drosi.de | Rezensionen | Warhammer | Abenteuer von Gotrek und Felix 2: Der Graue Prophet
Warhammer - Abenteuer von Gotrek und Felix 2: Der Graue Prophet

Einst wurde der menschliche Dichter Felix Jaeger durch den Zwerg Gotrek vor einigen Rittern der Reichsgarde gerettet. Er schwor ihn auf seinen Streifzügen durch die Welt zu begleiten. Gotrek folgt einem alten Zwergenkult, welcher den ehrenhaften Tod im Kampf gegen Monster sucht um sich von einer Schuld reinzuwaschen. Der erste Band der Reihe beschreibt einige ihrer ersten Abenteuer in einigen Kurzgeschichten. Der zweite Band ist jedoch nicht wieder eine Sammlung von Abenteuern um die beiden Helden sondern ein kompletter Roman.

In ihm treffen Gotrek und Felix-Reihe die beiden Helden in Nuln, einer der Großstädte des Imperiums, ein. Zunächst bleibt ihnen nur der Dienst in dem am meisten verhassten Beruf der Stadt, den Kloakenwächtern. Diese Männer patrolieren durch die Kanalisation der Großstadt und suchen Monster und Mutanten, welche die Stadt bedrohen könnten. Bei einer ihrer Streifzüge entdecken sie einen Skaven, einem der verschlagenen Rattenmenschen, welche die Städte der Menschen erobern wollen. Ihnen gelingt es den Rattenmenschen zu töten, verlieren aber die Spur des Menschen, der mit dem Skaven Geschäfte zu machen schien. Den Skaven den sie töten war ein Magier, ein sogenannter "Grauer Prophet" und in der Hierarchie der Skaven relativ wichtig. Sein Nachfolger, der Graue Prophet Thanquol plant blutige Rache an den Mördern seines Vorgängers. Er schickt seinen Rattenoger, eine hochgezüchtete, mörderische Bestie, in die Stadt um die Männer des Trupps nacheinander umzubringen. Als Gotrek und Felix von einigen Morden erfahren beschließen sie mit den anderen Überlebenden zu der Stelle zurückzukehren wo sie den Skaven getötet haben, das sie einen Rachfeldzug wittern. Gotrek gelingt es einen Geheimgang zu finden der ins Haus des Geheimdienstministers von Nuln führt. Sie finden heraus das dieser Minister der Mann war, der mit dem Grauen Propheten Geschäfte machte. Felix tötet ihn und legt dabei aus Versehen Feuer im Haus. Während dies passiert ist Thanquol mit seinen Rattenoger gerade zum Haus des Ministers unterwegs um weitere Geschäfte abzusprechen. Thanquol gelingt die Flucht, während sein Rattenoger unter der magischen Axt des zwergischen Slayer ein schnelles Ende findet. Die beiden Helden schaffen es zwar ohne Anschuldigung an dem Mord an dem Minister aus der Sache herauszukommen, werden aber als erste in der Geschichte des Imperiums unehrenhaft aus der Kloakenwache entlassen. Thanquol, dem nun eine große Armee der Skaven zur Eroberung Nulns befiehlt, sinnt auf Rache an den beiden. Die Gesellschaft der Skaven besteht aus verschiedenen Klans, die sich jeweils einem Aspekt der Skavennatur verschrieben haben. Hinterlistig wie Skaven nun mal sind, versuchen die Gesandten jedes der großen Klans, Thanquol zu hintergehen uns selbst den Ruhm der Eroberung Nulns zu ernten. Ein Klan nach dem anderen versucht in die Stadt einzufallen. Die Assassinen des Eshin-Klans scheitern bei einem Attentat auf die beiden Helden, die inzwischen Rausschmeißer in einer zwielichtigen Spelunke sind. Der Skyre-Klan versucht hinter die Geheimnisse der Menschlichen Kanonen und Dampfpanzer zu kommen und überfällt die Technikus-Akademie. Die beiden Helden können den Angriff jedoch zurückschlagen, da sie vorher einen anonymen Hinweis erhalten haben und weil einige der Skaventechnologien, nun ja... nicht ganz geplant funktionieren. Als nächstes bekommen die Seuchenmönche vom Seuchenklan an die Reihe, die planen die Stadt mit einer tödlichen Krankheit zu überziehen. Die beiden Helden gelangen wieder durch die Hilfe des anonymen Helfers auf die Spur der Skaven und räuchern ihr Nest aus. Die Krankheit bricht allerdings trotzdem in der Stadt aus und tötet viele der Einwohner. Als letztes hat der Züchterklan seine Chance. Sie haben eine Rattenart gezüchtet welche in einem Tag das vielfache ihres eigenen Gewichtes fressen kann und so die Lebensmittelvorräte der Stadt vernichten soll. Gotrek und Felix können zwar das Schiff das die Ratten in die Stadt bringen soll versenken, jedoch gelangen einige der Ratten in die Stadt. Nach der Krankheit des Seuchenklans und den Ratten welche die Nahrungsmittel vernichten, befindet sich die Stadt in einem beinahe Apokalyptischen Zustand. Da die Skavenarmee allerdings durch einige Missgeschicke selbst Opfer ihrer "Waffen" wurde, beschließen sie sich zum letzten, alles entscheidenden Schritt: Der Invasion der Stadt Nuln...

William King schafft es in diesem Roman natürlich noch stärker die Charaktere und ihre Entwicklung zu betonen. Neben dem beiden Helden Gotrek und Felix führt der Autor noch eine Hauptperson ein, die auf der anderen Seite steht, Tanquol, den grauen Propheten der Skaven. Besonders gelungen ist hierbei die Beschreibung der Skavengesellschaft mit all ihren Intrigen. Dabei sind manche der Situationen dermaßen witzig und absurd das der Leser breit schmunzelnd oder gar lachend diese Passagen wiederholt lese wird.

Die Romane von William King sind, anders als die bisherigen Romane der Warhammer Reihe nicht auf die Welt des Rollenspiels beruht zurückzuführen, sondern auf die leicht veränderet Welt des TableTop Strategiespiels. Dadurch büsst die Welt zwar einiges an Brutalität und Düsternis ein, gewinnt jedoch einen farbenfrohen Aspekt und viel Humor hinzu.

Zwar mag es dem einen oder anderem seltsam vorkommen das Gotrek und Felix jede Situation überleben und der Zwerg alleine fast ganze Armeen besiegen kann. Wenn man den Roman allerdings als eine Art "Action-Film in Buchform" sieht, und sich einfach zurücklehnt, die herrlichen Dialoge zwischen dem mürrischen Zwerg und dem gebildeten Menschen genießt, wird man SEHR viel Spaß an diesem Roman haben.

Es gibt eine weitere Rezension von Scorpio zu diesem Produkt! Lesen?


www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Scorpio
von www.rpg-alsdorf.de/
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen

Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Abenteuer von Gotrek und Felix 2: Der Graue Prophet

Art: Roman für Warhammer; 448 Seiten; Taschenbuch;

Publikationsjahr: 2001/2005

ISBN-10: 3-45317-904-8

ISBN-13: 978-3-45317-904-2

Preis: 9 Euro

Kontakt: Piper
Homepage: www.piper-verlag.de/

[Dieses Fenster schließen]

5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20