drosi.de | Rezensionen | RuneQuest | Legendary Heroes
RuneQuest - Legendary Heroes

Erster Eindruck:
Wieder ein 96seitiges Hardcover, welches dieses mal zum üblichen Regelbuch-Coverlayout, außer dem Titel, die Meisterschaftsrune aufweist.
Das erste Blättern lässt ein Powergamer-Buch erwarten. Ein weiteres Zugeständnis die D&D-Spieler Klientel?

Inhalt:
Vorweg schon mal: Erstaunlicherweise KEIN reines Powergamer-Buch, sondern ein Buch welches auch in RuneQuest, und sogar im Glorantha-Hintergrund, seine Berechtigung findet.

Die übliche "Einführung" ist dieses mal ein längerer Text der die Daseinsberechtigung dieses Buches erklärt und was mit den Wort "legendär" gemeint ist und was dazu gehört ein Legendärer Held zu werden und was es im positiven und im negativen Sinne mit sich bringt ein Legendärer Held zu sein. Conan, Elric, Kane, und Isildur lassen grüßen, aber auch Glorantha-Helden wie Hrestol, Arkat, Harmast oder Argrath.
In "Zur Legende werden" wird auf die regeltechnische Seite dieses Prozesses eingegangen. Fünf neue Fortgeschrittenenfertigkeiten, und zwei Magiefertigkeiten können hilfreich sein das Ziel zu erreichen.
Im Kapitel "Massenkampf" werden Konflike in Schlachtengröße aufgerollt und Belagerungen besprochen. 19 Schlachtenaktionen, die jeweils einen Befehl auf dem Schlachtfeld und dessen Folgen beschreiben, werden mit Regelresultaten beleuchtet. Die Vorstellung von drei Belagerungsmaschinen in jeweils drei Größenklassen schließen das Kapitel ab.
In "Legendäre Fertigkeiten" werden 33 neue Legendäre Fertigkeiten (übermenschliche Fähigkeiten) erklärt, für die aber bestimmte Voraussetzungen in Charakteristika und Fertigkeiten vorausgesetzt werden, nicht eine Anzahl von zu zahlenden Heldenpunkten zu vergessen. Neue Runenkräfte und 26 neue Runenzauber stehen den zukünftigen Legendären Helden zur Verfügung.
"Legendäre Runen" beschreibt 12 neue Runen der Erschaffung (einschließlich ihrer Effekte), die äußerst selten und gefährlich sind, genau das richtige für Legendäre Helden. Leider sind diese Runen in Glorantha völlig unbekannt, bzw. dort so gar nicht möglich. Aber andere Welten haben bestimmt einen Platz dafür.
"Legendäre Artefakte" beschreibt 7 so magisch verzauberte Gegenstände, dass sie als Artefakte gelten, da drängt sich einem der Vergleich mit der Tarnkappe von Perseus oder King Arthurs Schwert Excalibur auf. Auch hier sind die Namen und Ereignisse auf Glorantha nicht bekannt, könnten aber mit leichten Änderungen auch hier ihren Platz finden.
Im "Bestiarium" finden sich 7 Kreaturen des Chaos oder der Ordnung, wie sie am ehesten in der Welt der Eternal Champions / Elric zu finden sein könnten. Wesen aus der Hölle oder einen nicht freundlich gesonnenem Bereich der Ordnung könnten aber auch in viele andere Spielwelten übernommen werden, auch hier schließe ich Glorantha nicht aus.
Ein einseitiger "Index" und ein "Massenkampf Referenztabellen" so wie Charakterblätter für ganze Einheiten beschließen dieses Buch. Ach ja: Eine ganze Seite wurde für eine Werbeanzeige für "RuneQuest Monsters" verschwendet. Ansonsten geht Mongoose immer sehr Platzsparend mit Werbung um.. um es klar zu sagen: bisher hat es in keinem RQ-Buch Eigenwerbung gegeben!

Für und wieder:
Ein nützliches Buch, falls man vor hat größere Schlachten darzustellen oder übermenschliche Charaktere zu kreieren (sei es als NPCs oder die Spielercharaktere aufzupowern). Die Schlachtenaktionen und Legendären Fertigkeiten lassen viele Aktionen weniger willkürlich erscheinen, da sie regeltechnisch untermauert werden. Die Verwendung der neuen Runen, Artefakte und Kreaturen können so verwendet werden wie sie sind, oder als Vorlage für eigene (besser auf die Individuelle Welt abgestimmte) ähnliche Dinge dienen.

Fazit:
Ja, es ist ein wenig Powergaming. Ja, es ist bestimmt in einigen Punkten von D&D beeinflusst. Aber ja, es ist auch ein nützliches Spielleiterinstrument, gerade wenn etwas heldenhaftere Charaktere oder sogar epische Szenarien angedacht sind, und das ist früher oder später bei den meisten Welten der Fall, gerade auf Glorantha sehr wertvoll.

Eine Rezension von


www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
André Jarosch
von www.die-sns.de
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen
Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Legendary Heroes

Art: Quellenmaterial für RuneQuest; Buch;

Publikationsjahr: 2006

Kontakt: Mongoose Publishing
Homepage: www.mongoosepublishing.com

[Dieses Fenster schließen]

5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20