drosi.de | Rezensionen | AD&D | Dragon 9: Dragon
AD&D - Dragon 9: Dragon

Die neue Ausgabe des Dragon bringt wieder einiges für den AD&D-Spieler und für den PC-Freak: ungewöhnlich viele Produktbesprechungen, Vorstellungen und Rezensionen befassen sich diesmal mit PC-Games. Aber auch für den Rollenspieler bleibt noch genug Material über.

Da wäre zum einen das Abenteuer 'Einhorn in Not'. Es ist kein schlechtes Abenteuer, eine Queste vor allem für Elfen, Waldläufer oder Paladine, wie man aus dem Titel sich denken kann. Und gut gesonnen sollten die mehreren der Charaktere sein. Unter diesen Voraussetzungen kann man ein recht schönes Abenteuer in den Wäldern erleben. Beim Finale bzw. bei der Auflösung des Schlußplots böten sich zwar wirklich ungewöhnliche, friedensliebende Alternativen an, aber, hm, die sind bei AD&D ja auch nicht so gefragt....
Nicht nur für Zwerge interessant ist der Artikel 'Der Schlaf der Zeitalter'. Hier werden die Grabstätten der Zwerge vorgestellt, samt beispielhaften Plänen und Fallen. Manche dieser Schutzanlagen sind zwar etwas einfach geraten und bieten dem fortgeschrittenen Dungeon-Experten nichts Neues, aber man erfährt hier immerhin detailliert, wie so eine Falle eigentlich aufgebaut ist.

Verrückte Erfindungen in der 'Goldenburg'-Serie bringen einen Hauch von Steampunk in die Vergessenen Reiche. Ist wirklich stellenweise recht originell, aber möglicherweise auch nicht jedermanns Geschmack. In einem weiteren Beitrag wird der Dieb aus Dark Project II zu den AD&D-Werten umgewandelt, um nach den AD&D-Regeln in der DPII-Welt zu spielen oder um die Mechanistengilde aus dem PC-Spiel in die AD&D-Welten einzupassen. Hört sich zumindest nicht uninteressant an.

In höchstem Maße interessant aber ist wiederum die Serie für angehende GameMaster, 'Das Handwerk des Spielleiters'. Diesmal wird Politik, Wirtschaft und Gesellschaft in der zu erschaffenden Kampagnenwelt beleuchtet; alles wichtige Dinge, die ein unerfahrener Spielleiter oft nicht ausreichend beachtet, und somit wirklich ein sehr gutes Lehrstück.

Eine große Menge an Rezensionen, Vorstellungen und News (diesmal wie erwähnt mit hohem PC-Spiel-Anteil) runden den Dragon ab. Auch wenn diese Ausgabe qualitativ etwas schwächer scheint als die bisherigen, für alle AD&D-Spieler ist er noch immer eine recht lohnenswerte Anschaffung.

Eine Rezension von



www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Halle der Helden
von www.halle-der-helden.at
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen
Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Dragon 9: Dragon

Art: Magazin für AD&D; Heft;

Publikationsjahr: 2000

Kontakt: Uwe Körner*

[Dieses Fenster schließen]

5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20