drosi.de | Rezensionen | Hero Wars | Men of the Sea - Sailor Heroes of Glorantha
Hero Wars - Men of the Sea - Sailor Heroes of Glorantha

Der dritte Hintergrund für Glorantha ist eröffnet!
Nach den Orlanthi/Heortlingen und dem Lunaren Imperium wird nun die Welt der Seefahrer als Spielhintergrund vorgestellt.

Das in blau gehaltene Cover (blauer Himmel, blaues Meer) zeigt eine Seeschlacht in Glorantha: Seefahrer die über das Wasser laufen und eine (magische?) Vorrichtung, die eben diese mit einer Art großem Spiegel verbrennt.
Hübsch und zeigt gleich zu Anfang, dass Glorantha anders ist. :-)

"A Sailor´s Life for Me" führt den Leser zunächst in die geschichtlichen Ereignisse der Seefahrt (Schliessung und Öfnung der Meere) und die Seefahrt Gloranthas im Allgemeinen ein.
"It´s Not Just a Job" versucht zu erklären was ein Seefahrer tut; gibt Schlagworte für Seefahrer an; beschreibt Verantwortungen als Schiffseigner und/oder Kapitän; führt Dormal als Religion ein (Common Religion und Zaubererschule) in der auch die Sieben Reisen von Dormal, einschliesslich einer Karte, aufgeführt werden.
Anschliessend werden 8 maritime Heimatländer vorgestellt: Die Handelsnation der Quinpolic League (Nolos, Pasos); die primitiven Rightarm Islands (in Kethaela); das abgekapselte Suam Chow (Kralorela); der Inselstaat Haragala (East Islands); das exotische Maslo; der Sklavenstaat Kareeshtu (leider etwas abweichend von Tradetalk # 13, aber noch immer kompatibel genug); die exoten unter den Malkioni: Malki Coast (Umathela) und derwestliche Flotte des Ozur Bay (Loskalm). Da dürfte für jeden was dabei sein. Ein Jahr eines Seefahrers und eine allgemeine Karte der Meere beschliesen diesen Abschnitt.
"All at Sea" geht auf die Schiffe in HQ ein: Regeln ein Schiff zu entwerfen und Werte für Schiffe (Schifsbögen), Stürme, Segeln, Navigation, Schiffskämpfe, die obligatorischen Piraten, Feuerberge, Waertagi, etc.
Es werden nicht nur Schiffe mit Werten angegeben, sondern auch Häfen. Als Beispiel dient hier Karse in Kethaela.
Die Vielfältigkeit der HeroQuest Regeln zeigt sich auch darin, dass Schiffe und Hafenstädte mit den selben Regeln funktionieren wie ein ganz normaler Charakter.
Ein genauerer Blick auf die Meere Gloranthas und ihre individuellen Gefahren beschliesst schon fast das Buch.
Zwei Heldengruppen, "The Coastfinders" und "Sailors of the Seabird Army", beenden den Hintergrundteil. Es folgen noch eine Bibliography und der Index.

Die Innenillustrationen sind von der Qualität eines Fanzines (viele wurden älteren Publikationen oder Fanzines, wie Tradetalk oder Tales of the Reaching Moon entnommen). Ein einheitlicher Stil will sich, aufgrund der verschiedenen Künstler nict einstellen, aber das ist auch nicht so wichtig, da gerade dieses Buch von der Vielfalt der Seefahrenden Nationen handelt.

"Men of the Sea" bietet bisher die beste Möglichkeit mit einer typischen Abenteuer-Zoo-Gruppe unterwegs zu sein und mag daher für Einteiger recht gut geeignet sein. Andererseits wird man in diesem Buch mit besonders vielen Glorantha-Begriffen zugeschmissen, da diese nicht nur auf einer Kultur fussem, sondern weltweit entlehnt wurden.
So viele Möglichkeiten zu spielen, so viele neue Hintergründe und dennoch alles miteinander verbindbar und sogar als "Ausflugsziel" eines Schiffes voller Heortlinge oder Lunarer Bürger zu verwenden. Einfach genial!

Für mich eines der besten Publikationen bisher!

Eine Rezension von


www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Andre Jarosch
von www.die-sns.de
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen
Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Men of the Sea - Sailor Heroes of Glorantha

Art: Quellenmaterial für Hero Wars; 80 Seiten; Buch;

Publikationsjahr: 2005

Preis: 20 Euro

Kontakt: Issaries Inc
Homepage: www.tradetalk.de/english/s... / www.herowars.com

[Dieses Fenster schließen]

5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20