drosi.de | Rezensionen | Blue Planet | Fluid Mechanics
Blue Planet - Fluid Mechanics

Blue Planet wird wohl in Anfängerkreisen weniger verbreitet sein, weswegen ich das Werk als ein wenig überflüssig betrachte. Es sind zwar alle Kategorien vertreten, aber insgesamt ist alles etwas knapp, die vier Bereiche Hardware, Weapons, Biotech und Vehicles müssen sich auf gerade einmal 120 Seiten tummeln. Obwohl nicht viel Platz mit Bildern "verschwendet" wird, hat man nach der Lektüre den Eindruck, sich so etwas auch sehr schnell selbst ausdenken zu können.

Wer bereits Ausrüstungsbücher für andere System (SciFi am besten) besitzt, sollte sich dort bedienen und sich die knapp 60,- DM sparen, die sind nämlich weit überhöht. Bei Shadowrun z.B. werden die Bereiche ja in drei Quellenbänden abgehandelt, was die Kosten enorm steigert, aber die Qualität dieser Bände ist auch höher, da sie zwar Kataloge sind, aber nicht eine fast lieblos wirkende Aneinanderreihung von Objekten. Eine einzige (!) Stelle ist mir aufgefallen, an der der grau hinterlegte aus dem "Moderator's Guide" bekannte Seitenkasten auftauchte und die dort beschriebene Anekdote lockert das ganze auf und macht die Welt auch so lebendig wie sie in den zwei Basisquellen erschien.

Im Gegensatz zu Shadowrun werden auch nicht hunderte Waffen einer Gattung von diversen Herstellern beschrieben, sondern vor allem ein Exemplar einer Art, an dem man sich orientieren kann (und das geht auch ohne diesen Band). Positiv aufgefallen ist, dass es keine großen Regelerweiterungen gab, wie es manchmal der Fall ist und keiner mehr weiss, wo ihm der Kopf steht. Nur die letzten zehn Seiten beschäftigen sich mit den Dog-Fights (Verfolgungsjagden, Vehikel-Kämpfe) und machen es auch auf eine recht interessante Art und Weise, schließlich ist dieses Element einer der größten Spannungsbringer in der einschlägigen Literatur und entsprechenden Filmen.

Auch wenn Poseidon eine Wasserwelt ist, kommt nicht soviel weltspezifisches dazu, das Potential, dass die spielbaren Meeressäuger bieten, wird auch nicht ausgeschöpft, was das Buch noch enttäuschender macht.

Insgesamt kann ich das Buch nicht empfehlen, wenn man bereits genug Erfahrung im Rollenspielbereich hat. Bei Anfängern mag es einen gewissen Nutzen haben und ein Ideenbringer sein, aber nur wenn jemand zuviel Geld hat, denn leider ist auch dieser Band Dank Dollarkurs unverschämt teuer.

English summary:
All in all I cannot recommend this sourcebook. There are just not enough really neck-breaking features in it that justify a good report. The most positive aspect of the first two basic books has been the mass of anecdotes about everyday life on Poseidon and that is what is missing in this volume, it seems more like written very fast and without real love. Could have been better.


www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Christian Faulhammer
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen

Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Fluid Mechanics

Art: Quellenmaterial für Blue Planet; 132 Seiten; Hardcover;

Publikationsjahr: 2000

Preis: 31 Euro

Kontakt: Fantasy Flight Games
Homepage: www.fantasyflightgames.com

[Dieses Fenster schließen]

5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
- Zur MD-Rezension Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20