drosi.de | Rezensionen | Exalted | Exalted: The Lunars
Exalted: The Lunars

Ein weiteres Grundregelwerk ohne Grundregeln. Man könnte es auch als ausführliches Quellenmaterial betrachten.
Als Orientierung für den World of Darkness-Interessenten finden wir hier die "Shapeshifter" wieder, aber das Werk ist wesentlich mehr als "Werewolf" für Fantasy.
Es werden drei wesentliche Punkte beleuchtet:
1. Barbaren
2. Die Kinder des Mondes (Lunare Exalted)
3. Das Wyld

Der erste Punkt behandelt die Barbaren in der Schöpfung (Creation) von allen Richtungen der Kompassnadel: Wie ist ihr Leben? Was für eine Ethik haben sie? Was sind ihre Götter, Geister, Freunde und Feinde? Eingeschlossen darin sind auch Fragen an die Spieler und Spielleiter: Winnetou oder Conan? Mordend & Brandschatzend oder Nobel & Edel? Empfängt/zeugt mein Charakter menschliche, halbmenschliche oder tierische Nachfahren und was mache ich mit diesen?

Die Lunare als Spielercharaktere werden als nächstes vorgestellt. Von den Hohen (Exalted) verkörpern sie die größte physische Macht und dies drückt sich in den Attributen, Charismen und anderen Fähigkeiten aus. Der besondere Einfluss von Lunar in ihrem Leben wird dargestellt. Während bei der unbesiegbaren Sonne, dies eher distanziert ist, ist das Verhältnis der Lunaren zu Lunar eher wie die eines Geliebten. Die Charismen werden über Attribute nicht Skills geregelt. Das Gestaltwandeln ist nicht auf eine Gestalt begrenzt, sondern hängt davon ab wie viel Herzblut (oder Herzen) der Charakter gegessen hat. Mit geringen Einschränkungen, kann ein Charakter so eine Bibliothek von Gestalten erwerben. Es gibt drei Kasten: Vollmond (Krieger), Halbmond (Alles), Neumond (Seher & Weise). Ein jeder Lunar hat eine Art Kainsmal (Tell) welcher immer präsent ist und wenn man weis wonach man zu suchen hat, dieses auch erkennt. Dieses ist um so ausgeprägter, je mehr man in seine Kampfgestalt (so eine Art Crinos) Charismen investiert. Die Gesellschaft der Lunaren besteht aus einem öffentlichen "Gesicht" (Face) welches gewahrt bleiben muss. Dieses wird durch Ehrentaten (Honor/Reown) aufgebaut und gibt dann den Rang (Rank) in der Gesellschaft der Lunaren an. Im späteren Kapitel werden dann noch Tipps für Kampagnen und Charaktergestaltung gegeben

Das Wyld ist der dritte wichtige Aspekt und behandelt die Orte am Rande der Schöpfung. Die Einflüsse der unterschiedlichen Stärke, Verhältnisse zum Mond, Veränderungen, der Einfluss der Feen und Mutationen und Sucht.

Zusammenfassend:
Ein solides, gut brauchbares Werk wenn man Gestaltwandler spielen möchte. Es erweitert auf alle Fälle den Horizont der Spielewelt. Wer in der World of Darkness schon Gestaltwandler gespielt hat, wird viele Konzepte wieder erkennen.


www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Sascha aka Verminlord
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen

Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Exalted: The Lunars

Art: Grundregeln für Exalted; 254 Seiten; Hardcover;

Publikationsjahr: 2002

ISBN-10: 1-58846-657-4

ISBN-13: 978-1-58846-657-0

Preis: 30 Euro / $ 30

Kontakt: White Wolf
Homepage: www.white-wolf.com

[Dieses Fenster schließen]

5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20