drosi.de | Rezensionen | RuneQuest | Trolls: A Guide to the Uz
RuneQuest - Trolls: A Guide to the Uz

Erster Eindruck:
Ein dünnes Hardcover in gewohnter Aufmachung, dessen Cover tatsächlich Glorantha-Trolle zeigt (wenn auch recht schlanke) und keine schweinenasigen universellen Fantasy-Trolle. Der Inhalt ist eindeutig: Gloranthas Trolle in Kultur, Geschichte, Kulten und mehr...

Inhalt:
Aus der Sichtweise eines EWF-Forschers geschrieben, und somit in einigen Punkten als "befangen" geltend, widmet sich das Buch dem beliebtesten nichtmenschlichen Volk Gloranthas, den Uz. Im Kapitel "Die Uz" werden alle wichtigen Unterarten der Uz beleuchtet: Uzuz (die mächtigen ursprünglichen Trolle), Uzko (Dunkeltrolle), Enlo (Trollinge), Uzko (Großtrolle) und Romal (Höhlentrolle). Ausser auf die Unterarten selbst geht das Kapitel noch auf den Dunkelsinn der Trolle ein, der ihnen erlaubt in völliger Dunkelheit zu sehen, so wie auf ihre Essgewohnheiten, Namensgebung, Leibeigenschaft/Sklavenhaltung, Sprache und auf die Gedankengänge eines Trolls (in Bezug auf Familie, Besitz und Kampf). Dann folgt die Geschichte der Trolle von mythologischer Zeit bis in die Jetztzeit von Mongoose RuneQuests Glorantha, dem Zweiten Zeitalter.
nter "Troll Gemeinschaften" wereden die hauptsächlichen Wohngebiete/Reiche der Uz besprochen. Dagori Inkarth, nördlich von Sartar und Prax, kommt selbstverständlich an erster Stelle, aber weitere hervorgehobene Orte sind das Schattenplateau in Kethaela und die Gebiete der Schneetrolle und der Dschungeltrolle.
"Einen Uz zu spielen" umfasst Regeln, um verschiede Arten von Trollen zu spielen. Das Kapitel enthält Spielwerte, Hintergründe und Ausrüstung für Trollkin, Dunkeltrolle, Urtrolle und Großtrolle. Es beschreibt auch den Dunkelsinn, die Trollhaut und die Hauer der Trolle (Natürliche Nachtsicht, Rüstrung und Waffen). Es folgen einige Informationen über Runen und wie Trolle sie nutzen. Dann widmet sich der Text den Gründen warum man einen Uz spielen will und WIE man dies richtig macht.
In "Uz Religion" findet man die wichtigsten Kulte der Uz beschrieben. Die Schwarze Sonne, Gorakiki, Himile, Subere und Xentha. Argan Argar, Kyger Litor, Xiola Umbar und Zorak Zoran werden nur angesprochen, aber es werden keine Spieldaten angegeben, da diese Kulte schon in "Gods of Glorantha Volume 2" enthalten waren. Einige eher seltenere Trollkulte werden mit ein paar Absätzen abgehandelt: Arkat, Orani Mor (Aranea), Zong, Bostaking, Gadblad, Hombobobom, Jakaboom, Vaneekara, Dehore, Jeset, Kropa, Krolar und Karrg.
Ein einseitiger Index weist den Weg zu den wichtigsten Punkten. Die Trolle, sowohl auf dem Cover, wie auch in den Innenillustrationen, sind alle etwas sehr schlank und muskulös, mit richtigen Sixpacks... da sollten eigentlich kräftige Uz mit einer gehörigen Speckschicht zu sehen sein. Naja, wahrscheinlich konnte der Zeichner nur abgemagerte Trolle dazu bewegen für ihn Model zu stehen. ;-)

Für und wieder:
Gut abgerundetes Quellenbuch sowohl für Spielleiter, als auf für Spieler (von Trollen). Einen direkten Vergleich mit dem Trollpack von RQ3 braucht dieses Buch nur in Details zu scheuen:
Trollball, die Gobleguts Thunderbreath Restaurantkette und die Größenvergleichsillustration, Gimmiks, die die alte TrollpakBox nur aufgelockert haben, habe ich schmerzlich vermisst.
Eine Karte mit den Hauptsiedlungsgebieten der Trolle wäre recht hilfreich gewesen, aber durch die Konzentration auf wenige Gebiete ist ihr Fehlen verzeihbar.

Fazit:
Eine gute Übersicht über Gloranthas Trolle, mit allem was so benötigt wird (der Players Guide to Glorantha und Cults of Glorantha Volume 2 wären dennoch gut zur Hand zu haben).
Kann man sich zulegen um Trolle als Nichtspielercharaktere besser darstellen zu können (und den Spielern vielleicht dadurch Lust auf eine Troll-Kampagne zu machen?).
Sollte man haben wenn man beabsichtigt Trolle als Spielercharaktere zuzulassen.

Eine Rezension von


www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Andre Jarosch
von www.die-sns.de
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen
Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Trolls: A Guide to the Uz

Art: Grundregeln für RuneQuest; 96 Seiten; Hardcover;

Publikationsjahr: 2007

Preis: 20 Euro

Kontakt: Mongoose Publishing
Homepage: www.mongoosepublishing.com

[Dieses Fenster schließen]

5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20