drosi.de | Rezensionen | DSA 1 bis 3 Edition | Sieben Gezeichneten 85: Rausch der Ewigkeit
DSA 1 bis 3 Edition - Sieben Gezeichneten 85: Rausch der Ewigkeit

Heftig, heftig !
Was, Ihre DSA-Spielgruppe besteht nur noch aus Abenteurern der 14 oder einer höheren Stufe ? Man hat Ihnen letztens gesagt, daß das blöde "Durch-Gänge-Rennen-und-Monster-Abschlachten" ebenso wie "Beantworte-Frage/Rätsel-oder-Stirb" langsam aber sicher out sind ?
Hier kommt die vermeintliche Rettung, wenn die Optionen langsam weniger werden - warum nicht mal eine Großschlacht mit richtigen strategischen Elementen ? Und wer schon mit der Idee von Armalion geliebäugelt hat, aber das Geld für ein Tabletop nicht aufbringen wollte - warum nicht mal eine günstige Strategieversion ausprobieren ?

Mit dem Abenteuer Rausch der Ewigkeit bekommt man beides - Abenteuer und Strategiespiel in einem. Das Abenteuer wendet sich, wie bereits erwähnt, an recht hochstufige Abenteurer, die - wenn es im späteren Verlauf zur Schlacht kommt - auch teilweise als Herrführer agieren können.

Dieses Mega-Abenteuer ist der siebte und letzte Teil der langjährigen Kampagne um Borbarads Rückkehr. Borbarad ist ein machtvoller finsterer Dämonenmeister der DSA-Welt, dessen Wiederkehr Aventurien in großes Übel stürzen kann. Für die Helden bedeutet dieser Plot: Alles oder Nichts, denn die endgültige Vernichtung Borbarads ist in greifbare Nähe gerückt.

Als absoluter "Neuling" in dieser Kampagne, steht mir natürlich keinerlei Urteil über das Gesamtwerk zu, dessen Finale ich nun betrachte. Das macht es mir auch nicht einfacher über den Inhalt zu werten.

Zivilisierte Trolle ?
Die Helden (vor allem die 'Gezeichneten', die sich wie ein roter Faden durch die Kampagne ziehen) werden sich im Laufe des Abenteuers in Trollgebiet wagen müssen und dort um Unterstützung beim Trollkönig bitten, denn die sich anbahnende Großschlacht zwischen Gut und Böse wird an der Trollpforte und damit auf Trollgebiet stattfinden. Der Spielleiter kann sich durch allerhand spezielle Informationsseiten fundiertes Wissen über die Trolle rund um das aventurische Trollzacken-Gebirge aneignen. Allein dieser Abstecher in die Welt der organisierten Trolle, kann für SL und Spieler schon sehr interessant sein - einmal abgesehen von den sonstigen Ereignissen, die das Abenteuer bietet.

Ein Megaspektakel bietet die Schlacht mit den Dämonenhorden. Selbst für hartgesottene "Ich-hab-schon-alles-erlebt"-Helden, wird die Heerschau der 'guten' Truppen und Kriegsmaschinerie ein einmaliges, in jedem Fall legendäres - Ereignis werden. Wenn die Schlachten wogen, werden die Charaktere durch verschiedene unvorhersehbare Zwischenfälle gefordert, bis es letztendlich zur direkten Konfrontation mit dem gar übermächtigen Widersacher kommt.

Für den SL bietet Rausch der Ewigkeit noch ein Who-is-Who der großen Kriegsherren Aventuriens, Borbarad und die Borbaradianer und allerlei militärische Einheiten.

Für den Spielleiter stellt dieser abschließende Plot wohl auch die größte Herausforderung der Kampagne - und das nicht nur wegen der abschließenden Schlacht.

Schlacht & Strategie
Die lose Schlacht-Strategieanleitung findet auf 12 schnörkelfreien Seiten Platz, die jedoch gut durch Illustrationen der Spielmarken optimiert wurden. Die Regeln sind einfach gehalten und ermöglichen den fließenden Ablauf einer Schlacht mit vielen Beteiligten. Geführt werden die Truppen auf der brobaradischen Seiten vom Spielleiter. Die kaiserlichen Truppen unterliegen der Führung der Spieler (Einer, bis zu Sieben).

Natürlich lassen sich die Regeln und auch die Marken noch wunderbar nach Ende des Abenteuers für ähnliche Schlachten nutzen. Wer weiß - vielleicht erweckt dieser strategische Happen ja auch die Lust auf mehr (sprich Armalion) !? In jedem Fall halte ich die 9.-DM Differenz zum Durchschnittspreis der DSA-Module für mehr als fair (vor allem angesichts üblicher KoSims-Preise).

Fazit:
Tja, leider kann man das Finale einer Kampagne natürlich nur den DSA-Spielleitern empfehlen, die auch schon den Rest der Kampagne ihr eigen nennen. Sehr erfahrene Spielleiter können natürlich auch eigene Kampagnen ersinnen und die Schlacht unter anderen Vorzeichen als großes Finale aufziehen.
Ansonsten lohnt sich für DSA-Spielleiter sicherlich mal ein Blick auf die Anfänge der Kampagne, die man hoffentlich noch käuflich erwerben kann - einfach mal beim Rollenspielladen nachfragen !
Nutzer anderer Fantasy-Systeme werden hier wohl erst recht nur wenig Freude finden.

Wer unbedingt Strategieregeln für seine DSA-Spieler sucht und sich mit Armalion nicht anfreunden will, kann ja trotz fehlender "Vorbildung" mal einen Blick drauf werfen.

Es gibt eine weitere Rezension von Ronny zu diesem Produkt! Lesen?


www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio

Dogio the Witch

Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen

Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Sieben Gezeichneten 85: Rausch der Ewigkeit

Art: Abenteuer für DSA 1 bis 3 Edition; 72 Seiten; Softcover + 260 doppelseitige Pappmarker¸ eine Anleitung¸ ein monochomes DIN-A2 Schlachtfeld;

Publikationsjahr: 1999

ISBN-10: 3-89064-333-7

ISBN-13: 978-3-89064-333-5

Kontakt: FanPro
Homepage: www.fanpro.com

[Dieses Fenster schließen]

5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
- Zur MD-Rezension Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20