drosi.de | Stadt-Info | Mainz

Städte-Info: Mainz

Mainz mag sich ja Landeshauptstadt von RLP nennen, doch ist es eigenlich nur ein eher kleines Nest im Vergleich mit wirklichen Großtädten. Doch eine Rollenspielszene gibt es natürlich trotzdem, die ich hier mal kurz zusammenfassen möchte.

Es gibt im Moment zwei Rollenspielläden und den Truant-Verlag in Mainz. Das Trollhaus, der Laden von Mario Truant, hat leider vor einiger Zeit wegen Inrentabilität schliessen müssen, doch veranstaltet Truant noch immer das zur Zeit einzig regelmäßig stattfindende Con in Mainz, das FanCon (Fantastic Convention) im Neustadtzentrum, wo es so jedes halbes Jahr eines gibt

Ansonsten gibt es nur mal ein QCaf-Con vom Rollenspielforum der Uni Mainz, das aber leider nur unregelmäßig stattfinden kann.

An Rollenspielläden gibt es da den recht alteingessenen Merlins (der ursprünglich aus Wiesbaden stammt und somit sein CON, das Drachenfest, auch dort stattfinden läßt), wo es außer Rollenspielen und TCG auch Comics, allgemeine Geschenke und Massen an Spielen gibt. Weniger großangelegt und eher neu ist der Orcish Outpost, ein Laden, der vor allem auch viel Tabletop-Zeug führt, aber ansonsten auch auf Rollenspiele und TCG spezialisiert ist (da gibt es auch sonst (fast) nichts, aber speziell kann man da (eher als im Merlins) fast alles bekommen).

Bleiben noch die Vereine. An der Universität gibt es da einmal das Rollenspielforum, kein "richtiger" Verein, aber immerhin seit neuestem eine Studenteninitiative. Gegründet als eher ein loser Treff, ist es aber durch seinen jahrelangen Erfolg schon eine Instituation in Mainz - ich habe die meisten meiner rollenspielenden Freunde dort kennengelernt (jetzt darf ich nur nicht erwähnen, das das Teil ja auch auf meinem Mist gewachsen ist, oder?) Treffpunkt ist jeden Mittwoch ab ca. 18 Uhr in der Fachschaft Physik. Ansonsten gibt es noch den "Alea iacta est e.V.", der aber wohl gerade mit dem Überleben ringt.

Weitere Vereine mit Sitz in Mainz gibt es sonst wohl nicht mehr (es sei denn, sie verstecken sich extrem gut vor mir!), Einfluß haben von Wiesbaden aus am ehesten noch DSM (Der spielende Mensch) und der DSA-Club Rhein-Main, der einen seiner Mitgliederschwerpunkte in Mainz hat.

LARP-technisch ist noch zu erwähnen, das sich in Mainz und Umgebung Nester der Mittellande-Länder Hohensolms, Aturien und Dorlonien befinden, außerdem wohnen viele von den Aelm Arthosianern und den Dreywassern hier.

Das Vampire Live ist umgestaltet und findet nun zum Teil online statt - am besten einfach mal dem Link zur Homepage der Kinder Kains folgen.

Als Neuling würde ich zunächst mal das Rollenspielforum empfehlen, keiner da beißt und wir lernen alle gerne Leute kennen. Natürlich bieten auch die Läden Ansprechpunkte. Etwas aus der Reihe wäre in diesem Zusammenhang auch noch das "Forum des Rollenspielforum" zu erwähnen, eine Sammlung Diskussionsbretter rund um unser liebstes Hobby.

Quelle: Markus Lippert

Links:

© Copyright 2000-2004 by Dogio