drosi.de | Rezensionen | Gesellschaftsspiele - Brett | Hidden Conflict
Gesellschaftsspiele - Brett - Hidden Conflict

Das Böse hat seine Armeen versammelt und ausgerüstet. Nun steht die entscheidene Schlacht um die Vorherrschaft über die Erde an. Jeder Spieler führt einer dieser Gruppe in den Krieg und will als Sieger daraus hervorkommen. Ein Spieler scheidet aus, sobald sein Anführer eliminiert wurde. Das geht solange bis nur noch einer übrig ist.

Jeder Spieler wählt zu Beginn eine der Gruppen Vampire, Zombies, Werwölfe, Dämonen, Ghoulen und Menschen aus. Nun wird festgelegt mit wie vielen der Plättchen gespielt wird und die Spieler wählen ihr fünf Startplättchen aus. Die anderen werden verdeckt und gemischt in der Mitte des Tische abgelegt.
Eine einzelne Runde besteht aus zehn hintereinander folgenden Aktionen, die von einem Spieler ausgeführt werden. Der Spieler wählt zunächst einen Kämpfer aus mit dem er angreifen will, dabei kann er auch mehrere offen liegende Kämpfer nehmen. Anschließend bestimmt er welche angrenzende Partei er angreifen möchte. Sollte das Plättchen noch verdeckt sein, wird es nun umgedreht. Sollte der Spieler Instant Events aufgedeckt haben, werden diese nun gewertet. Wurden Events oder Items aufgedeckt werden diese nun weitergegeben. Anschließend beginnt der eigentliche Kampf. Jeder Kämpfer, der nun einen Gegner hat, muss kämpfen. Die Werte auf den Karten werden verglichen und der geschlagene Kämpfer entfernt. Da ein gleichzeitiger Kampf stattfindet, können sich auch beide Kämpfer gegenseitig ausschalten. Die überlebenden verbleiben in dem Stapel und können bewegt werden.
Die Kämpfer haben einen Levelwert zwischen eins und sechs und sind die Soldaten in dem Konflikt. Entgegen dem üblichen Gebrauch ist ein Kämpfer mit einem niedrigen Levelwert besser als einer mit einem höheren. Zusätzlich gibt es einen Angriffs- und einen Verteidigungswert, sowie besondere Fähigkeiten.
Außerdem gibt Instant Events, die sofort eintreten und alle am Kampf beteiligten betreffen. Darüber hinaus gibt es Events und Items, die noch eingesetzt werden können.

Das Spiel Hidden Conflict enthält sechs Spielerkarten und zweihundertvierzig Plättchen, die unterteilt sind in jeweils vierzig der Vampire, Zombies, Werwölfe, Dämonen, Ghoulen und Menschen.
Die Spielkarten sind recht schön gestaltet. Das Spielprinzip ist einfach, wenn man sich durch die Spielanleitung gearbeitet hat und das ist die größte Herausforderung. Die Anleitung, die dabei liegt, wirft so viele Frage auf, das der Hersteller gleich eine verbesserte auf seiner Internetseite anbietet. Aber auch die entspricht nicht den gängigen Praxis. Es ist sinnvoll, sie einmal komplett zu lesen und während des Lesens, die Fragen im Kopf zu behalten und weiter zu lesen. Nachdem man sie einmal komplett durch hat, sollte man sie noch einmal lesen und dann wird einem vieles Klarer.

Fazit:
Hat man einmal die Regel verstanden kann man recht viel Spaß haben. Zwar sind die verschiedenen Völker nicht so unterschiedlich, doch das sorgt auch für eine gewisse Spielbalance. Leider fehlt ein Zufallselement, so werden nur Werte verglichen und ein frühes Übergewicht eines Spielers kann sehr schwer ausgeglichen werden, aber sonst ist Hidden Conflict ganz unterhaltsam.


www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Thomas König
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen

Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Hidden Conflict

Art: Brettspiel für Gesellschaftsspiele - Brett; Box;

Publikationsjahr: 2005

Preis: 20 Euro / $ 20

Kontakt: Twilight Creations
Homepage: www.twilightcreationsinc.c...

Klick für Vollbild

[Dieses Fenster schließen]

5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20