drosi.de | Rezensionen | Warhammer 40000 | Blutende Kelch (Aug.
Warhammer 40000 - Blutende Kelch (Aug.

Der Kampf der Space Marine vom Orden der Seelentrinker um eines der mächtigsten Artefakte des Weltalls ist längst geschlagen. Die in purpurfarbene Rüstungen gehüllten Krieger sind die reinsten Kampfmaschinen¸ die im Verbund noch tatkräftiger sind. Mit dem Verlust des Artefaktes aus den Gründertagen der Seelentrinker werden die Space Marines zu Abtrünnigen und kämpfen gegen die einstigen Verbündeten. Daraufhin werden die Seelentrinker von der Inquisition zu Verrätern erklärt. Seither sind die Seelentrinker auf der Flucht. Seither versuchten Agenten und Spione den Weg zu den Seelentrinkern um sie endgültig vernichten zu können¸ doch niemand hat den Weg zu ihnen gefunden.
Oberster Bibliothekar und Ordensmeister Sarpedon hat zudem ein weiteres Problem. Teile seiner Mannschaften und Zivilisten verändern sich mit der Zeit. Mutationen brechen durch und Freunde werden zu Feinden. Sarpedon sucht seit dem ersten Ausbruch nach einem Mittel¸ damit die Mutationen nicht nur gestoppt¸ sondern ganz ausgerottet werden. Man sucht kein Mittel gegen die Ergebnisse¸ sondern ein Mittel gegen den Auslöser. Jetzt endlich scheint man der Lösung auf der Spur zu sein.
Trotzdem werden die Seelentrinker wieder in Kämpfe verwickelt. 'auf der einen Seite steht der tyrannische Imperator¸ unter dessen Knute die Menschen leiden¸ auf der anderen Seite steht der Kampf gegen die Dämonen des Warp. Und mitten drin¸ endlich frei von allen Zwängen¸ der Orden der Seelentrinker. Zum Teil mutiert¸ aber frei und auf dem Weg¸ wieder ganz Mensch zu werden.

Es wird gekämpft und gestorben im WARHAMMER-Universum. Marines gegen Marines¸ Marines gegen Dämonen und Dämonen gegen Dämonen. Jeder gegen jeden manchmal mit dem gleichen Ziel aber unterschiedlichen Mitteln und Wegen. Boltpistolen krachen¸ Kettensägen rasseln¸ und ein ungebrochener Kampfeswille lässt die Space Marines zu wahren Helden des Weltalls werden. Spannende Unterhaltungslektüre nach dem gleichnamigen Table Top Spiel.

Dies ist eine Rezension aus
Der phantastische Bücherbrief
dem monatlich erscheinenden Newsletter vom Club für phantastische Literatur, Erik Schreiber.



www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Erik Schreiber vom Bücherbrief
von www.spaet-lese-abend.de
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen

Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Blutende Kelch (Aug.

Art: Roman für Warhammer 40000; 335 Seiten; Taschenbuch;

Publikationsjahr: 2007

ISBN-10: 3-45352-292-3

ISBN-13: 978-3-45352-292-3

Preis: 8 Euro

Kontakt: Heyne
Homepage: www.randomhouse.de/heyne/

[Dieses Fenster schließen]

5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20