drosi.de | Rezensionen | RuneQuest | Whisperer (5)
RuneQuest - Whisperer (5)

Ein Mi-Go mit Gehirnzylinder im Gepäck präsentiert sich in vollfarbe auf dem Cover dieses Magazins.

The Whisperer ist ein britisches Cthulhu-Rollenspiel-Fanzine, von dem die ersten 4 Ausgaben ist sehr unregelmäßigen Abständen in Fanzineaufmachung (einfarbiges Titelbild - schwarz auf grün, oder schwarz auf blau - Photokopie und Heftung im Do-it-yourself-Verfahren) erschienen.
Diese fünfte Ausgabe kam nun mit Jahren Abstand mit Farbcover und semiprofessioneller Aufmachung daher (nur die Seitenausnutzung, bis zum Minimalrand, weist es als Fanzine aus).

In "Opening the Way" begrüßt von Mike Mason, der Editor, zunächst alle die solange auf die nächste Ausgabe haben warten müssen und lässt uns an seiner Euphorie, das wieder mehr für Cthulhu erscheint teilhaben.
"You in Your Small Corner" ist ein kurzes Cthulhu Now Szenario, welches für eine Person gedacht ist, aber mit etwas Anpassen hier und da auch mit einer Gruppe gespiel werden kann.
"Save the Last Bullet for Yourself!" von Adam Crossingham ist der zweite Teil eines Artikels über die französische Fremdenlegion. Nicht sehr cthuloid, aber in den 20ern und 30ern äußerst aktiv.
Ein 20er Jahre Abenteuer, welches aber auch in der Jetztzeit gespielt werden kann und auch die Traumlande berührt ist "Invitation to the Dance".
"The Mandragora Project" ist ein Artikel über eine alternative Realität für Cthulhu Now bzw. Delta Green (und ich dachte immer Delta Green wäre alternativ genug).
Ein neuer "grüner" Kult, allerdings nur als Text, nicht in Werten erfasst íst "They Who Wait: The Children of Gaia".
Eine NPC-Beschreibung, "To Make Your Aquaintance" füllt eine Lücke.
Das Abenteuer "The Return of Doctor Moreau" spielt in den 20ern und basiert auf H.G.Wells Klassiker "Die Insel des Dr. Moreau". Eine Karte der Insel wird bereitgestellt, wie auch der Grundriss des Hauses, ein paar Zusätze über Mi-Go-Technik und ein Plan des Höhlenkomplexes. Ein gutes klassisches Horror-Abenteuer: Mythoswesen, Monster, verrückte Wissenschaftler und Experimente und das alles an einem verlassenen Ort.
"Inside Out", "Crossed Lines" und "Aquaintances & Abodes - The Tenement" sind Szenaioideen für Cthulhu Now oder Delta Green
"Cryptography of Cthulhu" hat nicht wirklich was mit Cthulhu zu tun, sondern nur was mit kodieren und dekodieren. Brauchbar recherchiert, aber ich greife da doch lieber auf den klassischen Poe zurück.
Eine Rezensionsecke von 4 Seiten macht den Rest des Heftes aus.

Das Layout ist gut, wenn auch simpel. Die Illustrationen sind von schlecht bis recht, zuweilen sind sie aber sogar absichtlich verfälscht worden.

The Whisperer macht Spass. Hier ist die bunte Mischung an Artikeln, Abenteuern und verschiedenen Epochen, so dass für jeden was dabei sein dürfte.

Ich bin gespannt wie lange sich drei Cthulhu-Magazine (The Whisperer, Black Seal und Worlds of Cthulhu; Book of Dark Wisdom hat das Thema Rollenspiel ja bereits mit Nr. 3 aufgegeben) parallel halten werden.

Eine Rezension von


www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
André Jarosch
von www.die-sns.de
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen
Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Whisperer (5)

Art: Magazin für RuneQuest; 64 Seiten;

Publikationsjahr: 2003

Preis: 13 Euro

Kontakt: Severn Valley Press
Homepage: www.tradetalk.de

[Dieses Fenster schließen]

5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20