Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2009 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2009-02-23