drosi.de | Rezensionen | DSA | Aventurisches Arsenal (3rd)
DSA - Aventurisches Arsenal (3rd)

Einige werden sich vielleicht noch an Kaiser Retos Waffenkammer erinnern. Aventurisches Arsenal ist keine Neuauflage von diesem Heft, sondern eine eigenständige Beschreibung für die aktuelle Welt. Doch wenn Kaiser Retos Waffenkammer vor zehn Jahren nicht so erfolgreich gewesen wäre, glaube ich nicht, dass man dieses Buch aufgelegt hätte.

Den größten Teil des 152-seitigen Hardcovers nehmen die Beschreibungen der unterschiedlichen Waffen und Rüstung ein. Die Waffen und Rüstungen werden dazu in unterschiedliche Kategorien, wie Jagdwaffen oder Waffen fremder Völker eingeteilt. Insgesamt gibt es über dreißig verschiedene Gruppierungen. Glücklicherweise gibt es ein Inhaltsverzeichnis, dass die Suche vereinfacht.
Jede Beschreibung ist gleich aufgebaut. Zunächst wird die Waffe bzw. Rüstung verbal beschrieben. Dann folgt ein Block mit den regeltechnischen Werte, der umrahmt ist und auch noch eine andere Schrift hat, als der normale Text. Am Rand sind alle Waffen und Rüstungen mit einer Abbildung zu sehen. So werden 100 der 150 Seiten verwendet.
Die weiteren Seiten sind mit interessanten Anmerkungen und Beschreibungen gefüllt. So werden die berühmten Klingen Aventuriens vorgestellt. Leider hat man hier auf die regeltechnischen Werte verzichtet, doch hätte ich gerade dies interessant gefunden. Dem schließt sich ein Bericht über magische Waffen und Rüstungen an.
Sehr wichtig für das Spiel ist der Waffenhandel, wenigsten für meine Gruppe, denn die kaufen und verkaufen regelmäßig einen Teil ihrer Ausrüstung. Für eine bessere Beschreibung hat man Aventurien in Handelszonen eingeteilt.
Der Abschnitt Massengefechte und Scharmützel führt nun in die großen Kämpfe mit vielen Teilnehmern ein. Zwar kann man dafür auch die Hauseigenen Armalion-Regeln verwenden, doch auch ohne Armalion muß ein solcher Kampf möglich sein. Weiterhin gibt es noch Regelergänzungen und Informationen zu Waffenrecht.

Das Layout ist gelungen. Da der Rand grau hinterlegt ist, wird der Text hervorgehoben. Die Unterscheidungen der Schrift bei der regeltechnischen Beschreibung der Waffen und Rüstungen halte ich für äußerst gelungen. Die verschiedenen Zeichnungen sind sehr gut.

Fazit:
Aventurisches Arsenal ist eigentlich ein muß. Lediglich der Preis von 23 Euro ist recht happig. Doch dafür bekommt man ein Hardcover mit Lesebändchen mit sehr gutem Inhalt.

Es gibt eine weitere Rezension von Christoph Böhler zu diesem Produkt! Lesen?

Es gibt eine weitere Rezension von Günther Dambachmair zu diesem Produkt! Lesen?


www.DRoSI.de
die beste Adresse,
seit es Rollenspiele gibt
© Copyright by Dogio
Thomas König
Mehr zum Thema
Links zum Thema
Diesen Artikel kaufen

Diesen Artikel kaufen

Qualität Text
Qualität Optik
Nutzen/Spaß
Gegenwert
Wie wird gewertet?

Name: Aventurisches Arsenal (3rd)

Art: Grundregeln für DSA; 154 Seiten; Hardcover;

Publikationsjahr: 2003

ISBN-10: 3-89064-292-6

ISBN-13: 978-3-89064-292-5

Preis: 23 Euro

Kontakt: FanPro
Homepage: www.fanpro.com

Klick für Vollbild

[Dieses Fenster schließen]

5155 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Rezensionen bei drosi.de
- Zur MD-Rezension Please note:
The names of all or most of the games and their logos on the subsequent pages are trademarks or registered trademarks of the owning company. Any use on this or subsequent pages should not be misconstrued as a challenge to said trademarks, nor as an attempt to infringe upon any copyrights that may be owned by said companies.
The drosi.de content and database is © 1998-2008 by Uwe 'Dogio' Mundt.
Letzte Änderung / Last modify: 2008-01-20