drosi.de | Rezensionen | Rolemaster | Creatures & Monsters
Rolemaster - Creatures & Monsters

Das Creatures & Monsters ist genau das¸ was man auch dem Titel schließt¸ DAS Kreaturenbuch für Rolemaster. Hier finden sich in gut sortierten Kapiteln Tiere¸ Monster und auch Völker der verschiedensten Art.
Das Buch beginnt mit einer Einführung in die verwendeten Abkürzungen und erläutert¸ wie das System der Monsterwerte funktioniert. Dies mag bei der ersten Lektüre etwas kompliziert wirken¸ ist aber¸ sobald man es auf ein¸ zwei Wesen angewandt hat¸ recht einfach und überzeigend.
Dann beginnen die Kapitel mit den Wesen. Es geht los mit den Tieren der verschiedenen Gruppen¸ so finden sie sich aufgeteilt in Pflanzenfresser und normalerweise passive Tiere¸ Fische und andere Wassertiere¸ Insekten¸ Arachniden und Krustentiere¸ Reptilien und so weiter. Schon in diesen Sektionen findet man alles was so auf der normalen Welt kreucht und fleucht¸ Bären¸ Wölfe¸ Wildschweine (ein Wesen¸ dass meine Spieler immer noch fürchten)¸ Reittiere¸ Spinnen¸ Vögel¸ Wale und vieles mehr. Danach erhält das Buch einen leichten Anstieg im Bereich der Fantasie mit unirdischen Tieren¸ Wesen die nicht mehr ganz normal sind (wenn der Ausdruck gestattet ist). Darunter fallen beispielsweise Riesenkatzen¸ wie He-Mans Battlecat¸ elektrische Wespen¸ Riesenkäfer und fliegende Panther.
Die Wesen sind im ganzen Buch immer zuerst in ihren Werten für Rolemaster beschrieben¸ dann sind eine Beschreibung der körperlichen Attribute¸ ihres Lebensstils und ihres Verhaltens im Kampf zu lesen. Die meisten Wesen haben dann darunter auch noch einen kurzen kursiv geschriebenen Text¸ der die Beobachtung durch einen Abenteurer¸ einen Gelehrten oder ähnliches darstellt. Diese bieten oft eine weitere Hilfe¸ das Wesen richtig einzuschätzen und -zusetzen und geben zudem manchmal noch Hinweise auf seine Entstehung bzw. Herkunft.
Drachen¸ dürfen natürlich auch in diesem Buch nicht fehlen und nach einer Einführung in die allgemeinen Eigenschaften von Drachen und ihren Lebensgewohnheiten¸ werden die einzelnen Typen (Feuer¸ Wasser¸ Luft¸ Dunkle¸ usw.) vorgestellt¸ um dann von Drachenwesen gefolgt zu werden. Hier finden sich dann der Basilisk¸ der Leviathan (NICHT verwenden)¸ der Feendrache¸ der orientalische Drache¸ die Seeschlange und kleine Drachenechsen.
So¸ und an diesem Punkt sind wir dann erst auf Seite 70 von 319 - man sieht¸ wie viel sich in diesem Werk von Iron Crown Enterprises finden lässt. Es macht wenig Sinn die weiteren Wesen aufzuzählen¸ doch ich möchte wenigstens einige der Kapitel beim Namen nennen¸ denn es finden sich noch Untote¸ Dämonen¸ Landmonster¸ fliegende Monster¸ Schrecken der See¸ Gestaltwandler (und hier sind nicht nur Werwesen dabei sondern auch Drachenwandler u.ä.)¸ Elementarwesen¸ Konstrukte¸ Wesen von anderen Existenzebenen¸ prähistorische Tiere¸ gefährliche Pflanzen (und das sind nicht nur Baumhirten). Riesenvölker¸ Feenvölker und Völker¸ die nur wenige kennen und deren Menge überrascht (es sind etwa zwei Dutzend).
Dann folgen Begegnungstabellen¸ um für die verschiedenen Regionen und Situationen die passenden Wesen erwürfeln zu können (wenn man nicht lieber einfach frei auswählt).
Abschließend finden sich ein ausführliches Glossar¸ das noch ein paar mehr¸ besonders mythologische¸ Wesen beschreibt (auch The Larch)¸ eine Bibliographie für weitere Lektüre und ein Index¸ der auf vier Seiten alle Wesen mit ihren Seitenzahlen bietet (und dies zusätzlich zu einem einleitenden Inhaltsverzeichnis in dem die Sektionen übersichtlich aufgeführt sind).
Die Illustrationen sind allesamt in schwarz wei߸ aber überwiegend gut. Leider hat nur etwa jedes vierte Wesen ein Bild bekommen¸ wobei man so seiner Fantasie natürlich mehr freien Lauf lassen kann und in den Spielern häufig auch schrecklichere Vorstellungen hervorrufen kann als es ein Bild vermitteln könnte.
Alles in allem ist das gut gelungen und bietet Rolemasterspielern und auch denen¸ die für ein anderes System noch ein umfassendes Kreaturenbuch suchen¸ alles was das Herz begehrt.

Meine besonderen Lieblinge möchte ich hier zum Abschluss dann aber doch noch einmal herausheben: das Killerkaninchen von Monty Python¸ das Rumtifusel¸ der Werbär¸ die Wilde Jagd¸ der Schwertdämon und die Quishadi.

Eine Rezension von



www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
munchy
von www.helden.de
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen
Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Creatures & Monsters

Art: Grundregeln für Rolemaster; Buch;

Publikationsjahr: 1985/1995/1999

Preis: 30 Euro

Kontakt: Iron Crown Enterprises
Homepage: www.ironcrown.com

[Dieses Fenster schließen]

5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20