drosi.de | Rezensionen | DSA | Wandelbare
DSA - Wandelbare

Die Wandelbare ist eine Abenteuer für drei bis sechs erfahrene Helden. Das Abenteuer beginnt auf einem Schiff. Die Helden befinden sich auf dem Yaquir Richtung Punin.
An Bord lernen sie den einfachen Bauern Girolamo Dorpano und seine Tochter Hyzindaya kennen. Sie retten das kleine Mädchen aus den Fluten und so gibt es eine engere Bindung zu den Helden, die auch noch durch den Wunsch des Vaters vergrößert wird, daß die Helden einen Blick auf seinen Tochter haben könnten.
In Punin (Stadtplan liegt bei) angekommen sind die Helden gleich wieder gefordert. Girolamo wird in der ersten Nacht von Unbekannten ermordet. Außerdem rauben die Fremden auch noch eine wichtigen Stein und das Empfehlungsschreiben an die Draconiter. Sie sollen Hyzindaya helfen, da sie sich seit dem Aufeinandertreffen mit einem Achaz verändert hat. Ihre Haut verwandelte sich und auch ihr Geist schien in Mitleidenschaft gezogen.
So ist das nächste Ziel der Helden die Draconiter. In ihrem Hort erfahren die Helden mehr über die Krankheit des Mädchens und den seltsamen Stein, den dem Vater geraubt wurde.
In der Nacht werden die Helden überfallen und auch das Mädchen entführt.
Nun liegt es an den Helden ihr Versprechen an den Vater einzuhalten und ein Auge auf seine Tochter zu haben. Aber nicht nur die Tochter hat ein Geheimnis, das gelüftet werden muß, sondern auch der Stein hat eine sehr wichtige Bedeutung, die ebenfalls erkannt werden muss.

Das Abenteuer "Die Wandelbare" hat eine relativ lineare Handlung. Der Einstieg ist sehr gut gewählt und auch während des Abenteuers können die Spieler kaum anders, als dem Mädchen helfen.
Gleich am Anfang des Abenteuers gibt es einen umfangreichen Überblick für den Spielleiter über die Handlung und den Hintergrund. Im Anhang befinden sich die Beschreibung der wichtigen Personen und eine Kopiervorlage, die meines Erachtens auch umfangreicher hätte sein können. Es fehlt der Bodenplan des Horts der Draconiter und die Quellen aus unterschiedlichen Bücher. Man kann sich diese aber aus dem Abenteuer herauskopieren und zuschneiden.

Das Heft umfasst achtundvierzig Seiten. Der Text ist gut strukturiert und auch schön lesbar. Die wenigen Illustrationen passen zum Text und verdeutlichen die Handlung.

Fazit:
Die Wandelbare ist ein sehr gutes Abenteuer, daß auch noch einige Frage am Ende offen läßt. So kann man irgendwann noch auf die Geschichte aufbauen. Die Handlung ist spannend und ab einem gewissen Zeitpunkt werden die Spieler das Spiel von sich aus vorantreiben. Für den Preis von zehn Euro kann man nichts an dem Abenteuer aussetzen.


www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Thomas König
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen

Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Wandelbare

Art: Abenteuer für DSA; 50 Seiten; Softcover;

Publikationsjahr: 2005

ISBN-10: 3-89064-399-x

ISBN-13: 978-3-89064-399-1

Preis: 10 Euro

Kontakt: FanPro
Homepage: www.fanpro.com

Klick für Vollbild

[Dieses Fenster schließen]

5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20