drosi.de | Rezensionen | Vampire-Aus der Alten Welt | Reichsgold: Aachen bei Nacht
Vampire-Aus der Alten Welt - Reichsgold: Aachen bei Nacht

Bei Reichsgold handelt es sich um eine Eigenproduktion von Feder & Schwert, welche die mittelalterliche Geschichte Aachens in der World of Darkness behandelt. Es ist in mehrere Teile gegliedert und deshalb ziemlich übersichtlich im Handling. Nach einer schön geschriebenen Einleitung (unter anderem mit Tips zum Benutzen des Buches sowie zum Erzeugen schön-schauriger Stimmung und Buch- und Filmtips dazu) geht's gleich los mit einem Abriß über Geschichte, geographische Lage und Bewohner des mittelalterlichen Aachen. Hier gibt's nicht nur einen antiken Stadtplan Aachens, sondern auch Beschreibungen besonderer Örtlichkeiten und Infos über Reisen im Mittelalter.
Weiterhin hat mir besonders gut die detaillierte Ausarbeitung der Bewohner/NSCs gefallen -- neben den üblichen Brujah, Gangrel, Ventrue, Toreador, Malkavianern und Nosferatu tummeln sich auch Baali, Lasombra, Ravnos und sogar ein Jünger des Seth in den dunklen Gassen Aachens. Aber auch den Garou aus den Wäldern um Aachen und den Magi wird ein Abschnitt eingeräumt. Die Charakterbeschreibungen lesen sich flüssig, spannend und wie ein phantastisches Geschichtsbuch, stimmige Illus der NSCs vervollständigen das Bild. Alle NSCs haben nicht nur spielrelevante Werte, sondern es werden auch die Beziehungen untereinander beleuchtet -- bekanntermaßen sind sich die Vampir-Clans untereinander nicht immer grün, und wenn dann auch noch die Garou mitmischen, die eine besondere Beziehung zu den Gangrel haben ... naja, lest's selbst.
Faszinierend ist auch immer wieder, wie reale Geschichtsdaten in die WoD transferiert werden -- oder hättet ihr gedacht, daß die Niederlage der Römer bei der Schlacht im Teutoburger Wald oder die Geburt Karls des Großen auf das Konto der Kainiten gehen? Ein weiterer Abschnitt befaßt sich dann mit neuen Disziplinen und Hinweisen, wie man Aachen auch in Vampire: Die Maskerade einbauen kann. Im letzten Kapitel stößt der Leser dann auf das Abenteuer Schwarz, welches sehr stimmig ist und die unheimliche Atmosphäre des mittelalterlichen Aachen schön 'rüberbringt. Zum Abenteuer selbst schreibe ich jetzt nichts, damit der Spannung nix vorweg genommen wird.
Fazit: Feder & Schwert braucht sich mit diesem Buch nicht hinter den Originalen aus USA zu verstecken -- man merkt, daß das Buch VON Spielern FÜR Spieler geschrieben wurde und kann es jedem Vampire-Spielleiter nur ans Herz legen.

Eine Rezension von


Es gibt eine weitere Rezension von Martin zu diesem Produkt! Lesen?


www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Michael Wuttke
von www.fantasy-rollenspiel.de/Sphinx.html
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen
Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Reichsgold: Aachen bei Nacht

Art: Quellenmaterial für Vampire-Aus der Alten Welt; 140 Seiten; Buch;

Publikationsjahr: 1999

Preis: 24 Euro

Kontakt: Feder&Schwert

[Dieses Fenster schließen]

5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20