drosi.de | Rezensionen | Magazine | Starlight 84
Magazine - Starlight 84

Seit 26 Jahren gibt es nun schon die Star Light Union. Ein kleiner überschaubarer Verein der sich der phantastischen Literatur, hauptsächlich der SF, verschrieben hat. Nunmehr liegt die 84ste Ausgabe seines Fanmagazins vor. Das farbige Titelbild von Volker M. Gdanitz entführt in den Weltraum, den scheinbaren Beginn einer Space Opera. Die Kurzgeschichte TAG DER ABRECHNUNG von Werner Brücker erweckt bei mir ganz bestimmte Vorstellungen, die sich überraschend anders erweisen. Die zweite Erzählung läuft unter dem Titel AVERA und stammt von Jan aus der Ferne. Es ist eine Fortsetzungsgeschichte, die dankenswerter Weise mit einer Zusammenfassung beginnt. Avera ist eine Kampfdroidin, die auf einem Planeten einen Stützpunkt besitzt, auf dem Jan und seine Kollegen notlanden mussten. Eine spannende Abenteuer-SF. Anke Kordt berichtet in FREMD IN BERLIN von einem sehr Fremden, der in der Stadt seinen Aufgaben nachgeht. Von ihr stammen auch die Beiträge SUCHE NACH KATHI, DAS ALTE HAUS und DAS GEERBTE HAUS. Volker M. Gdanitz steuerte nicht nur das Titelbild bei, sondern auch einige Textbeiträge. Von ihm stammen EINMALIG, DRACHEN & CO (allerdings ist das fliegende Pferd ein Pegasus), DAS DRITTE ELEMENT, DER KLEINE PRINZ und BOMBIG. Dieter Grywatz steuert GANYMED und DIE BURG DES SCHRECKENS bei. Den Abschluss bildet Frau Frauke mit ÜBERWACHUNG. So unterschiedlich wie die Mitglieder des Clubs so unterschiedlich sind ihre Erzählungen, so unterschiedlich sind ihre Ansätze und Vorlieben. Die Geschichten gefallen mir in der Regel gut. Es gibt eigentlich nichts auszusetzen. Abwechslung findet sich im Clubmagazin durch die Bilder, die Sonja Becker, Werner Brücker, Kurt Hohberg und Katrin Junicke stammen. Es tut sich einiges im Club. Demnächst folgt wieder das jährliche Clubtreffen. Vielleicht finden sich ja ein paar neue Interessierte für den Club. www.starlightunion.de

Dies ist eine Rezension aus
Der phantastische Bücherbrief
dem monatlich erscheinenden Newsletter vom Club für phantastische Literatur, Erik Schreiber.



www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Erik Schreiber vom Bücherbrief
von www.spaet-lese-abend.de
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen

Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Starlight 84

Art: Roman für Magazine; 63 Seiten; Taschenbuch;

Publikationsjahr: 2009

Preis: 6 Euro

[Dieses Fenster schließen]

5888 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2009 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2009-04-13