drosi.de | Rezensionen | GURPS Historical Worldbooks | Age of Napoleon
GURPS Historical Worldbooks - Age of Napoleon

"GURPS Age of Napoleon" ist ein Quellenbuch über jene bedeutende Epoche des 18. und frühen 19. Jahrhunderts, deren Revolutionen und Kriege die Geschichte der Welt nachhaltig verändern sollten.
Wie bei den meisten GURPS-Büchern ist eine Kenntnis der Regeln des bekannten Universal-Rollenspiels nicht unbedingt notwendig, da sich die Informationen des Bandes auch für andere Systeme nutzen lassen. Dies gilt für "Age of Napoleon", das fast schon ein kleines Geschichtsbuch ist, in besonderem Maße.

Zur Aufmachung
Es handelt sich um einen Softcover-Band von 128 Seiten. Das Cover ziert ein bekanntes alte Gemälde von Napoleon auf dem Deck eines Schiffs und dieser Stil setzt sich auch im Inneren fort. Neben einigen äußerst übersichtlichen Karten und einigen wenigen sehr netten Zeichnungen im realistischen Comic-Stil setzen sich die graphischen Elemente hauptsächlich aus alten Bildern und Stichen (Schlachten, Porträts etc.) zusammen. Dies wirkt äußerst opulent und illustriert das Leben zu dieser Zeit und seine Menschen hervorragend. Sehr gelungen.

Zum Inhalt
Das erste Kapitel des Buches beschreibt die drei wichtigsten historischen Ereignisse der Epoche, nämlich den Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg, die Französische Revolution und natürlich die Herrschaft und den Fall Napoleons. Dabei hat der Autor großen Wert darauf gelegt, möglichst viele historische Fakten, Namen und Daten unterzubringen, was in einem oft recht trocken zu lesenden Text ähnlich einem Schulbuch resultiert. Zudem sollte man recht gute Grundkenntnisse der Materie mitbringen, da die nicht ganz unkomplizierten historischen Geschehnisse sehr komprimiert abgehandelt werden und der Text sich daher nicht wirklich als Grundlagenlektüre für Geschichtsbanausen handelt. Bisweilen doch etwas anstrengend.

Das zweite Kapitel ist da schon wieder interessanter, es stellt nämlich über 40 wichtige Personen des Zeitalters vor - Herrscher, Staatsmänner, Kriegsherren und Revolutionäre -, teilweise sogar mit Werten, um sie als NSCs in einer GURPS-Kampagne spielbar zu machen. U.a. findet man hier (natürlich) Napoleon, Katharina die Große, Louis XVI. und Marie Antoinette, George Washington, Admiral Nelson, Rosseau und Robespierre, aber auch heute nicht mehr ganz so bekannte Persönlichkeiten dieser Zeit. Zu jeder dieser Personen gibt es eine Kurzbiographie, Beschreibung und zu einigen auch ein Porträt. Die Texte sind recht kurz gehalten, zu dem ein oder anderen hätte man sicher gern mehr erfahren, aber für einen Überblick und einige Anregungen ist es völlig in Ordnung.

Der beste, überhaupt nicht mehr trockene Teil des Buches folgt in Kapitel 3 bis 5.
Kapitel 3 behandelt das alltägliche Leben, wie Essen und Trinken, Kleidung, Reisen und Handel, Religion und die Lebensumstände der verschiedenen sozialen Schichten.
Kapitel 4 widmet sich dem militärischen Leben auf See und an Land und Kapitel 5 befasst sich mit Kunst und Wissenschaft. Diese Kapitel stellen einen kleinen aber feinen Fundus an Wissen dar, mit dem man eine Kampagne in dieser Epoche realistischer und plastischer gestalten oder auch einfach nur sein Allgemeinwissen ein wenig auffrischen kann. Es ist unheimlich interessant zu erfahren, wie die Menschen tatsächlich gelebt haben, und Informationen über das Militär sind nützlich für jede Kampagne, in der es zumindest teilweise um Kämpfe und Kriege geht (bei einem Spiel im Napoleonischen Zeitalter eigentlich fast unvermeidbar).

Wie in jedem GURPS-Quellenband darf auch hier ein Regelteil nicht fehlen, der in diesem Fall allerdings erfreulich kurz und allgemein ausgefallen ist. Es werden Charaktertypen wie Kolonisten, Seemänner oder Diplomaten vorgestellt, wie immer mit einigen eventuell passenden Vor-und Nachteilen und Fähigkeiten. Außerdem wartet dieses Kapitel neben einer Waffentabelle noch mit einer hochnützlichen Tabelle auf, die damals übliche Ausrüstungskosten aufzeigt - wer weiß schon, was es vor 200 Jahren gekostet hat, einen Brief zu verschicken oder eine Kutsche zu mieten?
Den Abschluss bildet wie üblich ein Kapitel mit Kampagnen-Ideen und Tipps zu Crossovern mit anderen GURPS-Settings sowie eine Bibliographie. Die meisten Anregungen kann man auch für andere Systeme verwenden. Das Napoleonische Zeitalter bietet wirklich eine Fülle von Möglichkeiten fürs Rollenspiel: Piraten und Schmuggler, Spione, unentdeckte Länder, Politik und Revolutionen... Wirklich kein schlechtes Setting für eine Kampagne, ob diese nun in einer Alternativwelt oder in der "realen" Historie angesiedelt ist.

Fazit:
"Age of Napoleon" ersetzt völlig Unkundigen nicht ganz das Lesen eines Geschichtsbuchs und wird Experten wahrscheinlich wenig Neues bieten, aber schließlich handelt es sich um ein Rollenspiel-Quellenbuch und nicht um einen Geschichtsalmanach. Für normale Ansprüche ist es größtenteils interessant und bietet viele Informationen und Ideen für Kampagnen. Es lässt sich auch gut lesen, wenn man keine Rollenspiel-Kampagne plant, sondern sich einfach nur weiter über die Zeit informieren möchte. Optisch auf jeden Fall ein Leckerbissen. Empfehlenswert nicht nur für GURPS-Spieler.


www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Maja
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen

Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Age of Napoleon

Art: Quellenmaterial für GURPS Historical Worldbooks; 130 Seiten; Softcover;

Publikationsjahr: 2003

ISBN-10: 1-55634-451-1

ISBN-13: 978-1-55634-451-0

Preis: 26 Euro

Kontakt: Steve Jackson Games
Homepage: www.sjgames.com

Klick für Vollbild

[Dieses Fenster schließen]

5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
- Zur MD-Rezension Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20