drosi.de | Rezensionen | DSA | Leicht verdientes Gold
DSA - Leicht verdientes Gold

Es kommt ja eher selten vor, daß FanPro statt einem Komplettabenteuer eine Sammlung von Kurabenteuern herausgibt. Mein letztes Vergnügen waren die schwarzen Splitter, die begleitend zur Borbarad-Kampagne veröffentlicht wurden.
Diesmal ist der Grund bzw. Ursprung nicht eine neue Quellenbox, sondern ein Abenteuerwettbewerb zu dem die Autoren ihre Ideen einreichen durften. Damit sich der Spieler nicht durch ein komplettes WirrWarr wühlen muß, wurden einige Randpunkte festgelegt. So spielen die sechs der sieben Abenteuer z.B. in Garetien - und es mag überraschen, daß dieses dicht besiedelte Gebiet (Stadt und Überland-Abenteuer) noch soviel Material für spannende Abenteuer bietet.
Aber die verschiedenen Autoren sorgen in jedem Fall für sehr unterschiedliche Abenteuer-Stile - und auch für Einsteiger wie für Fortgeschrittene ist etwas dabei.

Zu meiner Freude durfte sich Caryad um die Innenillustrationen kümmern, was sich in einer Vielzahl wirklich überzeugender Bilder ausgewirkt hat. Aber Illustrationen sind nicht alles - und so haben sich eine Reihe bekannter DSA-Autoren darum gekümmert, daß a) die besten Abenteuerideen ihren Weg in den Band finden und b) alle Texte noch mal kritisch beäugt wurden und ggf. einen Feinschliff erhalten haben.

Ein kurzer Überblick...

  • In Schwarzer Wein gilt es dunkle Umtriebe in Gareth, der Metropole Garetiens aufzudecken (8 Seiten).
  • Ein Diadem von Elfenhand ist eine humoristische Fortsetzung von Ein Stab aus Ulmenholz, daß aber zum Spielen nicht unbedingt erforderlich ist (10 Seiten).
  • In Ein Hauch von Unvergänglichkeit dürfen sich die Helden flußaufwärts bewegen und Geheimnissen auf den Grund gehen (9 Seiten).
  • Golgaris Ruf spielt während Borbarads Rückkehr und stellt ein Detektivabenteuer in Punin dar. Der Besitz des Quellenbands Königreich Almada wird angeraten (8 Seiten).
  • Prost Mahlzeit! spielt in Angbar, in dem ein großes Volksfest mit Kochwettbewerb stattfindet und eignet sich für ein breites Spektrum an Erfahrungsstufen (18 Seiten).
  • Im Schatten der Berge spielt in den Trollzacken (nach der Schlacht an der Trollpforte!), wo die Helden von einem Travia-Geweihten zu einem Kloster geschickt werden, um nach dem Rechten zu sehen (7 Seiten).
Fazit:
Ich stehe Sammlungen von Kurzabenteuern eher kritisch gegenüber, da sie mich an die Veröffentlichungen in diversen Magazinen erinnern, wo simpel der Raum für wirklich ausgearbeitete Abenteuer fehlt. Im vorliegenden Fall, darf der geneigte Leser bzw. Spielleiter, aber zumindest davon ausgehen, daß es sich um eine wirklich brauchbare Auswahl handelt - dafür spricht die "Elite" des Abenteuerwettbewerbs und natürlich das wache Auge der altbewährten DSA-Autoren.
Wer noch ein paar nette Intermezzos für seine Spielrunde sucht, die man ggf. mal kurzfritsig einschieben kann - oder die sich sehr gut für Spielrunden auf Conventions eignen - sollte sich diesen Band ruhig antun.

Es gibt eine weitere Rezension von Scimithar zu diesem Produkt! Lesen?


www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio

Dogio the Witch

Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen
Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Leicht verdientes Gold

Art: Abenteuer für DSA; 70 Seiten; Softcover;

Publikationsjahr: 2002

ISBN-10: 3-89064-370-1

ISBN-13: 978-3-89064-370-0

Preis: 14 Euro

Kontakt: FanPro
Homepage: www.fanpro.com

[Dieses Fenster schließen]

5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
- Zur MD-Rezension Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20