drosi.de | Rezensionen | Magazine | Mephisto (8)
Magazine - Mephisto (8)

Rechtzeitig alle zwei Monate erscheint seit geraumer Zeit dieses 'Magazin der Dunklen Welten', und gleich vorweg: wie bisher vermag auch diese Ausgabe sehr zu überzeugen. Von der Aufmachung bis zur Qualität der Artikel ist der Mephisto ein wohlgefälliges Heft, das allen, die sich für die dunkle Seite der Phantastik interessieren, bestens empfohlen werden kann. Daß die Rollenspieler zudem hier immer qualitativ gute Abenteuer für ihre Spielsysteme vorfinden, ist ein weiterer Pluspunkt.

Neu ist am Mephisto 8, daß er jetzt mittelgeheftet ist und nicht mehr seitengeleimt. Nach Ansicht des Rezensenten ein guter Schritt, da bisher beim vielen Blättern (als Spielleiter) die Seiten manchmal doch recht mitgenommen worden sind.

Aber was findet sich nun in Mephisto 8? Nun, zunächst wieder 'Das Gefängnis der Nacht', das diesmal vom Kult-System her den Tod betrachtet und dessen Auswirkungen für die World of Darkness. Vampire-Fans werden weiters bedient mit einer Vorstellung von 'Redemption', dem Vampire-PC-Spiel, das ja viele Vorschußlorbeeren erhalten hat; und mit einer Kurzvorstellung von 'Vampire - The Eternal Struggle', dem Vampire-Trading-Card-Spiel.

Einer der Hauptartikel des neuen Mephisto hat 'Die V-Akten' zum Thema. Das ist ein ganz interessantes Kapitel, das die 'X-Files'-Thematik mit der Welt der Vampire konfrontiert.: Akten, Verschwörungen, Mystery, alles in bester Moulder&Scully-Ausführung!

Ein weiterer Höhepunkt ist 'Nur für eine Nacht', ein Hunter-Szenario, das allerlei klassische Grusel- und Horrorelemente in sich vereint. Dasselbe gilt auch für 'Schlangenbrut', ein Cthulhu-1920-Abenteuer von Tim Scharnweber, das nicht nur durch seine Hintergrund gefällt, sondern auch durch seine graphische Aufmachung besticht - wirklich sehr gut gelungen!

Den Rest des Heftes machen Rezensionen und Neuerscheinungen aus, und zu guter Letzt findet sich noch das 16seitige Beiheft 'Nachtschatten'. Es wurde diesmal an das Ende verbannt, an und für sich eine gute Idee, dadurch wirkt der eigentliche Mephisto nicht so 'zerrissen'. Im Nachschatten finden sich wieder sehr kompetente Rezensionen und Kritiken über Bücher und Computerspiele, und ein längerer Artikel befaßt sich mit Provokanter Comic-Kunst.

Alles in allem bietet der Mephisto wieder einmal sehr gutes Material für den Phantastik-Begeisterten und kann daher bedenkenlos zum Kauf empfohlen werden.

Eine Rezension von



www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Halle der Helden
von www.halle-der-helden.at
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen
Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Mephisto (8)

Art: Magazin für Magazine; 84 Seiten; Heft;

Publikationsjahr: 2000

Kontakt: Martin Ellermeier
Homepage: www.dunklewelten.de

[Dieses Fenster schließen]

5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20