drosi.de | Rezensionen | Magazine | Seanchaithe (18)
Magazine - Seanchaithe (18)

Ein Schweizer Rollenspielfanzine? Ich meine das es in der Schweiz Rollenspieler gibt, war mir klar, aber muß man die Herkunft unbedingt dazuschreiben? Ja, man sollte - zumindest wenn man seinen Titel zum Programm macht: einige Artikel sind in der Schweiz angesiedelt oder für Schweizer Augen geschrieben. Das kann aber auch für Rollenspieler aus anderen Ländern sehr interessant sein - vielleicht gerade wegen der anderen Sichtweise.

Im Vorwort erfahre ich, warum ich nicht schon vorher was von diesem Zine gehört habe - es hat schlicht mal eben drei Jahre pausiert und meldet sich jetzt mit einer neuen Ausgabe zurück. Der Gründe werden viele genannt... Na, dann wollen wir mal hoffen, daß die Wiederkehr keine Eintagsfliege wird.

Ok, kommen wir zum Inhalt, der übrigens von einem sehr ordentlichen Index angeführt wird.

  • Ewige Jugend gehört zur Serie Straßenballaden und paßt in die Rubrik DSA-Szenario. Das Szenario läßt sich in nahezu jeder gefährlichen Gegend (z.B. Sumpfgebiet) ansiedeln und stellt für die Spieler eigentlich eher eine wenig lohenswerte Schinderei dar. Bei zwei Seiten Umfang sollte man zudem kein ausgearbeitetes Abenteuer erwarten, trotzdem ist die Idee interessant.

  • Für Shadowrunner gibt es Schwiizer Büez - Arbeit für Runner in der Schweiz der erwachten Welt. Der 'SR-Wilhelm Tell mit Cybersohn' ist wirklich genial gezeichnet. Es gibt drei Szenario-Ideen und ein paar Info-Kästen. Eine gute Anregung auch (oder vor allem) für Nicht-Schweizer geeignet - die Szenarioideen eignen sich für schweizer Runner wie für ADL'er. Ein Glossar für schweizer Begriffe findet sich auch: Büez heißt z.B. Arbeit.

  • Eine Ergänzung erfährt das ganze mit Züüg für i d'Zone (ebenfalls SR). Hier erhält man eine Beschreibung von typischen Schweizer Produkten - z.B. Gleitschirme, Luxus-Biwaks oder Anti-Critter-Pods.

  • Aus der Rubrik Legenden & Sagen gibt es die Episode Die einsame Herzogin. Eine zweiseitige Erzählung (DSA).

  • Rollenspielszene Schweiz ist als Führer für Schweizer Rollenspieler gedacht, wohin man sich szenetechnisch wenden kann (umfaßt Internet-Newsquellen, Die schweizer DSA-Grafschaft Schlund und zwei schweizer Fanzines).

  • Eine Stadt im Fantasyrausch ist ein Conventionsbericht über das '99 Fantasy Spiele Fest (1 Seite).

  • Live-Rollenspielszene in der Schweiz ist ein Artikel, der in Deutschland wohl kaum Grenzen finden würde. In der Schweiz gestaltet sich das ganze vermeintlich übersichtlich - dennoch ist für jeden Geschmack (Cyberpunk, Fantasy, Vampire) etwas vorhanden.

  • Wohin reitet Wengenholm? ist ein DSA-Abenteuer (14 Seiten) mit vielen NSC-Portraits netten Illustrationen und schönen Karten.

Das Seanchaithe hat mir gut gefallen - auch wenn mir die starke FanPro-Lastigkeit ein wenig auf den Keks geht, aber das sieht sicherlich jeder anders - vor allem wenn er DSA und SR spielt.
Ansonsten ist das Zine vor allem wegen seinen 'ausländischen' Ideen auch für Rollenspielern aus den anderen deutschsprachigen Regionen interessant.

Technisches
Vom Layout-Stil her erinnert mich das unaussprechliche Fanzine an den Letzten Helden vom Drachenlandverlag, was man nur als Kompliment deuten kann. Saubere Lineart-Illustrationen die zum Teil mit dem PC schattiert bzw. ausgefüllt wurden, saubere Spaltenaufteilung, wichtige Textabschnitte wurden farblich abgesetzt. Die Heftung ist einfach, ebenso wie das Cover - aber dem Zweck vollkommen angemessen, zumal der Druck ordentlich ist.

Fazit:
Seanchaithe hinterläßt einen guten Eindruck. Hier hat sich jemand angestrengt und ein ordentliches Mag' auf die Beine gestellt. Shadowrunner und DSA'ler, die auf der Suche nach was Neuem sind, sollten ruhig mal über die Grenze schweifen. Vor allem für Shadowrunner füllt sich durch das Seanchaithe ein bislang eher ruhiger Fleck auf ihrer (Spiel-) Weltkarte. Ob ich mich allerdings bei der eher unregelmäßigen Erscheinungsweise für ein 4-Ausgaben-Abo entscheiden würde, lasse ich mal offen.

Es gibt eine weitere Rezension von Halle der Helden zu diesem Produkt! Lesen?


www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio

Dogio the Witch

Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen

Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Seanchaithe (18)

Art: Magazin für Magazine; Heft;

Publikationsjahr: 2000



[Dieses Fenster schließen]

5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
- Zur MD-Rezension Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20