drosi.de | Rezensionen | Blue Planet | Player's Guide
Blue Planet - Player's Guide

Dieser Band sollte wirklich nicht von den Spielern gelesen werden, wenn sie noch Spass an Blue Planet haben wollen. Dieses Werk offenbart auch einen Nachteil des Spielsystems: Es muss einen festen Meister geben, damit der Reiz nicht zu schnell verloren geht. Auf der anderen Seite kann man das Spieler-Handbuch getrost aus der Hand geben, ohne Angst, dass ein Spieler zu viel erfährt, denn die wirklich interessanten Dinge stehen nur hier drin. Deswegen darf ich auch nicht allzuviel sagen...

Also, sagen wir zumindest dieses Wenige: Zuerst wird kurz das Sonnensystem vorgestellt, dann die einzelnen Regionen (Inselgruppen) des Planeten, wobei auf einige große/wichtige Städte detailliert eingegangen wird, zumindest die Grundzüge des Ortes sind dann klar, der Rest bleibt dem Meister überlassen. Die Informationen im Haupttext kann der Spielleiter sehr früh an die Spieler weiterreichen, denn sie sind offentsichtliche Dinge, die die Spieler halt nur nicht direkt vorher wissen. Abenteueranregungen findet man bestimmt in den Sonderspalten "Access denied", die wirklich brisante Infos enthalten und nur mit Mühe (oder nie?) von den Spielern herausgefunden werden sollten; es gibt genug Stoff für viele unterhaltsame Spielrunden, wenn man die einzelnen kurzen Episoden weit ausschmückt.

Teilweise muss man sich allerdings als (deutscher) Leser an den Kopf packen, wenn man den Namen der Hanover Ind. Strafkolonie liest: Böhse Strand....klingt einfach schlecht. Ansonsten wirken auch die umfangreichen Infos über die Konzerne konsistent und stimmungsvoll, auch wenn es eine starke Schwarz/Weiß-Malerei gibt. Hier bildet ein Überblick über Flora und Fauna den Abschluss.

Es folgt ein Kapitel über die Aborigines an, wovon ich jetzt nicht erzählen will, aber ich kann verraten, dass es einige Überaschungen geben wird. Das Finale bildet dann eine Übersicht über die Struktur der GEO (eine Art Weltregierung in Teilen der Welt), die Erde und den restlichen Kolonien wie Luna (richtig, der Mond), auf dem Mars und im Asteroidengürtel.

Zusammen mit dem Spielerhandbuch hat man nun das perfekte Regelwerk und es zeigt sich, dass man nicht nur in der Wildnis, sondern auch in den Städten vernünftig Blue Planet spielen kann. Leider kosten beide zusammen ein kleines Vermögen, das verdirbt einem fast den Spass.

English summary:
This book goes deep, really deep. It reveals a lot about the inner secrets of Poseidon, kept by humans or even some that existed before the colonization. It should never be read by a player otherwise she/he would lose her/his motivation to visit the frontier or research some interesting but dangerous details in the cities. As said in the review of the Player's Guide, this volume also is expensive and one should think twice before spending the money for both books...maybe this open world is a bit too empty to be filled by oneself.


www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Christian Faulhammer
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen

Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Player's Guide

Art: Grundregeln für Blue Planet; 260 Seiten; Hardcover;

Publikationsjahr: 2000

Preis: 31 Euro

Kontakt: Fantasy Flight Games
Homepage: www.fantasyflightgames.com

[Dieses Fenster schließen]

5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
- Zur MD-Rezension Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20