drosi.de | Rezensionen | Cthulhu | Kinder des Käfers
Cthulhu - Kinder des Käfers

Kinder des Käfers' ist ein Abenteuerband, der sich vor allem an Einsteiger im Cthulhu-Rollenspiel richtet. Das recht dicke Buch bietet vier Abenteuer, die der Reihe nach kurz betrachtet werden sollen.
'Mister Corbitt' ist das erste der vier Abenteuer. Die Übersetzung eines kleinen amerikanischen Szenarios spielt daher auch an der US-Ostküste, und es konfrontiert die Spieler auf recht stimmungsvolle Weise schon mit einem kleinen Hauch des Cthulhu-Mythos. Bezeichnenderweise dort, wo sie es nicht erwarten: mit dem freundlichen Nachbarn von nebenan.
Das kleine Abenteuer weiß sehr gut zu gefallen. Es hat eine Unmenge Potential: zunächst wird hier der angehende Spielleiter behutsam an die Hand genommen und durch das Abenteuer geführt, so dass Einsteiger wirklich keine Probleme damit haben sollten es zu leiten. Dann bietet das Abenteuer auch die Möglichkeit, es mit nur einem Spieler zu spielen, also ein 1:1-Abenteuer, das auch hervorragend funktioniert. Dann ist die Geschichte obwohl klein und simpel, doch schon so raffiniert aufgebaut, dass dem Einsteiger klar wird, wie Cthulhu funktioniert: ein Verdacht, eine Entdeckung, Recherche, noch mehr Entdeckungen, die finale grauenhafteste Entdeckung, jeweils mit dem obligatorischen Stabilitätsverlust dazwischen. Und für erfahrene Spielleiter bietet der Schauplatz eine schöne, noch weit mehr ausbaubare Szene a la 'Arlington Road'?
'Das knarrende und windschiefe Haus' ist das zweite der vier Abenteuer. Auch dieses ist eine amerikanische Übersetzung. Hier dreht es sich um klassisches Geisterhaus-Szenario, auch dieses Abenteuer ist sehr hilfreich für angehende Spielleiter aufgebaut. Von der Grundidee und vom Plot her ist es zwar nicht so brillant, aber dieses Abenteuer lebt von der Stimmung her, die erzeugt wird. Daher unbedingt dieses Szenario in einem leeren Haus spielen, für knarrendes Holz sorgen und Windgeräusche vom Band spielen!
'Devil's Hole' ist das dritte der vier Abenteuer. Es spielt in Schottland, führt also die Spieler erstmals weg von Lovecraft County. Es ist eine schon etwas schwierigere Recherche, doch auch hier wird der Spielleiter mit zahlreichen Spielhilfen, Plänen und Zeittafeln unterstützt, sodass eigentlich nichts fehlgehen könnte. Das Abenteuer beschäftigt sich mit dem was im Meer ist und hat sogar lose Verbindungsstränge zu der Kampagnenbox 'Auf den Inseln' vom Vorjahr.
'Kinder des Käfers' ist das vierte der vier Abenteuer. Es ist von Frank Heller selbst verfasst, und es spielt wieder an der amerikanischen Ostküste. Es ist ein klassischer Ermittlungsfall, der ebenfalls wiederum viel von der Atmosphäre Lovecrafts hinein bringt: ein Freund ist verschwunden, die Charaktere recherchieren am Heimatort, ein Hauch des Geheimnisses wird entdeckt. Die Spieler fahren ins Hinterland (ja, mit den Dörfern mit Walmdächern!), nehmen dort die Spur auf, interagieren mit den Dorfbewohnern. Hier verdichten sich die Zeichen, dass gewaltiges im Argen liegt! Die Spieler begeben sich zum finalen Showdown: dort die Begegnung mit dem, was nicht sein darf, und was vielleicht das Ende der Charaktere ist, wenn sie nicht genug vorbereitet sind?.
Die vier Abenteuer gefallen alle sehr, insbesondere 'Mr. Corbitt' und 'Kinder des Käfers' sind hervorragend umgesetzt. Der Preis ist für die vier Abenteuer ebenfalls als sehr spielleiterfreundlich zu betrachten, und die qualitativ gute und stimmige Aufmachung der Cthulhu-Publikationen aus dem Hause Pegasus braucht eigentlich nicht mehr extra erwähnt werden - da hat man sich schon dran gewöhnt. Damit ist 'Kinder des Käfers' eine auf jeden Fall lohnende Anschaffung und kann bedenkenlos allen Cthulhu-Fans empfohlen werden.

D.G. © Halle der Helden 2003

Eine Rezension von


Es gibt eine weitere Rezension von Andre Jarosch zu diesem Produkt! Lesen?

Es gibt eine weitere Rezension von Christoph Böhler zu diesem Produkt! Lesen?

Es gibt eine weitere Rezension von Lars Heitmann zu diesem Produkt! Lesen?


www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Günther Dambachmair
von www.halle-der-helden.at
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen
Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Kinder des Käfers

Art: Abenteuer für Cthulhu; 152 Seiten; Softcover;

Publikationsjahr: 2004

ISBN-10: 3-93063-587-9

ISBN-13: 978-3-93063-587-0

Preis: 17 Euro

Kontakt: Pegasus Press
Homepage: www.drosi.de/to_pegasus.htm

[Dieses Fenster schließen]

5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
- Zur MD-Rezension Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20