drosi.de | Rezensionen | Krieg der Sterne | Kampf des Jedi
Krieg der Sterne - Kampf des Jedi

Romanwelt:
Tja was soll ma viel dazu sagen Schauplatz ist das allseits beliebt STAR WARS Universum.Zeitlich spielt der Roman etwa 10 Jahre nach der Vernichtung des Todes stern zur gleichen Zeit in der auch die Geschenisse der Jedi-Academy-Trilogie von Kevin J-Anderson geschehen und die Teilweise auch eine Rolle in der Geschichte von Stackpole spielen. Doch davon später.

Inhalt:
Hauptperson ist diesmal ein eher unbekannter Vetreter der STAR WARS Universum nämlich Corran Horn seines Zeichens Mitglied der Rouge Squadron und nachkomme eines Corellianische Jedis und ehemaliges Mitglied des Corellelianischen Geheimdienstes. Da die Lage in der neuen Republik gerade ruhig zu sein scheinen beschließt Corran sich wieder etas mehr der Pflege seiner Familie nachzugehen. Seine Mirax befindet sich jedoch noch auf einer Mission des Geheimdienstes des Neuen Republik. Als eine Meldung von Mirax immer überfälliger ist macht sich Corran Sorgen und versucht herauszufinden auf was für einer Mission Mirax überhaupt ist¸ jedoch bekommt er kein Informationen. Keiner weiß wo im Universum Mirax nun steckt.Corran spürt durch die Macht das Mirax noch lebt jedoch kann er die Macht nicht benutzen um sie zu finden. Luke Skywalker und Wedge Anitilles zwei seiner Freunde können ihn davon abringen Mirax sofort zu suchen und ihr Leben damit eventuell zu gefärden. Luke schlägt Corran vor auf seine Jedi-Akademie zu kommen¸ um ein Jedi zu werden¸ um dann die Macht nutzen zu können. um Mirax zu finden.Corran ist einverstanden. Dort kommt er in Kontakt mit einem seid Jahren Toten Dunklen Jedi dessen Geist immer noch in den alten Ruinen auf Yavin 4 lebt. Corran bricht nach einigen zwischenfällen auf Yavin die Ausbildung jedoch ab und beschliesst Mirax auf die Methode zu suchen die auch während seinens Dienstes im Geheimdienst verwendet hat. Mir Hilfe von Booster Terrik dem Vater von Mirax und seinem Großvater einem einflussreichem Mann auf Corellia findet er heraus das Mirax unterwegs war um um die Invids einer Gruppe aus Imperialen und Piraten¸ welche die neue Republik überfallen¸ auf der Spur war. Corran schleicht sich bei den Invids ein und Versucht das Vertrauen von Tavira der Führerin der Invids zu erlangen um den verbleib von Mirax herauszufinden. Dabei stellen sich ihm immer wiedr Schwierigkeiten in den Weg die er nur unter Aufbietung aller seiner alten und auch der auf der Akademie erworbene Kenntnisse überwinden kann..

Fazit:
Das Buch beginnt ziemlich lahm bis Stackpole endlich etwas Leben in das Buch bringt vergehen schon einige Seiten. Die erste hälfte des Buches die auf der Akademie spielt reist einen dann auch nicht wirklich vom Hocker vor allem wenn man schon die Jedi-Academy-Trilogie von Kevin J.Anderson schon mal gelesen hat da die Geschenisse mit denen in der Trilogie weitgehend übereinstimmen und nur etwas abgeändert werden durch die Rolle von Corran Horn. Weitaus besser gelungen ist der Zweite Teil in dem Corran die Invids infiltriert. Die Intrigen und Machtspielchen dort und wie Corran langsam seinen Einfluss ausdehnt machen diesen Teil wirklich spannend. Im Gegensatz zu vielen anderen STAR WARS Bücher wo immer mehrere Personnen sich die Hauptrolle teilen beschreibt Stackpole Corran aus der Ich-Perspektive wodurch man Geschichte zusätzlich an Spannung gewinnt da man anders als sonst viel näher an der Person ist und z.B erst über Handlungen anderer Personnen erfährt wenn dies Corran auch tut. Zusammengefasst kann man sagen das das Buch auf jeden Fall lesenswert ist auch wenn der Anfang etwas tröge ist. Wenn man diesen überwunden hat man ein spannendes Buch im STAR WARS Universum. Das einzige was mich persöhnlich ein wenig gestört hat ist das Corran manchmal als richtiger Powercharakter rüber kommt der allen überlegen ist jedoch tut das der Spannung keine Abruch. Sonst ist das Buch eines der besseren STARS WARS Bücher und auf sicher einen Blick Wert.

Eine Rezension von



www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Stonekeeper
von www.helden.de
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen
Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Kampf des Jedi

Art: Roman für Krieg der Sterne; 620 Seiten; Taschenbuch;

Publikationsjahr: 2001

ISBN-10: 3-45317-777-0

ISBN-13: 978-3-45317-777-2

Preis: 10 Euro

Kontakt: Heyne
Homepage: www.randomhouse.de/heyne/

[Dieses Fenster schließen]

5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20