drosi.de | Rezensionen | AD&D | Dragon 5: Dragon
AD&D - Dragon 5: Dragon

Eine neue Ausgabe des deutschen Dragons erwartet die AD&D-Spieler. Hinter einem gefälligen Titelbild finden wir wieder allerlei Artikel und Abenteuer für AD&D, durchsetzt mit etlichen Seiten Werbung für Amigo und so, aber anders ist dieses professionelle Farbmagazin auch nicht zu finanzieren. Das Gesamtlayout des Heftes ist professionell und gut gelungen (und erinnert an die Zuaberzeit/Nautilus). Wie immer sind sehr viel Artikel Übersetzungen von amerikanischem Material, aber sehen wir uns die einzelnen Beiträge etwas näher an.

Hauptstück vom Umfang her ist das Abenteuer "Der letzte Sonnenuntergang", eine Geschichte, die die Abenteuerer zu einem Paß in den Aerianbergen führt, wo es nicht mit rechten Dingen zugeht. Das Abenteuer gefällt sehr gut, entwickelt es sich doch aus einer recht trivialen Ausgangssituation zu einem recht gefährlichen Unternehmen, bei dem auch die Klugheit und das Geschick der Zauberkundigen genauso oft gefordert werden wie die Kampfkünste der Kriegertypen. Und ein paar Überraschungsmomente sind auch noch drinnen, also ein ideales Abenteuer für einige spannende Stunden.

Auch der Spielleiter wird mit "Die Kunst des Erzählens" unterstützt. Dieser Artikel erklärt wieder einmal, wie ein Abenteuer aufgebaut sein sollte und wie der Spielleiter es gut präsentiert. Auch wenn es solche Artikel und Ratschläge schon öfter wo gegeben hat, es gibt immer wieder Neulinge, die den Weg des SL gehen und die für solche Artikel sicher dankbar sind. Noch besser aber gefällt "Das Salz in der Suppe", ein weiterer Artikel für Spielleiter, der sich diesmal dem Aufbau von Abenteuern oder Kampagnen mit mehreren Handlungsfäden widmet: gute Vorschläge, verständlich geschrieben und eine sehr gute Hilfe für den schon etwas erfahrerenen neuen Spielleiter.

Der Rest des Heftes verteilt sich auf ein ppaar NSCs (Händler), dem Kopfgeldjäger als Heldentyp, der Beschreibung der Taverne "Zum ehemaligen Ork" aus der Stadt Goldenburg und schließlich etlichen Rezensionen aus den Bereichen Rollenspiel, Computer Games, Comics und Bücher. Auch ein Bericht über das Fantasy Spiel Fest® in Rothenburg ob der Tauber findet sich, der ruhig etwas länger ausfallen hätte können (wenn schon Amigo soviel Wert darauf gelegt hat, ein Spielefest mit einem "®" zu verunzieren...).

Und nicht vergessen darf man natürlich die "Knights of the Dinner Table", den Kult-Comic auf den letzten Seiten des Dragon: köstlich, welch tiefe Ironie hier allen geplagten Rollenspielern voll aus der Seele spricht!

Insgesamt betrachtet weist der Dragon diesmal also eine hohe Anzahl an interessanten Beiträgen auf. AD&D-Spieler können sich froh schätzen, ein so gutes Magazin für ihr System zu haben, aber auch für alle anderen ist der Dragon sicher keine schlechte Wahl.

Eine Rezension von



www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Halle der Helden
von www.halle-der-helden.at
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen
Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Dragon 5: Dragon

Art: Magazin für AD&D; Heft;

Kontakt: Uwe Körner*

[Dieses Fenster schließen]

5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20