drosi.de | Rezensionen | Warzone | Worlds at War 1: Dark Eden
Warzone - Worlds at War 1: Dark Eden

Dark Eden, wie die Erde im Warzone-Universum genannt wird, ist das erste Buch der "Worlds at War" Serie für das Warzone Tabletop. Die Konzerne verließen die total ausgebeutete Erde, den auf ihr folgte eine Naturkatastrophe der anderen.
Desweiteren forderte ein mysteriöser Virus immer mehr Opfer. Dadurch beschlossen die Konzerne die Erde zu verlassen. Als sie die Erde verließen warfen sie noch einiges an Atomwaffen auf die wichtigsten Bevölkerungs- und Industriezentren. Auf 102 Seiten wird nun beschrieben was die Konzernescouts nach 300 Jahren auf Dark Eden entdeckten. Sie trafen auf eine total verseuchte Erde, die Luft ist ohne Gasmasken nicht zu Atmen. Auch trafen sie auf die Überreste der Menschheit auf der Erde, welche sich in 4 sog. Clans, den Sons of Rasputin, den Templern, den Cresentia und den Lutheran Triad, aufgeteilt hatte. Und schnell wurde ihnen auch klar das die Dunkle Legion ebenfalls sich auf Dark Eden eingenistet hatte.

Beim durchlesen fielen mir als erstes die relativ niedrigen Panzerwerte auf, meist nur "20". Als zweites gefiel mir die Gunfighter - Spezialfähigkeit welche fast jeder dritte Truppentyp besitzt. Sie ermöglicht der Figur beide Handfeuerwaffen mit nur einer Aktion abzufeuern, welche meist einen Modifikator von x3 besitzt und nicht aufgestützt werden muß. Ein Lutheran Füsilier z.B. verursacht mit den beiden Infernal Breath SMG, wenn er trifft, einen Schaden von 11x6 mit nur einer Aktion.
Die Konzerne erhalten je zwei neue Truppen, einen Aufseher und einen Standardtrupp.
Die Bruderschaft schneidet in Dark Eden von den neuen Truppen am besten ab. Sie erhält zwei Trupps und zwei Individualfiguren, wovon einer ein Aufseher ist, ohne den man keine Arme aufstellen darf.

Dark Eden bietet eine interessante Erweiterung die neue Aspekte in den Kampf bringt. Das Preisleistungsverhältnis ist gut. Für 40,-- DM bekommt man 102 Seiten grö ten teils in Farbe und drei farbige Kartons mit Schablonen.

Eine Rezension von:



www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Jürgen Schneidemesser
von www.merkur-spiele.de
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen
Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Worlds at War 1: Dark Eden

Art: Quellenmaterial für Warzone; Buch;

[Dieses Fenster schließen]

5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20