drosi.de | Rezensionen | Krieg der Sterne | Episode 1: Die Dunkle Bedrohung
Krieg der Sterne - Episode 1: Die Dunkle Bedrohung

Star Wars Episode I: Die dunkle Bedrohung ist das Buch von Terry Brooks zum gleichnamigen Film. Lange wurde auf den Film gewartet, der die Geschichte vor den drei alten Filmen beschreiben soll.
Zweiunddreißig Jahren vor dem ersten alten Film, der nun als Episode IV geführt wird, spielt die Handlung von Star Wars Episode I: Die dunkle Bedrohung. Zwei Jedi-Ritter, Qui-Gon Jinn und Obi-Wan Kenobi werden auf eine diplomatische Mission zum Planeten Naboo geschickt. Der Planet wird von der Handelsförderation belagert und die beiden werden Zeuge der Invasion. Sie schlagen sich auf die Seite der Naboo und retten Königin Amidala und ihr Gefolge vor der Gefangennahme. Auf ihrem Rückweg nach Coruscant, wo sie dem Senat Bericht erstatten wollen, kommen sie nach Tatooine. Dort treffen sie den Jungen Anakin Skywalker und werden Zeuge Anakins Sieg bei einem Pod Race Rennen. Aber auch die dunkle Seite ist ihnen in der Gestalt des Sith-Lord Darth Maul auf den Fersen.

Im Buch werden zusätzlich zu den Filmszene weiter sehr gut Handlungen eingebaut. Sie vertiefen die Geschichte und hätten dem Film gut getan. Das Buch allein lässt sich gut lesen und ist auch unterhaltsam. Leider hat man beim Lesen immer wieder die Bilder des Filmes vor Augen. Da ich ein Fan der richtigen drei Teile bin und mit den neuen Filmen nichts anfangen kann, hat das auch auf meine Meinung zu dem Buch abgefärbt.

Autoreninfo:
Terry Brooks ist der vielleicht unmittelbarste literarische Erbe von J. R. R. Tolkien. Begeistert und beeinflusst von "Der Herr der Ringe", schrieb er 1977 mit "Das Schwert von Shannara" sein erstes Fantasy-Opus - und landete damit auf Anhieb einen Volltreffer. Der Roman konnte sich mehrere Monate oben auf der Bestsellerliste der New York Times festsetzen. Ein Platz, den Terry Brooks auch mit seinen weiteren Shannara-Romanen regelmäßig erreichte. Der 1944 in Illinois geborene Rechtsanwalt ist inzwischen einer der bekanntesten Fantasy-Autoren der Welt. Die vor allem bei jungen Lesern beliebte Shannara-Saga (siehe auch unter "Shannara") ist sein größter und bis heute anhaltender Erfolg: Anfang 2004 begann mit der Trilogie "Die Magier von Shannara" ein neuer Abschnitt. Und wenn demnächst der dritte Roman dieser Trilogie erscheint ("Die Verschwörung der Druiden"), liegen auf Deutsch insgesamt bereits 24 Folgen der Chronik von Shannara vor, die über 1000 Jahre in der Geschichte jener fantastischen Welt umfasst. Doch Terry Brooks beschränkt sich nicht auf Shannara. Er schrieb auch den Star-Wars-Roman "Episode I. Die dunkle Bedrohung" und weitere Fantasy-Romane, etwa den "Landover"-Zyklus (die spektakulären Abenteuer eines Anwalts, der König eines Fantasy-Reiches wird) und die düstere "Dämonenjäger"-Trilogie, in der sich Terry Brooks auf das Territorium von Stephen King vorwagte: Das Unheimliche bricht herein in unsere Welt, in der Dämonen ihr Unwesen treiben und die Menschheit in den Abgrund zu stürzen drohen.

Es gibt eine weitere Rezension von Erik Schreiber vom Bücherbrief zu diesem Produkt! Lesen?


www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Thomas König
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen

Dogios Produkt-Tip:
  • Star Wars Episode II: Angriff der Klonkrieger
  • Star Wars Episode III: Die Rache der Sith
  • Star Wars Episode IV: Krieg der Sterne
  • Diesen Artikel kaufen

    Qualität Text
    Qualität Optik
    Nutzen/Spaß
    Gegenwert
    Wie wird gewertet?

    Name: Episode 1: Die Dunkle Bedrohung

    Art: Roman für Krieg der Sterne; Taschenbuch;

    Publikationsjahr: 1999/2005

    ISBN-10: 3-44236-313-6

    ISBN-13: 978-3-44236-313-1

    Preis: 5 Euro

    Kontakt: Goldmann/Blanvalet
    Homepage: www.randomhouse.de/goldman...

    [Dieses Fenster schließen]

    5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
    Rezensionen bei drosi.de
    Please note:
    The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
    The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
    Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20