drosi.de | Rezensionen | Midgard | Gildenbrief (42)
Midgard - Gildenbrief (42)

Es riecht noch ein wenig nach Druckerpresse, hat einen gelben Rand und verzaubert mit einer traumhaften Schönheit die in Traumblasen zu baden scheint. Nein, was ich in Händen halte ist nicht irgendein Herrenmagazin, sondern die neueste Ausgabe des Gildenbriefes. Nach monatelanger Verzögerung wird es nun - pünktlich zum Jahreswechsel - endlich an die hungrige Abonentenschaft ausgeliefert.

Wer sich von dem Titelbild gelöst hat und die ersten Seiten überstreift, findet neben dem obligatorischen Vorwort auch eine Produkt-Preview (fast alles bereits im MD rezensiert). Als einzige Neuigkeit fällt mir da nur die Ankündigung von 'Ein Hauch von Heiligkeit' (G.Hupperich) auf, daß wohl in den kommenden Tagen erscheinen soll.
Eine Neuerung im Gildenbrief ist das 'Verträglichkeits-Symbol', das anzeigen soll, wann ein Artikel im GB harmonisch zur Welt Midgard ist. Wozu ? Ich dachte immer ALLE Artikel im GB sind ohnehin offizielle Erweiterungen der Welt und des Rollenspiels Midgard ?

  • Bei den Leserbriefen ist mir dann schon der Mund offen stehen geblieben, als ich einen Kommentar zum GB37 und MD fand, bei dem falsche Internet-Adressen angegeben wurden. Lieber Alexander: 1) Ist dieser Leserbrief wohl schon ein wenig älter und 2) daß mit den Adressen, müßtest Du eigentlich besser wissen... (und dann auch noch fett gedruckt... Tststs)

  • Ein Movie-Guide mit der Überschrift 'Ausgewählte Filme' gibt auf einer Seite ein paar brauchbare Hinweise auf Filme, die sehr gut zum Midgard-Flair passen.

  • Hinter dem Titel 'Der Steinerne Gast' verbirgt sich ein 14 Seiten langes Abenteuer aus der Feder von Gerd Hupperich, daß sich auf Midgard am besten in den Küstenstaaten (Rojena) ansiedeln läßt.
    Insgesamt schön gestaltet, wenn mir auch der 'Schatten-Zeichenstil' nicht sonderlich gut gefällt.

  • Myxxels Tierleben wartet dann mit drei neuen Monsterarten auf, die bis auf den 'Nachtmarder' wenig originelles bieten, nämlich Vampirfledermaus und Riesenwurm (erinnert sich jemand an Dune, der Wüstenplanet ?).

  • Bei folgendem Titel sollten alle 'Historic-Midgard'-Fans (1880) aufhorchen, denn 'Der Templerorden' bietet halbfantastische Hintergrundinformationen über den Ritterordnen der 'Templer', die bereits 1119 gegründet wurden. Der Beitrag stellt wichtige Personen vor, schildert Zusammenhänge und Strukturen und holt dann noch einmal mächtig mit 'Wie beschwöre ich einen Dämonen' ins Reich der Phantasie aus. Eine Reihe von Vorschlägen zu Dämonen rundet den 5-seitigen Artikel ab. Insgesamt finde ich diesen - mit Uraltfotos geschmückten - Artikel sehr lesenswert - bringt mal ein wenig Pep in den 1880-Sumpf.

  • 'Merkwürdig magisch: Die Blendsteine aus den Kobold-Kriegen' beschreibt ein Artefakt, daß einst von Zwergen als Defensivmittel genutzt wurde (2 Seiten).

  • Jetzt wieder was schönes: 'Belogora, Land der Weißen Berge' berichtet etwas aus Moravod, genauer gesagt aus der Region der weißen Berge. Auf 9 Seiten wird hier eine Menge Wissen an den Leser gebracht. Zudem findet man ein paar schöne Zeichnungen und eine Karte von Belogora (DIN A5). Auch das Bestarium von Belogora bringt ein paar schöne Neuerungen.

  • Der Comic 'Magische Helden' überschreitet die Grenze zur Phantasielosigkeit und Überflüssigkeit ... Weg damit und den Platz für Besseres genutzt !

  • Die Legende von 'Schwarzer Wolf und Weiße Fähe' könnten einige von Euch bereits kennen (WDS-Katalog, 1995), aber sie ist - gerade im Hinblick auf viele Abenteuerbände und die Geschichte Midgards - von großer Bedeutung und sollte keinem Spielleiter gänzlich unbekannt bleiben.

Tja, bleibt mir zusammenfasend zu sagen, daß dieser GB ein paar traurige Schwachstellen aufweist, die allerdings sehr gut vom Abenteuer 'Der Steinerne Gast', der Landeskunde 'Belogora, Land der Weißen Berge' und 'Der Templerorden' ausgeglichen werden, die ja auch den Großteil dieser Ausgabe ausmachen.
Für den günstigen Preis bekommt jeder Midgard-Spieler reichlich guten Lesestoff, auch wenn man an einigen Stellen lieber (schnell) weiterblättert.


www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio

Dogio the Witch

Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen

Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Gildenbrief (42)

Art: Magazin für Midgard; 68 Seiten; Heft;

Publikationsjahr: 1998

Kontakt: VF&SF
Homepage: www.midgard-online.de

[Dieses Fenster schließen]

5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
- Zur MD-Rezension Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20