drosi.de | Rezensionen | Midgard | Midgard-Herold (2)
Midgard-Herold (2)

Da ist sie nun, die zweite Ausgabe des noch recht jungen Midgard-Magazins, die rein äußerlich sehr an die erste Ausgabe erinnert. Bis auf die Coverillustration, die nun eine asiatische Malerei eines Priesters (?) und einiger minderer Dämonen zeigt, hat sich nichts getan (warum auch...).
Umso angenehmer sind die Änderungen beim Innenlayout. Der ganze Satz wirkt homogener, ordentlicher strukturiert - aber immer noch an den eher nüchternen Charme der alten Midgard-Regelwerke erinnernd. Die Illustrationen sind insgesamt etwas blaß ausgefallen - und lassen oft die wahre Pracht der Werke von Künstlern wie Larry Elmore leider kaum zur Geltung kommen. Offensichtlich hat man mit Graustufen noch Probleme auf dem Druckweg, denn die SW-Symbole sind ordentlich.
Bei der Strukturierung der Texte, sind mir die Midgard-üblichen Umrahmungen von wichtigen Textstellen (Vorlesetexten) aufgefallen.

Zum Inhalt:
Neben Kolumnen wie Mit spitzer Feder, einem kurzen Messebericht über die Spiel 2000 (kaum lesenswert...), einer Kurzgeschichte Sommergras (5 S., KTP) und Rezensionen bietet der MH2 allerlei spielbares Material:

  • Die Lichtpfeile Arinnas (Amazonen, 1/2 S.)
  • Phönixe - eine Kreaturenbeschreibung (1 S.)
  • Streitwagen der Hurriter (inkl. illustrierter Kampfregeln, 3 Seiten)
  • Rofokoms Albträume - ein 39 Seiten langes Kan Thai Pan-Abenteuer, das mir vornehmlich durch seine dummen Absatz-Überschriften auffiel. Wer sich davon nicht abschrecken läßt, bekommt aber ein recht gutes Abenteuer geliefert, daß auch den Spielern Spaß machen sollte (...obwohl, ist das eigentlich wirklich wichtig?) Gefiel mir wirklich gut. Interessant vor allem, daß das handout wirklich lose beiliegt. Mal was anderes :-)

Fazit:
Der Midgard-Herold ist ein weiteres Puzzleteil im regelmäßigen Support für das Midgard-Rollenspiel, nach dem die Spieler sich in den letzten Jahren gesehnt haben. Ein besonderer pluspunkt des Midgard-Herold ist es, daß die Inhalte von den Midgard-Autoren gegengelesen werden und somit die Kompatibilität zur 'offiziellen' Spielwelt gewährleistet wird oder sich zumindest entsprechende Anmerkungen finden.
Ich bin auf jedenfall sehr zufrieden mit der derzeitigen Entwicklung des MH und wünsche der Redaktion weiterhin steigende Abo-Zahlen und engagierte Midgard-Fan-Autoren. Verdient haben sie das Vertrauen allemal!


www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio

Dogio the Witch

Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen

Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Midgard-Herold (2)

Art: Magazin für Midgard; 60 Seiten; Heft;

Publikationsjahr: 2001

Preis: 4 Euro

Kontakt: Midgard-Herold e.V.
Homepage: www.midgard-herold.de

[Dieses Fenster schließen]

5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
- Zur MD-Rezension Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20