drosi.de | Rezensionen | Horror | Vampyre - Symphonies from the Crypt
Horror - Vampyre - Symphonies from the Crypt

  I could not resist writing to Midnight Syndicate, to give you a better view on the things these sound-wizards do. The impulse to do this was the promotion of the soon to be released official background music CD for Dungeons & Dragons. I received this CD first and it gives a good example on what Midnight Syndicate is able to do.

Music as background for roleplaying rounds is nothing new. Most of us uses movie-soundtracks to manipulate the atmosphere of a gaming session. One of my friends is so enthusiastic about the effect, that she often carries a case, filled with 50 CDs, when she enters a convention.
Yes, music written for movies is suitable, but not perfect for roleplay gaming sessions. Very common are great changes in the loudness or extremely varies in the mood, so it seems impossible to let them play all the time.
Roleplayers come together to listen to each other, not to the music.

So special music, that is designed for roleplaying, sounds like a good idea. Soft changes in the loudness and mood - as much that the music is present subconsciously and a good support for the Game Masters work.

Some German publisher try to fulfil the gamers needs with a mixture of instrumental melodies, background noises or - maybe worst - dominant singing voices. The now reviewed CD done by the US-publisher follows another way.

Midnight Syndicate were known for their Gothic-sampler, before they discovered that the music was consumed by (Vampire-) roleplaying gamers, too. So they started to support this special kind of customers.

Vampyre - Symphonies from the Crypt could maybe fit as excellent background music for a horror- or dark fantasy-movie. All songs are instrumental, are well arranged on the CD and have something in common - without getting boring. The music keeps in the background of the conversation, so that it is no problem to hear through the whole CD without switching. This is ideal to create a dark atmosphere.

Also GMs that want to underline special scenes are supported. Some songs are more dramatic and present. Some songs tell of hope while other are more aggressive or create an the-battle-is-lost feeling.

There are songs that fit for the smalltalk with a slimy informer, as well as there are songs for introductions to the lord villain himself, a chase or the beginning of a great battle.

But (my) words may be not enough to describe the contents of this CD. Everyone who wants to get a better impression of what Midnight Syndicate has produced, should take a look at www.darkcelldigitalmusic.net, where a sample (song 14) can be downloaded and the CD can be ordered.

Ich konnte nicht widerstehen... und habe mich an Midnight Syndicate gewendet, um Euch mal einen Einblick in die Arbeit und Werke dieser Klangschmiede geben zu können. Eigentlich bezog sich mein Interesse weitaus mehr auf die bald erscheinende CD mit "offizieller" Hintergrundmusik zum neuen Dungeons & Dragons, aber die CD die mir nun vorliegt, zeigt schon mal eindrucksvoll wozu die Jungs imstande sind.

Musik fürs Rollenspiel ist ein alter Hut. Wir wissen alle, daß man manche Film-Soundtracks wunderbar als Stimmungsmanipulatoren einsetzen kann. Eine Bekannte von mir ist so begeistert von der Wirkung auf die Spielrunde, daß sie ziemlich oft ihren Metallkoffer mit ca. 50 Silikonscheiben herumschleppt.
Ja, die Musik zu so manchem Film ist sicherlich sehr brauchbar... aber kaum ein Soundtrack, der ohne Fehl und Tadel ist. Meist mischen sich Stücke dazwischen die eine normale Unterhaltung unmöglich machen (z.B. zu viele Leise-Laut-Wechsel) oder einfach vom Stimmungsbild zu abwechslungsreich sind, als dass man sie durchlaufen lassen könnte.

Track Listing
1. Awakening
2. Graveyard
3. Unhallowed Ground
4. Crypt of the Forsaken
5. Winged Fury
6. Blackest Rose
7. Ravages of Time
8. Catacombs
9. Unseen Eyes
10. Undead Hunters
11. Ancient Tomes
12. Dusk
13. Spectral Masquerade
14. Vampyre
Letzten Endes geht es ja beim Spielen ums Unterhalten und die vom Spielleiter erdachte Geschichte - und nicht primär um den Soundtrack.

Musik für's Rollenspiel, das wär's doch. Dezenter Wechsel von Höhen und Tiefen und wenig Schwankungen in der Lautstärke. Gerade soviel, daß die Musik im Unterbewußtsein präsent ist und den Spielleiter bei seiner Arbeit unterstützt.

Während so mancher dt. Hersteller sich dabei ein Mischung aus Melodien und Geräuschen zusammenbastelt oder ggf. sogar dominanten Gesang einsetzt, folgt die hier besprochene Musik-CD vom US-Verleger Midnight Syndicate einen anderen Weg.

Midnight Syndicate ist wohl ursprünglich durch ihre Gothic-Sampler bekannt geworden und haben später auch entdeckt, daß vermehrt (Vampire-) Rollenspieler unter ihren Kunden sind. Was lag näher, als in Zukunft gezielt auch diese Klientel zu bedienen?

Vampyre - Symphonies from the Crypt könnte auch hervorragend als Filmusik für einen Gruselfilm (bzw. düsteren Fantasyfilm) herhalten. Alle Musikstücke sind rein instrumental und sind in gewissem Maße aufeinander abgestimmt - ohne jedoch eine Spur von Langeweile aufkommen zu lassen. Die Musik schwebt eher dezent im Hintergrund der Unterhaltung, so daß man die CD auch getrost Durchlaufen lassen kann, um eine düstere Atmosphäre zu schaffen.

Auch wer die Musik ganz gezielt einsetzen will, wird bedient. Manche Stücke sind dramatischer und präsenter als andere. Manche Stücke erzählen von Hoffnung, wärend andere eher aggressiv wirken oder Untergangsstimmung verbreiten. Es finden sich Musikstücke für den Smalltalk mit einem schmierigen Informanten, ebenso wie die Vorstellung des Oberbösewichts, eine Verfolgungsjagd oder den Beginn einer entscheidenden Schlachtszene zu untermalen...

Worte sind aber letzten Endes nur wenig hilfreich wenn es um die Beschreibung von Musik geht, zumal ich Musik eher nicht alltäglich erlebe bzw. selbst spiele. Wer einen besseren Eindruck haben will kann zur Homepage www.darkcelldigitalmusic.net wechseln, wo man das Stück 14 Vampyre probehören und die CD auch online bestellen kann.


www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio

Dogio the Witch

Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen

Dogios Produkt-Tip:
  • Dungeons & Dragons Official Soundtrack
  • Diesen Artikel kaufen

    Qualität Text
    Qualität Optik
    Nutzen/Spaß
    Gegenwert
    Wie wird gewertet?

    Name: Vampyre - Symphonies from the Crypt

    Art: Musik für Horror; CD;

    Publikationsjahr: 2003



    [Dieses Fenster schließen]

    5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
    Rezensionen bei drosi.de
    - Zur MD-Rezension Please note:
    The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
    The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
    Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20