drosi.de | Rezensionen | Shadowrun | Brennpunkt: ADL - Allianz deutscher Länder
Shadowrun - Brennpunkt: ADL - Allianz deutscher Länder

Inhalt
"Deutschland in den Schatten 2" ist bekanntlich ein echter Wälzer, sogar dicker als das Grundbuch, und trotzdem deckt das Buch nicht alle Facetten des Lebens in der ADL ab. Die Lücken werden nun vom neuesten FanPro-Quellenband "Brennpunkt: ADL" gefüllt und sollen helfen, die offenen Fragen im Bezug auf die ADL zu klären. Bereiche wie das Polizeiwesen, Magie (inklusive Theurgen) und Politik werden näher beleuchtet und einem Update unterzogen.
Los geht es mit einem Vorwort vom neuen Sysop des Schattenland-Knotens. Im Zuge der Ereignisse in "Schockwellen" war die Crew des Frankfurter Knotens gezwungen, ihre Zelte in der Bankenmetropole abzubrechen und nach Berlin zu emigrieren. Dort wurden sie von den Anarchisten im Berliner Osten unterstützt und sind nun wieder online.
Daneben gibt es einen Abriss über die Ereignisse des Jahres 2063, politisch wie wirtschaftlich (Proteus als Stichwort).
Das erste "richtige" Kapitel behandelt dann die deutsche Politik und wird in Form eines Konzernberichtes präsentiert. Neben einem Überblick über die Parteien und wichtigen Politiker gibt es eine etwas trockene Erklärung der verschiedenen politischen Institutionen der ADL. Immer mit dem Unterton des eiskalten Konzernhais, der die Möglichkeiten der Einflussnahme auf einzelne Politiker und Programme (wie "Arbeit für Sozialhilfe", auf das leider nur kurz eingegangen wird) im Sinne seines Konzerns auslotet.
Die nächsten beiden Kapitel drehen sich um die Polizei und Magie in der ADL. Beide Themen wurden bereits im aktuellen "SOTA: 2064" ausführlich besprochen, wer das Buch hat, wird an vielen Stellen ein deja-vu erleben. Davon ab gibt es eine Menge nützlicher Informationen über den Aufbau und die Arbeitsweise der Polizei im Deutschland des Jahres 2064. die regionalen Unterschiede sind wichtiger geworden als es heute der Fall ist und nicht immer klappt die Zusammenarbeit länderübergreifend reibungslos.
Magie ist der zentrale Punkt des nachfolgenden Abschnittes - und endlich bekommt man einen Einblick in die Magie der katholischen Kirche Deutschlands, den Theurgen. Geschrieben von einem Mitglied eines theurgischen Ordens wird eine Übersicht über die verschiedenen Orden, die Ausbildung und das Weltbild der christlichen Magier gegeben. Aber auch Hexen, Hermetiker und anderes zauberndes Volk kommen nicht zu kurz und bereichern die Möglichkeiten, die einem Spielercharakter offen stehen. Einige neue Schulen der Magier wie die Puppenspieler werden erstmals vorgestellt und passen gut in die Welt von Shadowrun.
Medien und Sport oder besser Brot und Spiele. Diese beiden Formen der Unterhaltung sind anno 2064 so populär wie heute, wenn nicht noch mehr. Nachdem es einen Abriss über das Leben eines investigativen Journalisten (oder cooler: Scoop) gibt, wird die Medienlandschaft der ADL und der beherrschende Konzern, die DeMeKo dem Leser näher gebracht. Doch nicht nur kommerziell geprägte Sender sind in der ADL zu empfangen, auch die guten alten Piratensender spielen weiterhin eine Rolle, wenn sie auch einen schweren Stand gegen die Macht der Medien(konzerne) haben.
Der Sport wurde in den ADL-Büchern bisher recht stiefmütterlich behandelt - das hat mit "Brennpunkt: ADL" ein Ende. Es gibt Erklärungen zu Combat Biking, Stadtkrieg, Hoverball und natürlich König Fußball.
Alles was nicht in eines der anderen Kapitel passte, wird im vorletzten Kapitel "Schatten der Gesellschaft" vorgestellt. Angefangen von Squattern und obdachlosen Kindern über die Crew des neuen Schattenlandknotens (Berliner Anarchisten) bis Sekten wird hier ans Licht gebracht.
Ein Update über die Fauna der ADL schließt das Buch. Ganz im Sinne der Tradition kein ADL-Buch ohne neue Waffen herauszubringen, finden sich neue Jagdgewehre in diesem Kapitel, darunter eine ordentliche Elefantenbüchse.

Aufmachung
Handwerklich ist das Buch echt Top, angefangen von den stimmungsvollen Illustrationen bis zum beinahe fehlerfreien Inhalt. Einzig das Titelbild ist ein wenig öde und mit seinem Grünstich einer merkwürdigen Farbgebung anheim gefallen. Besonders gut hat mir das Bild vom Ork-Politiker gefallen und die Bilder des Knast-Kapitels. FanPro hat einige hervorragende deutsche Künstler an Land gezogen, die mit jedem Band besser und besser werden. Im Gegensatz zum grauenvoll übersetzen "SOTA: 2064" sind mir beim Lesen von "Brennpunkt: ADL" keine Rechtschreibfehler oder logische Unstimmigkeiten (die beim SOTA aus der schlechten Übersetzung resultierten) aufgefallen, also auch hier saubere Arbeit.

Fazit:
Jede SR-Runde, die sich als Setting das Deutschland des Jahres 2064 ausgesucht hat, sollte über den Kauf von "Brennpunkt: ADL" nachdenken, wird durch das Buch die ADL mit mehr Leben gefüllt, als es nur mit dem Setting-Buch getan wird. Vor allem die Kapitel über die Polizei und die Schatten der Gesellschaft sind wichtige Hintergrundinformationen, die jeder SR-Runde mehr Tiefe verleihen. Wer sich das "SOTA: 2064" zugelegt hat, wird sich zwar ein wenig über die Deckung der Informationen über Magie und Polizei ärgern - aber da im "Brennpunkt: ADL" noch eine Menge ADL-spezifischer Informationen über die beiden Bereiche stehen, ist das zu verschmerzen. Einzig der anarchistische Unterton hat mich genervt. Die Crew des Berliner Knoten machte auf mich den Eindruck einer besserwisserischen Intellektuellen-Gruppe, die einem kindlichen Traum einer Welt ohne Konzerne nachhängt. So ein wenig wie 14-jährige Hacker. Das hindert mich aber nicht daran, für "Brennpunkt: ADL" meine uneingeschränkte Kaufempfehlung abzugeben. Selbst für Shadowrunner, die nicht in der ADL spielen, ist das Buch interessanter Lesestoff, aus dem man viele Ideen und Anregungen für andere Setting ziehen kann.



www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Lars Heitmann
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen

Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Brennpunkt: ADL - Allianz deutscher Länder

Art: Quellenmaterial für Shadowrun; 152 Seiten; Softcover;

Publikationsjahr: 2004

ISBN-10: 3-89064-768-5

ISBN-13: 978-3-89064-768-5

Preis: 23 Euro

Kontakt: FanPro
Homepage: www.fanpro.com

Klick für Vollbild

[Dieses Fenster schließen]

5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20