drosi.de | Rezensionen | Myranor | Palast der Goldenen Tiger
Myranor - Palast der Goldenen Tiger

Palast der goldenen Tiger ist das erste offizielle Abenteuer zu Myranor, dem Rollenspielsystem zum DSA-Hintergrund Güldenland!

Dieses Heft ist in einer für die DSA Abenteuer typischen Art und Weise aufgemacht, mit einer schönen Illustration auf dem Cover, das die Aufmerksamkeit und die Neugier weckt, sich dieses Buch zu schnappen und sofort mit dem Lesen anzufangen!
Der erste routinierte Blick auf die Rückseite des Heftes fördert, neben den altbekannten Kurzerklärungen über die Spielwelt und der Kurzerklärung dieses Abenteuers, eine Liste zutage, die dem Spielleiter auf einen Blick erläutert, ob er dieses Abenteuer in seine Kampagne problemlos einbauen kann oder nicht!
Neben dem Produktnamen und der empfohlenen Spieleranzahl, findet sich hier eine Komplexitätsangabe, die sowohl für den Spielleiter, als auch für den Spieler eine ungefähre Angabe macht, was von ihnen verlangt wird.
Ebenso finden sich hier "Mindestanforderungen" an die Helden sowie eine Angabe des Ortes und der Zeit, in der sich diese Geschichte bewegt.

Das Innere des Heftes entäuscht ebenfalls nicht, so ist es doch mit schönen Grafiken, klarer Gliederung und jeder Menge zusätzlichem Hintergrundmaterial gespickt. Bereits die ersten drei Seiten sind für den Spielleiter sehr aufschlußreich. Hier erfährt er, welches Hintergrundmaterial er benötigt; es gibt kurze Hintergrundinformationen über das Abenteuer und eine Zusammenfassung des Spielverlaufs, bzw. ein Überblick, was die Helden denn alles erwarten wird.

Das Abenteuer selbst ist in drei Episoden unterteilt, die in gewohnter Weise dem Spielleiter die Informationen geben, die er braucht, um Stück für Stück die Spieler durch diese phantastische Welt zu leiten. Auffallend hierbei ist für mich, das immer wieder allgemeine Informationen über die Welt eingefügt werden, wie z.B. der allgemeine Bauplan für "tharpuresische Tempel" mit Erklärungen der Raumaufteilung. Hilfreich sind auch viele grau unterlegte Textfelder, die mit "Tips für den Spielleiter" betitelt sind und für die jeweilige Spielsituation z.B. auf die Verhaltensweisen der NSC´s in der Umgebung eingehen.

Wer sich durch die fliessend geschriebene Geschichte gelesen hat, findet im Anhang noch das berühmte Dramatis Personae, sowie spielrelevante Tips, standardisierte Gegnerwerte und besonders hervorstechend: Namenshilfen!
Diese Seite sollte der Spielleiter gut studieren, da es wirklich nicht leicht ist, sich auf die Schnelle für z.B. einen befragten Passanten einen der recht komplizierten Namen auszudenken.

Nach den schlimmen Erwartungen, die ich nach der Myranor Grundbox hatte, hat mich dieses Abenteuer-Heft eindeutig vom Gegenteil überzeugt. Es ist mehr als nur ein Abenteuer, es ist vielmehr ein Hintergrundband, der sich auf eine kurze Zeitepoche von Tharpura bezieht. Nach diesem Heft bin ich schon in freudiger Erwartung auf das nächste Abenteuer!

Es gibt eine weitere Rezension von Halle der Helden zu diesem Produkt! Lesen?

Es gibt eine weitere Rezension von Christoph Böhler zu diesem Produkt! Lesen?


www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Oliver 'Beowulf' Friedrich
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen

Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Palast der Goldenen Tiger

Art: Abenteuer für Myranor; 74 Seiten; Softcover;

Publikationsjahr: 2001

ISBN-10: 3-89064-361-2

ISBN-13: 978-3-89064-361-8

Preis: 14 Euro

Kontakt: FanPro
Homepage: www.fanpro.com

[Dieses Fenster schließen]

5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
- Zur MD-Rezension Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20