drosi.de | Rezensionen | Shadowrun | Deutschland in den Schatten (2)
Shadowrun - Deutschland in den Schatten (2)

Der erste Eindruck den dieser Band hinterläßt ist ganz ähnlich dem, den Schon Rigger 3.01 gemacht hat. Das ist ein echt dicker Brocken. Allein der Umfang erklärt wohl, warum der ursprünglich geplante Preis von 45,- Dm nicht eingehalten werden konnte.
Offensichtlich gab es einfach zu viel Ideen, die verarbeitet werden sollten.
Eine zweite Sache macht dieser Band deutlich klar, einen Europaquellenband wird es wohl nicht geben. Es sei denn als mehrbändiges Lexikon.
Den Leser erwartet mit DidS2 jede Menge Informationen, so viele, das auch die verwendete Schrift recht klein geraten ist, was der Lesbarkeit nicht unbedingt förderlich ist, es kann aber auch sein, daß ich einfach langsam alt werde, da läßt ja bekanntlich das Augenlicht nach.

Was ist nun drin? Jede Menge Material über die ADL. Den Start bildet die geschichtliche Entwicklung, die natürlich bis in die aktuelle Zeitebene reicht. Manchmal ist es schon erstaunlich wie Fiktion und Wirklichkeit zueinander stehen.
Dann werden die einzelnen Regionen beleuchtet. Zuerst allgemein ein Gebiet wie das Herzogtum Sachsen. Hier gibt es zunächst allgemeine Informationen über die Zustände im jeweiligen Gebiet um dann auf einzelne Städte und Teilregionen einzugehen. Das ganze ist im typischen Shadowrunstil mit Kommentaren und Dementi versehen.
Hier wird also eher selten etwas absolut feststehendes gesagt. Dadurch hat der Spielleiter nicht das Problem, das sich die Regelfanatiker auf diesen Band berufen können.
So wird nach und nach so ziemlich jede Region der ADL beleuchtet.
Dadurch ergeben sich jede Menge Handlungsideen und Hintergründe für Abenteuer und Kampagnen. Manchmal 2 oder 3 zum gleichen Gebiet, denn die Gerüchteküche in Den Schatten kocht ja bekanntlich heftig.
Den letzten Teil des Bandes bildet wieder ein allgemeinerer Teil, der die Politik und das Machtgefüge innerhalb der ADL beleuchtet.
Das ganze liest sich recht angenehm und die Texte sind ansprechend. Ja es wird sogar Spannung und Neugier aufgebaut.
Das Layout wirkt sichtlich bemüht um Struktur, was aber leider durch die Fülle der Information vereitelt wird. Alles wirkt gedrängt.
Die Grafiken sind schwarz wei0 und stehen leider ehere selten im Bezug zum aktuellen Text. Man muß diesen schon mit Macht suchen.

Fazit:
Sicher als Nachschlagewerk für den Spieltisch ungeeignet, aber für all jene die in die Welt von Shadowrun eintauchen möchten lesenswert. Die Stimmung und das spezielle Feeling werden vermittelt. Ansonsten eher etwas für Spielleiter, da als Ideenlieferant hervorragend geeignet.

Eine Rezension von


Es gibt eine weitere Rezension von Dirk Räder zu diesem Produkt! Lesen?


www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Christoph Böhler
von www.helden.de
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen
Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Deutschland in den Schatten (2)

Art: Quellenmaterial für Shadowrun; 344 Seiten; Softcover¸ farbige Landkarte (A3);

Publikationsjahr: 2001

ISBN-10: 3-81185-142-x

ISBN-13: 978-3-81185-142-9

Preis: 36 Euro

Kontakt: FanPro
Homepage: www.fanpro.com

[Dieses Fenster schließen]

5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
- Zur MD-Rezension Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20