drosi.de | Rezensionen | RuneQuest | RuneQuest Rune of Chaos
RuneQuest Rune of Chaos

Der erste Eindruck:
Das dünne Heft präsentiert, zwischen dem RuneQuest-Coverschriftzug und dem Titel, die Chaos-Rune als Titelbild.
Im inneren befindet sich ein Einführungsabenteuer, welches zur Demonstration der RQ Regeln bestens geeignet ist. Das Abenteuer kommt recht klassisch daher, mit Passagen an Hintergrundinformationen für den Spielleiter und fett gedruckten Passagen, die der Spielleiter im geeigneten Augenblick den Spielern vorlesen soll. Das Heft ist mäßig illustriert.

Inhalt:
Das Abenteuer selbst ist geradlinig: Ein NPC braucht Hilfe, die Spieler helfen, geraten in einen Wettbewerb um Champion des Dorfes zu werden und bekommen dadurch viele Möglichkeiten den Umgang des RuneQuest Spielsystems im sozialen Umfeld eines Dorfes, als auch in Wettstreiten, kennenzulernen. Natürlich fehlen „richtige" Kämpfe gegen „richtige" Gegner nicht... immerhin geht es hier um Chaos.
Wenn das Abenteuer bestritten wurde kann es dem Spielleiter auch als Startpunkt für eine Kampagne dienen. Der Fantasyhintergrund ist universeller Natur. Es wurde jedoch an einem Punkt des Abenteuers berücksichtigt, dass ein Volk auf Glorantha anderes dargestellt wird als in anderen Fantasywelten, so dass zwei Beschreibungen hierfür angegeben wurden. Das Abenteuer ist mittelmäßig illustriert und bietet auf den Innenseiten des Umschlags zwei Karten des Peranai-Waldes und des Dorfes Wofe, die irgendwo liegen können wo es dem Spielleiter gerade passt... in bisherigen Glorantha-Supplements tauchten sie zumindest bisher nicht auf.

Für und wieder:
Das Abenteuer macht seine Aufgabe, in die Regeln einzuführen, sehr gut. Jeder neue Spieler weiß nach diesem Abenteuer wie gefährlich das RuneQuest-System ist und was man damit alles machen kann, doch leider ist die Art der Präsentation, mit den vorzulesenden Passagen, doch arg veraltet und höchstens was für Rollenspielfrischlinge.
Die Wahl ein universelles Fantasy-Setting als Hintergrund zu nehmen ist einerseits eine gute Idee, da Spieler und Spielleiter sich zunächst nur auf das Spielsystem und nicht auf die Besonderheiten der Spielwelt zu konzentrieren brauchen, andererseits passt dieses Abenteuer in keine der geplanten Mongoose-Spielwelten; weder in die Stimmung von Lankhmar, noch in die Welt eines der Ewigen Helden, noch Arthurs Britanien. Am besten fügt sich das Szenario in Glorantha ein, wo aber die Orte unbekannt sind, die Namen auch nicht gloranthamäßig klingen, alle NPCs zu arm an Magie sind etc. Kurz und gut: Ein bisschen Anpassung von Seiten des Spielleiters ist nötig...so oder so.

Fazit:
Ein solides Abenteuer für einen Neu- oder Wiedereinstieg in das RuneQuest Spielsystem. Zu empfehlen um sich mit Mongoose RuneQuest in Action vertraut zu machen.

Eine Rezension von


www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
André Jarosch
von www.die-sns.de
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen
Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: RuneQuest Rune of Chaos

Art: Quellenmaterial für RuneQuest; Buch;

Publikationsjahr: 2006

Kontakt: Mongoose Publishing
Homepage: www.mongoosepublishing.com

[Dieses Fenster schließen]

5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20