drosi.de | Rezensionen | Quad-S | Quad-S Evolution Special Edition
Quad-S Evolution Special Edition

Was ist von einem Spiel zu halten das mit dem Anspruch daherkommt, insbesondere in der "Spielphilosophie" eine Liga "besser" zu sein als seine Genregenossen? Nun, erst einmal ist das ein hoch gestecktes Ziel, das sicherlich erstrebenswert ist. Schafft Quad-S das?

Nun, wie so oft ist das natürlich von den Spielern abhängig. Und da stellt sich direkt die Frage, an wen wendet sich Quad-S? Es will eine Alternative zu althergebrachten, in der regel eher teuren, Tabletops bieten, will innovative Regeln zur Verfügung stellen und - da man alle Daten, Counter, Tokens usw von der CD ausdrucken kann - könnte diese Maxime durchaus erfült werden. Was bekommt man nun in diesem Buch für 24,50?

Man bekommt eine wirklich eigene Welt (bzw. Ein Universum) mit 6 spielbaren Fraktionen (vor einem Hintergrund der darauf hindeutet daß dort irgendwann noch mehr kommen könnte). Das interessante und auch neue daran ist, daß jede der Fraktionen nicht nur hintergrundtechnisch unterschiedliche Technologien benutzt, sondern das auch im Spiel tut - heißt, jede rasse hat ihre "eigenen Regeln", die zwar zusammen "passen", daß man gegeneinander spielen kann, aber die Raumschiffe, Waffen usw. Funktionieren in einem für jede Rasse einzigartigen "Muster". Die Konzepte sind in sich gut durchdacht und machen Spaß, aber man muß gewillt sein, sich auf so ein "Experiment" einzulassen - das ist nur etwas für erfahrene Tabletoper, und selbst die werden am Anfang sicherlich oft blättern. Die Rassen sind für verschiedene Leute sicherlich unterschiedlich reizvoll - mir persönlich sagen zB Rayesha und ggf. Trenon sehr zu, wohingegen ich mit Ku'Son'Ri überhaupt nichts anfangen kann - interessanterweise sowohl was den Hintergrund als auch die Regeln angeht (paßt irgendwie also schon gut zusammen).

Die Hauptprobleme die ich allerdings bei Quad-S sehe sind folgende:
1. Es ist ein Hexgame. Manche Tabletoper lehnen so etwas als "unechtes Tabletop" strikt ab.
2. Man muß Arbeit investieren, das alles auszudrucken - gut, es ist weit preiswerter als andere Tabletops, aber es gibt genug Spieler, die bspw. auch Diskwars wegen seiner nciht vorhandenen Minis ablehnen...
3. Es fehlt ihm an Verbreitung, also einer "Szene". Wer kennt denn bisher Quad-S? Wenn jemand an ein Raumschiffkampf-Tabletop denkt, dann kommen ihm vielleicht Battlefleet Gothic, Full Thrust oder Silent Death in den Sinn... aber andere Spieler hierfür?
Bei den Testspielen gab es durchaus Interesse am Spiel, aber eben "mal zum Testen" - ich bezweifle daß einer meiner Spieler auf lange Sicht dieses System zu seinen "Stammsystemen" zählen würde. Ein Spartensystem, und sicher kein schlechtes, allein, ob es gefällt ist wie so oft Geschmackssache. Wenn ihr eine kleine Gruppe habt, die gerne mal etwas exotisches ausprobieren will und sich da auch auf das ein oder andere "Abgedrehte" einlassen mag - probierts aus. Aber ich bezweifle, daß es eine allzu große Anhängerschaft finden wird.


www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
DelRoh
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen

Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Quad-S Evolution Special Edition

Art: Grundregeln für Quad-S; Softcover;

Publikationsjahr: 2005

Preis: $ 30

Kontakt: Powercell Games
Homepage: www.powercellgames.com

Klick für Vollbild

[Dieses Fenster schließen]

5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20