drosi.de | Rezensionen | Midgard | Gildenbrief (41)
Midgard - Gildenbrief (41)

Alexander is back ! Nach dem kurzen Intermezzo von Stefanie Lammers im GB40 klettert nun wieder der 'Roi' auf seinen Thron zurück. Mit seinem gewaltigen Gefolge hat er es mal wieder geschafft eine Ausgabe des Gildenbriefs zu füllen. Was sich in der geheiligten Midgard-Schrift schriftlich niederlegt - davon möchten meine Zeilen Euch heute berichten... Über das Cover brauche ich ja seid einiger Zeit nicht mehr allzuviel Worte zu verlieren, ihr seht es ja selbst. Mir gefällt das Bild von Werner Öckl recht gut, obwohl ich mich immer noch frage: Wie bekommen die gerüsteten Damen so schnell ihren Blechbody auf, wenn sie denn mal aufs Töpfchen müssen ? Und noch viel mehr: Stören Schuhe mit hohen Absätzen nicht beim Weglaufen ? *räusper' und nun zurück zu subjektiveren Fakten...

  • Vorwort
    Alexander beschreibt die Vorgänge rund um die Entwicklung eines GB und prophezeit etwas von einem gewaltigen Umbruch in den Kernlanden von Midgard, der in den kommenden Publikationen Umsetzung finden wird.
    Angekündigt werden außerdem: Die Abenteuerbände: Mord und Hexerei und Zwischen den Welten (Mid.1880).

  • Der Hügel von Caerwynn
    Unter diesem Titel versteckt sich der achte Teil der Serie 'Sangeskunst'. Der Inhalt berichtet von dem sagenhaften Volk Eleddin, wegen ihrer Hochmütigkeit gegenüber den Menschen vom Erdboden Midgards verbannt wurden und nur alle 100 Jahre eine Chance auf Wiedergutmachung erhalten. Die Sage kann sowohl in Text, als auch in Versform gelesen werden.

  • Auf dem Weg zu Radamlona und einem Geist in Nöten
    Für die Käufer von 'Ein Geist in Nöten' gibt es an dieser Stelle ein 'Update'. Auf drei Seiten, plus einer Kartenseite der Zyklopeninsel, findet der geneigte Spielleiter ein paar zusätzliche Infos, wie er o.g. Abenteuer etwas dehnen, bzw. ihm etwas mehr Würze geben kann. Wer nicht gerne zu kommerziellen Abenteuern greift, kann die gebotenen NSC-Werte sicherlich für eigene Kampagnen nutzen.

  • Merkwürdig Magisch
    Drei magische Artefakte werden hier ausgiebig und phantasievoll dargeboten. Ein Wundersames Heilmittel mit Nebenwirkung, elementare Juwelen und die Feuerjuwelen. Die beiden letzten Artefakte passen ausgezeichnet zum später folgenden Artikel 'Edele Steine'.

  • Landeskunde Moravod
    Mit diesem Gildenbrief beginnt eine Serie, die man als Ausarbeitung eines Quellenbandes Moravod sehen kann. Spielleiter, die bereits entsprechende Abenteuer gespielt haben, werden einige vertraute Informationen wiederfinden.
    Alexander beginnt mit einer ausgiebigen Zeittabelle, beschreibt kurz die Bevölkerung und geht anschließend auf die Themen Herrschaft und Gesellschaft ein. Passend dazu folgt die Rubrik 'Rang & Namen' mit moravischen Persönlichkeiten. Insgesamt werden dem Leser auf 9 Seiten (inkl. R&N) interessante Informationen dargebracht, auf denen sich sicherlich das eine oder andere Abenteuer aufbauen läßt.

  • Von Edlen Steinen
    Mit dem glitzernden Gebröckel, nach dem ein jeder Spitzbub immerzu trachtet und dem fingerfertige Hände zu einem gefaßten Dasein verhelfen können, wird dieser Artikel gefüllt.
    Auf 9 Seiten ergießt sich Hans Michael Bensching in einer phantasievollen 'Edelen Steinkunde'. Sicherlich nicht essentiell - aber wesentlich, will man weg vom pauschalen 'Rubin im Wert von 500 GS' etc. Zu den einzelnen edlen Steinen finden sich Wertangaben und Informationen über Farbe, Geschichte und Fundort. Auch auf die Verarbeitung und die Güte von Steinen wird eingegangen. Insgesamt ein runder Artikel, den man gelesen haben sollte.

  • Verdammt lang her - Teil 2
    So, nachdem ich beim GB40 gewettert habe, das man das Abenteuer in zwei Teile geteilt hat, wird nun der zweite wie versprochen nachgeliefert. Stolze 13 Seiten werden mit Karten, NSCs und viel Fantasie gefüllt.

  • Der Gildenbrief wartet mit einer Reihe schön verpackter Informationen auf. Den Sangeskunst-Artikel fand ich diesmal ansprechend und auch die anderen Artikel konnten überzeugen - vor allem der Edle Steine Artikel gefiel mir. Die meisten Zeichnungen (Moravod-Artikel) sind sehr ansehnlich.
    Zu guter Letzt, möchte ich Euch noch auf den Comic 'Magische Helden' hinweisen, dessen 12 Folge den GB 'schmückt'. Diesmal nicht nur peinlich, sondern geradezu witzig !


    www.DRoSI.de
    die beste Adresse,
    seit es Rollenspiele gibt
    © Copyright by Dogio

    Dogio the Witch

    Mehr zum Thema
    Links zum Thema
    Diesen Artikel kaufen
    Diesen Artikel kaufen

    Qualität Text
    Qualität Optik
    Nutzen/Spaß
    Gegenwert
    Wie wird gewertet?

    Name: Gildenbrief (41)

    Art: Magazin für Midgard; 68 Seiten; Heft;

    Publikationsjahr: 1997

    Kontakt: VF&SF
    Homepage: www.midgard-online.de

    [Dieses Fenster schließen]

    5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
    Rezensionen bei drosi.de
    - Zur MD-Rezension Please note:
    The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
    The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
    Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20