drosi.de | Rezensionen | DSA 1 bis 3 Edition | Thorwal Standard (9)
DSA 1 bis 3 Edition - Thorwal Standard (9)

Nach seiner MD-Premiere mit der Ausgabe Nr. 8, hält der Thorwal Standard auch mit der gerade erst erschienenen Ausgabe Nr. 9 seine stolze Fahne wieder in die steife Briese des DSA-Fandoms. Durch glückliche (!?) Fügung, wird der TS jetzt über Pegasus Press vertrieben, was immerhin einen wesentlich größeren Verbreitungsradius garantieren sollte.

Doch kommen wir zum Inhalt:

    Wie immer gibt es die auflockernden "Zeitungen im Heft" die teils Informationen, versteckte Abenteuerideen und viel Humor liefern. Das wäre der Thorwal Standard (News aus Thorwal), Der Wahre Bote (Stadtgespräche, BILD-Persiflage), der Söldner heute (kriegerisches) und der Rommilyser Landrufer (News aus dem Fürstentum Darpatien). Besonders witzig sind immer die Werbeanzeigen. Hier findet man auch Hinweise auf irdische DSA-Arbeitsgemeinschaften und ein Postspiel.

    Nach den Leserbriefen beginnt der Thorwal Standard, der diesmal u.a. über Swafnir's Kinder berichtet. Aber der Schriftsatz war mir beim letzten mal schon zu gewöhnungsbedürftig - leßt selbst.

    Ein "Kurz"-Abenteuer namens Die Dämonenburg oder Wie man eine Festung erobert liefert knapp 20 Seiten hochwertigen Stoff für 4 bis 6 Helden der Stufen 7-10. Die Abenteurer sollen als Spione dienlich in die Festung am Arvepaß auskundschaften und einen Weg zur möglichst eleganten Übernahme finden. Natürlich agieren sie dabei auf der "guten" Seite im kaiserlichen Auftrag. Neben ausführlichen NSC-Beschreibungen gibt es viel Kartenmaterial und gute Illustrationen.

    Die Beschreibung des Fürstentums Darpatien geht in die fünfte Runde. Diesmal werden Ausgewählte Baronien, Die Trollzacken, Reisen in D. und Rommilys Ergänzungen vermittelt. 25 pralle Seiten in Text und Bild.

    Darpatische Nächte (erinnert mich immer an Baywatch Nights ;-) bringt ein Stadtszenario in Rommilys für 3-5 Spieler. 6 Seiten. Die Abenteurer treibt es durch die Wirren der kriegsgepeinigten Stadt, wo sie in den Sog einer Entführung eines kleinen Jungen verstrickt werden. Aber da gibt es noch mehr ...

    Talente und Eigenschaften: Regelergänzungsvorschläge monologiert über schlechte Eigenschaften und das DSA-Talentsystem und gibt reichlich Vorschläge zur Modifizierung. 6 Seiten.

    Die Magie des Stabes geht in die zweite Runde und ist ein sehr interessanter Artikel über die Beschaffenheit und Wandlung eines Stabes zum magischen Artefakt.

    Passend zum Thema liefert die Encyclopaedia Magica drei neue Zauber.

    Neu ist die De Corona Garethica, wo die Kaiserliche Erbfolge ausgiebig besprochen wird.

    Aventurisches Liedgut bringt zwei Lieder.

    Den Abschluß bildet die Auswertung des Aktion Fandom #7.

Mein Fazit: Der Thorwal Standard ist ein ordentliches Fanzine im oberen Preissegment und braucht sich Inhaltlich nicht vor anderen Magazinen zu verstecken. Erfreulich ist die hohe Qualität der einzelnen Artikel und der immer wieder, an allen Ecken durchblubbernde Humor.
Für DSA-Spieler ist der TS eine optimale Quelle für Abenteuerideen und Quellenmaterial. Spieler anderer Systeme werden sich dagegen aufgrund des verwendeten Slangs kaum wohlfühlen.
Qualitativ hat sich gegebüber Ausgabe 8 nicht viel geändert, was bei dem hohen Niveau (für ein noch-Fanzine) des TS schon eine sehr gute Nachricht ist ! Allein an der Klebe-Bindung müßte noch irgendwie gearbeitet werden - denn der TS ist wahrlich kein Blatt, das man nur einmal in die Hand nimmt.

Beim Abo wird das Szene-Fanzine Sphinx kostenlos beigelegt.


www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio

Dogio the Witch

Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen

Dogios Produkt-Tip:
  • Thorwal Standard CD
  • Diesen Artikel kaufen

    Qualität Text
    Qualität Optik
    Nutzen/Spaß
    Gegenwert
    Wie wird gewertet?

    Name: Thorwal Standard (9)

    Art: Magazin für DSA 1 bis 3 Edition; Heft;

    Publikationsjahr: 1999

    Preis: 5 Euro

    [Dieses Fenster schließen]

    5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
    Rezensionen bei drosi.de
    - Zur MD-Rezension Please note:
    The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
    The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
    Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20