drosi.de | Rezensionen | Fantasy | Drachenland 10: Krähe und Kröte
Fantasy - Drachenland 10: Krähe und Kröte

Whow ! Was einem da so massiv in den Händen liegt, ist der 10. Band der Drachenland-Reihe aus dem Drachenland-Verlag. Ein Robustes Cover mit einem staunenden Magiergesicht und einer verwunschenen Waldlandschaft strahlt einem entgegen.

Das das Abenteuer ein Teil der Drachenlandserie ist, wird dem Neuling keine Probleme bereiten, denn die Drachenländer achten darauf, daß alle Abenteuerbände auch unabhängig voneinander spielbar sind.
Gerade für den, der noch unbelastet an diesen Band herantritt, wird eine wahre Flut von außergewöhnlichen Namen und historischen Daten bereitgehalten, die ein aufmerksames Lesen des ganzen Buches empfehlenswert erscheinen lassen.
Da die Drachenland-Reihe aus Universalabenteuern besteht, bleibt dem geneigten Spielleiter die Aufgabe, alle Informationen aufzunehmen und möglichst passend in seinen Hintergrund hineinzufiltern.

Krähe und Kröte bietet eine Vielzahl an überraschenden Elementen - was scheinbar gewöhnlich wirkt, ja schon ermüdende Wirkungen auf die Spieler haben dürfte, entpuppt sich bei näherer Betrachtung als sehr kurzweilig.

Das Abenteuer beginnt mit einem der zahllosen Aufträge, die scheinbar jedem Abenteurer zuhauf entgegengetragen werden - in diesem Fall der Kauf eines Buches. Den Spielern obliegt es, zwei seltsame Streithähne - die einander gar nicht nahe stehen - zu Begleiten und den Transport von Kaufpreis und des später erworbenen Buches zu sichern.

Die Ereignisse um die Abenteurer herum nehmen immer mehr an Seltsamkeit an Faszination zu, bis selbst der Blindeste merkt, das etwas faul ist und dieses etwas dringend der Aufklärung bedarf.

Der Kauf von Krähe und Kröte lohnt sich allein schon wegen des Lesespaßes ! Das Abenteuer ist abwechslungsreich und spannend. Die Abenteurer kommen viel herum und werden mit den unterschiedlichsten Herausforderungen konfrontiert. Für jeden Abenteurertyp findet sich Verwendung, denn das Spektrum der geforderten Fähigkeiten ist groß.
Etwas negativ dagegen fiel die große Auswahl an magischen Artefakten ins Auge, die im Laufe des Spiels angeboten wird. Wer seiner Heldenschar all die Kleinigkeiten angedeihen lassen will, sollte sich vielleicht schon im voraus Gedanken machen, wie er sie wieder davon entzweit.

Insgesamt: ein tolles Abenteuer, das den Kaufpreis sicher lohnt und sowohl Spielleiter, als auch Spieler sehr viel Freude machen wird.


www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio

Dogio the Witch

Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen

Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Drachenland 10: Krähe und Kröte

Art: Abenteuer für Fantasy; 144 Seiten; Softcover;

Publikationsjahr: 1997

Preis: 13 Euro

Kontakt: Drachenland
Homepage: www.drachenland-verlag.de

[Dieses Fenster schließen]

5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
- Zur MD-Rezension Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20