drosi.de | Rezensionen | Tribe 8 | Schirm der Weberin & Leitfaden
Tribe 8 - Schirm der Weberin & Leitfaden

So, nun steht mir mit dem Schirm der Weberin und Leitfaden das zweite deutsche Tribe 8-Produkt ins Haus. Nachdem auf der Spielemesse '99 das Grundregelwerk erschienen war, brauchte ich eine ganze Weile, um mich an den komplexen Hintergrund heranzuarbeiten. Mit dem vorliegenden Produkt, wird mir um so klarer, daß dies ein teil der Produktstrategie ist, die möglichst viele Geheimnisse offenläßt, damit die Spielleiter sehnsüchtig auf die Folgeprodukte harren.

Im Fall von Tribe 8, wo der Leitfaden, der quasi eine Art "Spielleiter-Kapitel" darstellt, handelt es sich um Informationen die eigentlich parallel zum Grundregelwerk hätten erscheinen müssen. Eine gewagte Produktstrategie also, denn so mancher neugierige Spielleiter wird sich an den englischen Publikationen bedient haben, oder die Grundregeln vielleicht auch ohne Zugang beiseite gelegt haben.

Nun, wie dem auch sei, versucht der vorliegende Leitfaden ein paar dieser Lücken zu schließen (wirklich nur ein paar wenige), aber er liefert zumindest ein ausgearbeitetes Abenteuer, einige daran anschließende Abenteuerideen, NSC und Archetypen. Das einleitende Kapitel, daß über das richtige Spielleiten (bzw. Tribe 8-gemäß "Weben") referiert, hätte eher ein Kapitel des Grundregelwerks sein sollen.

Schirm der Weberin
Als Zugabe - oder gibt es Leute die die Kompilation deswegen gekauft habe? - liegt ein dreiseitiger Tribe 8-Tabellenschirm bei. Die Front ist nicht sonderlich auffällig, sondern zeigt das übliche Tribe 8-Coverdesign. Die Tabellen sind leider sehr klein geschrieben, was das Lesen (ggf. im Halbdunkeln) nicht gerade erleichtert. Ein dreispaltiger Satz wäre hier angemessener gewesen. Ansonsten ist der Druck aber qualitativ ok.

Leitfaden
Meiner Ansicht nach ist es eine Unart, Heften kein Cover zu gönnen, nur weil sie zusammen mit einem Sichtschirm ausgeliefert werden. Immerhin enthalten sie, wie in diesem Fall, durchaus Informationen, auf die der Spielleiter öfter zurückgreifen muß (da sie ja im Grundregelwerk nicht vorhanden sind).
Da Tribe 8 ja nicht als Box ausgeliefert wird, erscheint mir diese Aufmachung wenig überdacht - da sind Transportschäden und zerfleddern quasi vorprogrammiert.

Der Leitfaden ist im gleichen exotisch-abstrakten Design gehalten wie das Grundregelwerk. Die Schrift ist sehr gut lesbar, aber zumindest der Inhalt hätte einmal mehr lektoriert werden müssen.
Auf den ersten 17 Seiten erfährt der angehende Tribe 8-Weber mehr über die Kunst des Spielleitens, dabei schwankt der Text zwischen recht allgemeinen Informationen, wie man sie aus jedem Rollenspiel kennt und sehr Tribe 8-spezifischen Eigenheiten, die Stimmung aufzubauen und zu halten. Vor allem der Blick "hinter die Kulissen" der Tribe 8-Fraktionen ist das Lesen des Kapitels wert.

Richtig interessant ist aber das Beispielabenteuer Feind meines Feindes, daß sehr schön die marode Stimmung des 8. Stammes und den Konflikt zu den 7 "zivilisierten" Stämmen aufzeigt. Das Abenteuer führt die Charaktere durch allerlei scheinbar ausweglose Situationen, vorbei an Verrat und den wirren Plänen der monströsen Z'Bri.

Am Bandende folgen noch eine Auswahl an NSC's und Archetypen, die man natürlich auch für das Abenteuer benötigt. Alle sind auf die übliche ausgefallene Tribe 8-Art skizziert. Einige erinnern mich eher an die Skizzen für eine Modenschau im Jahre 2010, denn an ein Dark-Fanatsy Rollenspiel. Nun gut, auch das gehört unbedingt zum Stil dieses Systems und ich würde es mir gar nicht anders wünschen.

Fazit:
Hmm, wer nicht sonderlich auf das Zusammenkopieren von Tabellen steht, ist mit dem Sichtschirm sicherlich gut bedient und auch der Leitfaden ist etwas, was sich kein Tribe 8-Spielleiter entgehen lassen sollte. Was mich irgendwie ärgert, ist, daß ein Teil dieser Informationen, bzw. ihr Fehlen in den Grundregeln mir damals das Verständnis erschwert hat - und dadurch den richtigen Zugang zu diesem System.
Soll heißen, daß die Grundregeln noch besser abgeschnitten hätten, wenn das Kapitel über das Weben eines Tribe 8-Abenteuers enthalten gewesen wären. Das Fehlen wiegt um so schwerer, weil auch kein System-Support über eine eigene Verlagshomepage erfolgt.
Und nun wird mir dieses essentielle Kapitel, mit einem Jahr Verzögerung, ungebunden und im Bundle mit einem Sichtschirm für 35 DM nachgeliefert, was die notwendigen Kosten für das Rollenspiel auf 100.-DM erhöht...


www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio

Dogio the Witch

Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen

Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Schirm der Weberin & Leitfaden

Art: Quellenmaterial für Tribe 8; 48 Seiten; Buch;

Publikationsjahr: 1998

Preis: 18 Euro

Kontakt: HivePress *

[Dieses Fenster schließen]

5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
- Zur MD-Rezension Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20