drosi.de | Rezensionen | Warhammer 40000 | Space Marines: Sammlerkompendium
Warhammer 40000 - Space Marines: Sammlerkompendium

Das Softcover hat 98 Seiten und ist von ordentlicher Qualität, der Titel ist in schwarz gehalten, das Titelfoto ordentlich, wenn auch etwas klein für meinen Geschmack. Das Innere ist natürlich, es ist ja schließlich ein Sammlerkompendium, reich bebildert und der Druck ist von exzellenter Qualität. Dieses Kompendium richtet sich mit Sicherheit an den Spieler einer Space Marines Einheit, aber genauso gut an den puren Sammler der Modelle!

Auf den ersten Seiten wird man zuerst einmal in die verschiedenen, zahlreichen, Orden der Space Marines eingeführt, natürlich sind hier Wappen und typische Farben schon einmal dargestellt. Dann beginnen wird mit Sektion 1, dem HQ. Hier findet man dann der Reihe nach die Miniaturen die in diese Sektion gehören, alle bemalt, aber auch teilweise den eigentlichen Inhalt eines Blisters. Gerade dann wenn unterschiedliche Bauten des Modells möglich sind, bzw. die Figur nicht komplett gebaut in der Packung zu finden ist. Dies verschafft einen guten Überblick und natürlich wird neben den verschiedenen Figuren auch gleich einmal ein Bild gestellt wie diese fertig aussehen könnte. Hier zeigt sich, dass die Space Marines eine breite Palette an Möglichkeiten zur Bemalung haben! Mit Sektion 2 stoßen wir dann zur Divisio Militaris vor. Wie auch in der vorherigen Sektion werden die einzelnen Modelle gezeigt und man kann einen Blick auf die Vielfältigkeit werfen. Wie auch zuvor beeindrucken gerade die bemalten Figuren, man kann sich mit einem Mal vorstellen, wie man seine eigene Space Marines Einheit bemalen könnte. Die Elite findet man dann in der dritten Sektion. Neben den Terminatoren werden auch die Veteranensergeants und Cybots abgebildet (siehe Bild). Natürlich sind diese Figuren zum Teil sehr beeindruckend, da sie oftmals in einer Armee ein wichtiges Standbein darstellen auch von daher zu beachten. Doch was wären die Veteranen ohne den Standard, die man in Sektion 4 findet. Denn sie bilden meist die Masse einer Armee und entsprechend sind sie auch wichtig. Hierzu zählen dann nicht nur die Einheiten wie der Taktische Trupp der Space Marines oder die Blood Angels Todeskompanie, sie alle bilden die Streitmächte der Space Marines (siehe Bild). Also findet man hier auch den Rhino oder den Razorback in verschiedenen Varianten und Bemalungen. Sehr interessant fand ich auch das Zubehör zu diesem Teil der Space Marines! Die Sturm-Einheiten werden dann in Sektion 5 beschrieben. Wie auch in den vorhergehenden Sektionen findet man alle Miniaturen die hierzu zählen. Die Landspeeder also ebenso, wie auch die Trikes oder Bikes. Gerade diese Modelle gefallen mir als Sammlerobjekte besonders, da sie einen gewissen Charme haben. Die sechste Sektion beschäftigt sich mit den Unterstützungs-Einheiten. Also all jene die sozusagen die Sache wieder geradebiegen sollen. Die Jungs mit den schweren Waffen sozusagen. Die Devastoren und auch die Wolfsfänge sind hier natürlich mit dabei, aber auch Panzer der verschiedenen Arten. In der siebten Sektion findet man dann Sammlermodelle und davon gibt es einige, diese sind meist nicht bemalt dargestellt sondern so wie man sie aus der Verpackung holt. Dann folgen einige Schaukästen die zeigen wie toll die Space Marines aussehen, wenn man sie in einer entsprechenden Anordnung präsentiert. Überhaupt ist dies ein wichtiger Bestandteil, vor allem dann wenn man die Modelle sammelt und sie nicht zum Spielen am Tisch einsetzt! Die Umbauten sind natürlich wie immer ein besonderer Blickfang, sollen sie doch zeigen, dass ein Modell auch anders aussehen kann, als man es im Laden zum Kauf bekommt. 

Wer die Space Marines spielen will, wer sie sammelt, der kommt eigentlich nicht um dieses Buch herum. Denn gerade der Sammler will wissen was gibt es, habe ich das, wie kann ich das umsetzen. Der Spieler hingegen will vielleicht einfach einen brauchbaren Katalog über die Gesamtheit der Modelle und vielleicht die eine oder andere Anregung wie man diese Umsetzen kann. Anleitungen wird man hier nicht finden, das will dieses Buch auch gar nicht bieten, aber man findet viele Ideen, und vor allem alle Space Marines!

Eine Rezension von



www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Matthias Deigner
von www.rollenspielenetz.de
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen
Dogios Produkt-Tip:
  • Codex Chaos
  • Codex Imperiale Armee
  • Diesen Artikel kaufen

    Qualität Text
    Qualität Optik
    Nutzen/Spaß
    Gegenwert
    Wie wird gewertet?

    Name: Space Marines: Sammlerkompendium

    Art: Quellenmaterial für Warhammer 40000; 98 Seiten; Softcover;

    ISBN-10: 1-84154-393-4

    ISBN-13: 978-1-84154-393-2

    Kontakt: Games Workshop

    [Dieses Fenster schließen]

    5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
    Rezensionen bei drosi.de
    Please note:
    The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
    The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
    Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20