drosi.de | Rezensionen | Magazine | Mephisto (14/15)
Magazine - Mephisto (14/15)

Nach etwas Pause, möchte ich Euch auch mal wieder die neue Ausgabe der Mephisto vorstellen und kann damit quasi zwei Ausgaben auf einen Streich rezensieren, denn es handelt sich bei der vorliegenden Ausgabe um die Doppelnummer 14/15. Dies schlägt sich auch in 40 zusätzlichen Seiten und einer einmaligen Preiserhöhungen von +4 DM auf 12.80 DM nieder.

Hauptthemen dieser Ausgabe sind - logisch: das neue Engel-Rollenspiel von Feder & Schwert, Shadowrun und Vampire aus der alten Welt.
Engel wird mit einem ausführlichen Bericht bedacht (2 Seiten), Shadowrun mit Quellenmaterial (+Abenteuer, 13 Seiten) zur Antarktis und Vampire mit einem Szenario (4 Seiten).
Damit wären dann auch die beiden Haus- und Hof-Verlage der Mephisto abgedeckt.

Aber es geht noch weiter. Neben umfangreichen News und Informationen zur deutschen udn internationalen Rollenspielszene, gibt es Werkstattberichte vieler Verlage, die sich mit den "dunklen" Genres der Phantastik beschäftigen - und nicht nur ROllenspiele, natürliche auch Tabletop, Sammelkarten, PC-Games und andere Medien müssen dran glauben...

Besitzer der Nr. 13 werden sich über die Fortsetzung des Abenteuers "Ein Hauch von Gehenna" für Vampire: dM freuen (10 Seiten). "Angriff des Mörder-Hai" ist eine Geschichte aus der World of Darkness (4 Seiten). Ganz interessant könnte auch das Interview mit Verleger Frank Festa sein (3 S.). Recht gut gefallen hat mir auch noch die zweiseitige Vorstellung des Rollenspiels Blue Planet.

Technisches
Gaaanz großer Vorteil der Mephisto sind die durchgehgend sehr genialen Illustrationen, die alle wichtigen Artikel zieren und den dunkel-derben Anspruch der Mephisto gut rüberbringen.
Dabei kommen auch die eingeflochtenen Farbseiten (die nicht NUR für Werbung verwendet werden...) sehr gut zur Geltung, was den Gesamteindruck noch professioneller macht.

Fazit:
13 DM für ein Magazin sind zwar schon ziemlich hart an der Grenze, aber die erhöhte Seitenzahl kostet natürlich - auch wenn man sich hier die zusätzlichen Seiten mit 10 Pfennig pro Stück SEHR gut bezahlen läßt - zumal ein Teil davon natürlich auch wieder für Werbung genutzt wird.
Anzumerken ist, daß die Mephisto - diesmal kräftiger denn je - den Karren von FanPro und Feder & Schwert zieht.
Das muß nichts negatives sein, wenn man Fan der entsprechenden Verlagsprodukte ist, denn dann wird man ausgezeichnet mit Spielmaterial bedient.
Alle anderen gehen diesmal (wieder) ziemlich leer aus, aber das mag auch an den Supportern der entsprechenden Rollenspiele liegen, die kein gutes Material einreichen ...

Insgesamt ein Magazin, dessen Kauf den Fans dunkler Genre durchaus anzuraten ist.

Ui, beinahe hätte ich wieder etwas vergessen. Dieser Mephiosto liegt ein "Story-Special" der Autorin Astrid Mosler bei: Die Kälte zwischen den Rädern ist eine 28seitige Horror-Geschichte im Comicheft-Format. Dürfte für viele Leser ein zusätzlicher Kaufanreiz sein...


www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio

Dogio the Witch

Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen

Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Mephisto (14/15)

Art: Magazin für Magazine; 124 Seiten; Heft;

Publikationsjahr: 2001

Preis: 5 Euro

Kontakt: Martin Ellermeier
Homepage: www.dunklewelten.de

Klick für Vollbild

[Dieses Fenster schließen]

5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
- Zur MD-Rezension Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20