drosi.de | Rezensionen | Glorantha | Masks of Pavis: Adventuring in the Classic Gloranthan setting of Pavis
Masks of Pavis: Adventuring in the Classic Gloranthan setting of Pavis

Nachdem das Pavismaterial von Ian Thompson für das Ye Booke of Tentacles (YBoT) III zu Umfangreich war, wurde entschieden den Rest des verbliebenen Inhalts in einem seperaten Buch zu veröffentlichen. Ein Tentacles Tome war geboren. Mittlerweile steht fest, dass auch dieses Heft nicht ausgereicht hat - der nächste Band ist bereist angekündigt.

Das Heft gliedert sich in drei Teile:
Setting the Scene: Zeigt den Rubble von Pavis, mit einer detailiert beschriebenen Karte. Dem folgen die Regeln um Charaktere für Hero Wars zu kreieren. Die Keywords für Old Pavis, dem Zebravolk, den dort ansässigen Heortlingen, den Sonnenleuten (auch für Yelorna), den Zola Fel Flussleuten, den Aldryami und der Pavis Unterwelt. Mir fehlt eine detailiiertere Beschreibung von Lanbril, aber das wäre vielleicht auch zu umfangreich.

Old Pavis Adventures: Ist eine Kampagne die fast 90 Seiten lang ist. Die Spieler werden von der berühmten "Grey Company" angeheuert. Unglücklicherweise verschwinden deren Mitglieder, so dass die Helden in die Verantwortung genommen werden. Ein Abenteuer unter, durch und um den Rubble beginnt. Die Episoden bestechen vor allem durch die wunderschön beschriebenen Spielleiter-Charaktere, die zum grossen Teil illustriert sind. Für die NSCs sind die Stats für Hero Wars und RuneQuest angegeben! Man merkt den Episoden an, das sie in erster Instanz für RuneQuest geschrieben wurden, wobei natürlich schwer zu sagen ist, wie ein HW Szenario geschrieben sein sollte. Immerhin ist dies die erste Hero Wars Veröffentlichung mit spielbarem Material, wenn man von einigen auch nicht besonders gelungenen Onlineversuchen absieht.

Further Information: Gibt der Erzählerin weiteres Hintergrundmaterial über die Ruinen von Old Pavis. Die Masken von Pavis, die Rubble Trackers (eine Hero Gang, bestehend aus Zwergen und Menschen), das Real Inn (die älteste Kneipe von Pavis) und Red Moon over Pavis (eine Kurzbeschreibung der Lunaren Besatzer) werden beschrieben.

Ich weiss nicht, ob ich schon einmal ein Glorantha Produkt gesehen habe, das so gut illustriert und layoutet wurde. Hier geht ein Extralob an Dario Corallo, der es Verstanden hat, die Stimmung in Pavis so hervorragend einzufangen.
Es handelt sich bei Masks of Pavis um einen klassischen Glorantha Hintergrund, der sicherlich viele Fans hat. Erstaunlich das Ian Thompson so viele weitere Details über diese herrliche Stadt ausgegraben hat.

Eine Rezension von


www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Andreas 'Pittel' Pittelkow
von www.die-sns.de
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen
Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Masks of Pavis: Adventuring in the Classic Gloranthan setting of Pavis

Art: Quellenmaterial für Glorantha; Buch;

Publikationsjahr: 2001

Preis: 12 Euro

Kontakt: Chaos Society/Tentacles Press

[Dieses Fenster schließen]

5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20